AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Code-Bibliothek Neuen Beitrag zur Code-Library hinzufügen Delphi Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag

Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag

Ein Thema von Z4ppy · begonnen am 17. Dez 2009 · letzter Beitrag vom 22. Dez 2009
Antwort Antwort
Seite 3 von 5     123 45   
Angel4585

Registriert seit: 4. Okt 2005
Ort: i.d.N.v. Freiburg im Breisgau
2.199 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#21

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag

  Alt 18. Dez 2009, 09:42
Zitat von mjustin:
Zitat von himitsu:
Wie würden sich meine Kunden/Nutzer aufregen/wundern, wenn meine Programme was anderes meinen, als z.B. der Explorer.
Naja, andersrum wundern sich auch viele warum auf dem DVD Rohling 4,7 GB steht, und der Explorer nur 4,38 GB anzeigt. "Geht da schon was beim Öffnen der DVD Verpackung durch Verdunstung verloren, oder kann man mit Windows nur maximal 4,38 GB schreiben?" fragt sich da der Laie...

Mike
Ich hab jetz keine direkte Antwort darauf gelesen, aber in der Berufsschule hab ich gelernt, dass bei physischen Medien immer mit 1.000 gerechnet wird, Software(Windows, Linux, etc) jedoch mit 1024 rechnet.
4.700.000.000 /(1.024*1.024*1.024) ~ 4,377

pervers wirds aber erst bei Übertragungsraten(Telekom usw) da wird soweit ich weis 1000*1024*1024... gerechnet.

1 kbps = 1000 bps
1 mbps = 1024000 bps

Bzw ne 6 MBit-Leitung hat 6*1024*1000 Bit
Martin Weber
Ich bin ein Rüsselmops
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von TeronG
TeronG

Registriert seit: 19. Jul 2004
Ort: München
960 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#22

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag

  Alt 18. Dez 2009, 10:00
so btw.:
Nicht, daß das viel bedeuten würde ... aber auch Microsoft schreibt KB.
Angehängte Grafiken
 
龍 Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie.
  Mit Zitat antworten Zitat
xaromz

Registriert seit: 18. Mär 2005
1.682 Beiträge
 
Delphi 2006 Enterprise
 
#23

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag

  Alt 18. Dez 2009, 10:12
Hallo,

Snow Leopard hat übrigens den Schritt gemacht und zeigt Festplattengrößen mit Basis 10 an. Dies ist meiner Meinung nach auch in naher Zukunft nötig, da die Diskrepanz zwischen KB und KiB mit zunehmender Kapazität immer größer wird. Deshalb sollten die Kapazitäten von Hauptspeicher und Festplatten schon einheitlich benannt werden (Hauptspeichergrößen verwenden ja als Basis 2, also ist da KiB angebracht, bei Festplatten aber KB, also alles ganz schön verwirrend).
Dass sich solche Veränderungen nur schwer durchsetzten lassen, ist ja klar, aber auf lange Sicht muss das eben sein (bei Terabyte sind wir schon bei knapp 10% Abweichung).

Mir ist es erst neulich passiert, dass ich einen 8 GB Stick gekauft habe, der dann wirklich 8 GB und nicht 8 GiB hatte (wie ich vermutet hatte, sind ja Speicherchips). Tja, und schon hat mein Zeug gerade so nicht mehr draufgepasst. Sowas ist einfach nur ärgerlich.

Und noch was zum eigentlichen Thema: wenn nicht mal wir als Programmierer die korrekten Begriffe verwenden, wer soll es dann machen? Das ist nun mal eine technische Angelegenheit, also sind die richtigen Einheiten schon wichtig.

Gruß
xaromz
I am a leaf on the wind - watch how I soar
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sherlock
Sherlock

Registriert seit: 10. Jan 2006
Ort: Offenbach
3.549 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#24

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag

  Alt 18. Dez 2009, 10:18
Sorry, aber die Diskrepanz zwischen KB und KiB wird auch in 1000 (oder 1024) Jahren genau gleich bleiben. Wenn hier schon Pellets fabriziert werden, dann richtig

Die ganz Diskussion ist müßig, solange der Industrie-Standard (als solches ist wohl oder übel Windows zu betrachten) sich anders verhält. Wenn die auf KiB umstellen, stellen wir halt auch um. So what?

Und zum Thema benennung: Ich bin mit Kilobytes und Megabytes groß geworden. Wenn da irgendein dahergelaufener kommt und meint die Dinger müssten jetzt aber Kibibytes und Mebibytes heissen, dann kann er mir genauso den Buckel genauso runterrutschen wie die Rechtschreibreformer

Die einzigen, die da was verbockt haben sind die Festplattenhersteller, die irgendwann auf den Trichter kamen, wie sie ihre Kunden besser verarschen können, indem sie plötzlich die Megas und Kilos der digitalen Welt zu Megas und Kilos der Dezimalen Welt machten. Nur wegen denen mach ich den Tanz nicht mit.

Sherlock
  Mit Zitat antworten Zitat
xaromz

Registriert seit: 18. Mär 2005
1.682 Beiträge
 
Delphi 2006 Enterprise
 
#25

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag

  Alt 18. Dez 2009, 10:51
Hallo,
Zitat von Sherlock:
Sorry, aber die Diskrepanz zwischen KB und KiB wird auch in 1000 (oder 1024) Jahren genau gleich bleiben. Wenn hier schon Pellets fabriziert werden, dann richtig
sorry, aber Du hast mich nicht verstanden. Die Diskrepanz wird mit jeder Dezimalstelle größer. Was glaubst Du, warum ich oben Terabyte schrieb?

Zitat von Sherlock:
Die einzigen, die da was verbockt haben sind die Festplattenhersteller, die irgendwann auf den Trichter kamen, wie sie ihre Kunden besser verarschen können, indem sie plötzlich die Megas und Kilos der digitalen Welt zu Megas und Kilos der Dezimalen Welt machten. Nur wegen denen mach ich den Tanz nicht mit.
Stimmt, die einzigen, die es verbockt haben, sind die, die es richtig machen . Übrigens kommt die Verwirrung schlicht daher, dass die Computerindustrie auf die Idee gekommen ist, das SI-System zu mißbrauchen. Allerdings auch nur, weil es bis 1996 schlicht keine Einheiten für Größen der Basis zwei gab.

Gruß
xaromz
I am a leaf on the wind - watch how I soar
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.658 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#26

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag

  Alt 18. Dez 2009, 12:07
Wow, da prallen ja wieder Welten aufeinander!

Zur Erinnerung, das KB (1024 Byte) wurde aus der Not gebohren eine handhabbare Größe für die Verarbeitung von mehreren (vielen) Daten zu finden. Es hätten genauso 128, 256, 512....... sein können. Da passte das kilo gerade gut zu 1024 und man hatte einen Begriff, der bei anderen Bemaßungen schon eingeführt war.

Es wird nicht richtiger dadurch, daß diese Anwendung des K(ilo) sich mal so eingebürgert hat. Trotzdem hab ich keine Probleme damit, wenn ich Daten verarbeite in KB (1024) zu denken und wenn es um Datenträgerkapazitäten geht, dann mögen es kB(1000) sein.

Davon geht ja schließlich auch noch einiges ab für Verwaltung und Verschnitt. Ob dann von einem 8GB/8gB-Stick dann noch 7,45 oder 7,63 GB/gB übrig bleiben ist mir dann doch ziemlich egal.

Kennt übrigens jemand den Unterschied zwischen Zollstock und Gliedermaßstab?

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Elvis

Registriert seit: 25. Nov 2005
Ort: München
1.902 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#27

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag

  Alt 18. Dez 2009, 12:48
Zitat von p80286:
Kennt übrigens jemand den Unterschied zwischen Zollstock und Gliedermaßstab?
Den ersten braucht man tatsächlich zum Messen, den zweiten nutzen SUV-Fahrer um ihr *piep* zu vergleichen?
Robert Giesecke
I’m a great believer in “Occam’s Razor,” the principle which says:
“If you say something complicated, I’ll slit your throat.”
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#28

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag

  Alt 18. Dez 2009, 14:16
Davon mal abgesehen, dass die neuen Bezeichnungen lächerlich klingen: Kibibyte, Mebibyte, Gibibyte, Tebibyte, Pebibyte, Exbibyte, Zebibyte, Yobibyte.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Mithrandir
Mithrandir
(CodeLib-Manager)

Registriert seit: 27. Nov 2008
Ort: Delmenhorst
2.378 Beiträge
 
#29

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag

  Alt 18. Dez 2009, 14:43
Zitat von Luckie:
Es hat sich einfach so eingebürgert in der Informatik, dass 2^10 Byte als Kilobyte bezeichnet werden. Warum das jetzt mit Gewalt ändern wollen, nur um noch mehr Verwirrung zu stiften?
"jetzt"

Du bist niedlich. Die dazu gehörende Norm der IEC (IEC 60027-2) ist immerhin schon 13 (erster Entwurf) bzw. 10 (finale Version) Jahre alt. Und zahlreiche andere Normungsinstitute (auch die DIN/EN) haben die Norm übernommen. Von "profilneurotischem Geblubber" zu reden ist also "etwas" daneben.

Das hier einige an die Decke gehen, ist verständlich, denn der deutsche Ingenieur schläft ja schließlich mit der DIN/EN unterm Kopfkissen. Und die Logik tut ihr Übriges. Dass das in Amerika offensichtlich noch nicht angekommen ist, ist auch nicht verwunderlich, denn mit unbequemen Normen hat man es da drüben ja nicht so ("Spaltmaß? Iiiibah...").

Schlussfolgerung für uns: Ruhig von KiB, MiB, GiB reden, aber in Klammern vielleicht kB, MB, GB angeben. Gegen die Herren aus den Staaten kommen wir eh nicht gegenan.
米斯蘭迪爾
"In einer Zeit universellen Betruges wird das Aussprechen der Wahrheit zu einem revolutionären Akt." -- 1984, George Orwell
  Mit Zitat antworten Zitat
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.624 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#30

Re: Anmerkung zu einem Code-Library-Eintrag

  Alt 18. Dez 2009, 15:05
Das Geblubber war damals nicht weniger profilneurotisch als es heute ist
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:18 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf