AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte Gael (Spiel)

Gael (Spiel)

Ein Thema von littleDave · begonnen am 23. Jun 2010 · letzter Beitrag vom 19. Jun 2011
Antwort Antwort
Seite 1 von 7  1 23     Letzte » 
Benutzerbild von littleDave
littleDave
Registriert seit: 27. Apr 2006
Hallo,

ich melde mich mal wieder mit einem neuen Projekt. Diesmal ist es wieder was mit OpenGL.

Was ist Gael
Gael ist der Name der Engine, die ich seit April 2009 entwickle. Das fertige Spiel hat im Moment noch keinen Namen, daher nenne ich es erstmal auch Gael.

Gael soll ein Multi-Player-Shooter werden. Dabei gibt es zwei Teams: das Diebes-Team besteht aus genau einem Spieler. Dieser hat die Aufgabe, bestimmte Gegenstände zu stehlen. Das andere Team, die Wachen, müssen das verhindern. Die Prioriät ist dabei nicht wilde Ballergefächte, sondern die Taktik soll sehr stark im Vordergrund stehen. Das ganze Spiel wird sehr dunkel sein. Der Dieb hat eine Taschenlampe und ein Nachtsichtgerät. Die Diebe wiederum haben nur eine Taschenlampe. Bei den Waffen bin ich mir noch nicht sicher, welche ich einbauen will.

Aktueller Status
Aktuell gibt es eine Demo-Version, in der noch keine Spiellogik enthalten ist. Sie dient eher dem allgemeinen Testen der Netzwerk-Funktionalität. Sobald diese "ausreichend" ist, fange ich an, die eigentliche Spiellogik zu implementieren

Technik
Gael benutzt OpenGL aus Grafik-API. Gael setzt dabei sehr auf große Grafikkarten und benötigt daher relativ neue Hardware. Das Rendering baut auf einem Deferred-Renderer auf. Jedes Licht ist dynamisch und wirft dynamische Schatten. Zusätzlich benutzt der Renderer einen Octree, um den sichtbaren Teil einzuschränken. Für die Kollisionen benutze ich einen Kollisions-Baum, der relativ schnell mögliche Kollisionen findet.

Die komplette Spiellogik wird in meiner Script-Engine geschrieben und ausgeführt. In diesem Release habe ich den Editor sowie die Script-Projekte noch nicht mit drinnen. Jedoch schaue ich, dass dich diese Sachen in einem späteren Release wieder mit in den Download packe.

Systemvoraussetzungen
Die Systemvoraussetzungen sind relativ hoch
  • Windows XP, Vista, 7 (nur unter Win7 getestet)
  • Grafikkarte: mindestens eine GeForce7600 GT oder äquivalente ATI-Karte mit mindestens 256 MB Grafikspeicher
  • 2 GHz DualCore CPU
  • 512 MB RAM

Was ist in der Demo drinnen?
In der Demo ist bereits das relativ weit fortgeschrittene Menü. Ich denke nicht, dass ich das noch komplett neu machen werde und würde im Moment sagen, dass es so auch in der ersten 1.0-Version aussehen wird. Eventuell gibt es ein paar Kleinigkeiten, die ich noch ändern werde bzw. muss. Aber im Großen und Ganzen dürfte das so bleiben wie es ist. Noch ein kleiner Hinweis: Das Hauptmenü lässt sich zum einen komplett per Tastatur und zum anderen per Maus steuern. Mit der Tastatur-Eingabe wechselt ihr den Fokus mit Hilfe der "Pfeil-Hoch" und der "Pfeil-Runter-Taste", mit "Enter" klickt ihr auf den entsprechenden Punkt und mit "Backspace" oder "Escape" kommt ihr zum vorherigen Menü - außer ihr seid bereits zu einem Server verbunden.

Es gibt in der aktuellen Variante keine Waffen oder ähnliches. Man kann also nur durch die Map laufen, wobei der Dieb ein Nachtsichtgerät hat und der Wächter eine Taschenlampe. Der Dieb hat eine besondere "Fähigkeit": einen Double-Jump. Somit kann der Dieb auch Positionen erreichen, die der Wächter nicht erreichen kann. Ob das so bleibt weiß ich noch nicht, aber bisher finde ich das eine ganz gute Idee - auch wenn sie etwas unrealistisch umgesetzt ist.

Kurze Hilfe zur Demo
  • Einen Server Starten
    Um einen Server zu starten muss man Menü nur den Punkt "Host Server" auswählen. Dabei wird ein Server erstellt und man verbindet sich automatisch mit dem Server. Zudem wird der Server automatisch beim Master-Server registriert. Der letzte Punkt ist zwar deaktivierbar, jedoch mit etwas größerem Aufwand, da die GUI diese Option noch nicht zulässt. Also bitte nicht wundern wenn beim erstellen des Servers eine HTTP-Verbindung hergestellt wird.

    Damit sich andere zu eurem Server verbinden können, müsst ihr in eurem Router das Port-Forwarding korrekt konfigurieren. Dem NAT muss dabei gesagt werden, dass eingehende TCP-Verbindungen am Port 9594 zu eurer lokalen LAN-IP-Adresse weitergeleitet werden sollen. Wie ihr das bei eurem Router genau einstellt, kann ich hier leider nicht sagen. Aber wenn ihr bei Google nach den Begriffen "NAT Routing" oder "NAT Port Forwarding" sucht, solltet ihr fündig werden.
  • Zu einem Server verbinden
    Um euch zu einem Server zu Verbinden müsst ihr im Start-Menü die Option "Connect to server" auswählen. Danach habt ihr zwei Möglichkeiten: einmal könnt ihr die Server-Liste vom Master-Server abrufen oder ihr gebt die IP-Adresse manuell ein. Die Server-Liste wird dabei nicht automatisch aktualisiert, ihr müsst also immer manuell auf "Refresh" drücken. Nachdem ihr einen Server dann in der Liste markiert habt, klickt ihr unten auf "Connect".
  • Spielablauf
    Nachdem ihr bei einem Server gelandet seit, landet ihr in einer Art "Vorlobby". Dort könnt ihr bereits euer Team auswählen und Nachrichten schreiben. Sobald ihr das dann gemacht habt, klickt ihr unten rechts den Punkt "Ready". Sobald alle Spieler auch "Ready" sind, wird die Karte geladen. Danach landet ihr nochmal in einer Lobby. Dort könnt ihr dann nochmals euer Team auswählen. Nachdem alle aktiven Spieler sich wieder als "Ready" markiert haben, startet die Spielrunde. Wenn aktuell eine Spielrunde läuft, könnt ihr dieser nicht teilnehmen. Leider funktioniert der Spectator-Modus noch nicht wirklich, daher muss man leider warten.
  • Verfügbare Commands
    Wenn ihr den Fokus im Chat-Fenster habt, könnt ihr ein paar Commands ausführen. Dafür müsst ihr zuerst per "TAB" zwischen dem Command-Modus und dem Chat-Modus wechseln. Wenn ihr im Command-Modus seid, steht vor dem Eingabefeld der Text "cmd", ansonsten "say". Dann könnt ihr folgende Sachen eingeben:
    • name [neuer Name]: Ändert euren Namen auf [neuer Name]
    • changeteam [Team]: Wechsel in das Team [Team], wobei Team entweder "0" "1" oder "2" sein kann (ohne Anführungsstriche). "0" = Dieb, "1" = Wächter, "2" = Spectator.
    • say [text]: Schreibt eine Chat-Nachricht mit [Text]
    • net set time [TimeOut]: Ändert die Rundenzeit (nur Admin), Time muss dabei im Format "mm:ss" angegeben werden. Eine max. Rundendauer von 0 Sekunden wird dabei als "Unendlich" angesehen.
    • net set thieflives [value]: (nur Admin) Setzt die Anzahl der Leben für die Diebe, [value] ist dabei eine Zahl (ist noch unerheblich)
    • net set guardlives [value]: (nur Admin) Setzt die Anzahl der Leben für die Wächter, [value] ist dabei eine Zahl (ist noch unerheblich)
    • net set adminpassword [new value]: (nur Admin) Ändert das "Admin"-Password auf [new value]
    • net set servername [new value]: (nur Admin) Ändert den Server-Namen auf [new value]
    • net admin [Passwort]: Meldet euch als "Admin" an ([Password] ist dabei das Admin-Password)
    • net logoffadmin: (nur Admin) Meldet euch als "Admin" ab
    • net kick [Spielername]: (nur Admin) Trennt die Verbindung zum Spieler [Spielername]
  • Steuerung
    • WSAD: Steuerung
    • Leertaste: Springen
    • Shift: Rennen (gedrückt halten)
    • C: Hinkniehen / wieder aufstehen
    • TAB: Nachtsichtgerät (nur Dieb)
    • F: Taschenlampe (nur Wächter)
    • Strg: Eingabefelder aktivieren (gedrückt halten), mit S zum gewünschten Menüpunkt durchklicken und dann wieder zum Auswählen Strg loslassen
    • T: Chat-Eingabe-Fenster anzeigen

Installation
Einfach das Archiv herunterladen und ein einen Ordner mit Schreibrechten kopieren. Bevor jetzt wieder alle Anfangen zu meckern: ja, für die TechDemo schreibe ich einfach in den Anwendungsordner, für einen späteren Release wird das natürlich geändert. Bitte jetzt auch keine Diskussion über den Speicherort irgendwelcher Dateien - da das im Moment nur(!) eine Tech-Demo ist und kein fertiges Programm. Da kann man das Archiv auch mal eben in einen Ordner mit Schreibrechten extrahieren. Es werden zwei Dateien geschreiben: einmal die Datei default\default.config und die Logdatei unter logs\Gael.log.

Download
Hier (ca. 22 MB)

Achtung! Das ganze ist noch lange nicht fehlerfrei. Ich hoffe, dass alles funktioniert, jedoch weiß ich es leider nicht. Der Download und die Benutzung geschieht auf eigene Gefahr.

Gruß
Miniaturansicht angehängter Grafiken
screen01.png   screen02.png   screen03.png  
Jabber: littleDave@jabber.org
in case of 1 is 0 do external raise while in public class of object array else repeat until 1 is 0

Geändert von littleDave (18. Jun 2011 um 15:48 Uhr)
 
Benutzerbild von wicht
wicht

 
Delphi XE Professional
 
#2
  Alt 23. Jun 2010, 00:20
Funktioniert einfach nur. Großen Respekt dafür. Schade, dass die Waffe fehlt - aber ich denke, das weißt du selber.
Nochmal:

Falls interessant: Nvidia GTX 260 (gibt's die? Hab lange nichts mehr gespielt am PC), Win7-x64..
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von s.h.a.r.k
s.h.a.r.k
 
#3
  Alt 23. Jun 2010, 00:41
Absolut klasse Läuft nur zwar nur auf 640x480 richtig flüssig, aber schaut echt super aus.

Mein System: Q6600 (4x2,4 GHz), 4GB RAM, Nvidia 9500GT, Windows 7 64 Bit
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mirage228
mirage228

 
Delphi 2010 Professional
 
#4
  Alt 23. Jun 2010, 08:57
Sehr cool Macht sogar Gebrauch von mehreren CPU-Cores und auch die virtuellen Kerne werden aktiv (Core i7-860) . Den Unschärfe-Effekt find ich auch ganz gut, was mir aber noch fehlt, ist die Kantenglättung, denn die Treppeneffekte fallen derzeit noch deutlich auf. Ansonsten lief das Spiel auch unter 1920x1200 quasi flüssig (alles auf hoch bzw. aktiviert, außer SSAO), selbst mit meiner älteren GeForce 8800 GT mit 256 MB VRAM - sonstige Sys-Config: Windows 7 Professional 32 bit, 4 GB DDR3-1333 RAM.

Weiter so!

Viele Grüße
David F.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von rapante
rapante

 
Delphi XE2 Professional
 
#5
  Alt 23. Jun 2010, 09:00
Moin,

also bei mir läufts nichtmal annähernd flüssig (so bei 1 fps bei den niedrigsten Einstellungen).
Ein Core wird voll ausgelastet, die andern langweilen sich.

TestSystem: Q9300 (4x2,5 Ghz), 4GB RAM, NVidia 8600 GTS, Vista 64bit

Ansonsten sehen die Bilder vielversprechend aus. Ich werd's heute abend noch mal auf meinem
PC zu Hause testen - der sollte das packen...

[EDIT]
Ich nehm' meine Aussage zurück - ich hatte noch einen uralten Grafiktreiber installiert...
Jetzt rennt's.

Weiter so!
[/EDIT]

Geändert von rapante (23. Jun 2010 um 09:26 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
blackfin
 
#6
  Alt 23. Jun 2010, 09:26
Hammer!
Das ist echt schon eine Meisterleistung, und das hast du bisher ganz alleine entwickelt??!?
Ich ziehe meinen Hut!

Läuft bei mir ziemlich flüssig (1680x1050, 8800 GTS, XPSP3).

Die Grafik sieht auch total "fett" aus.
Das einzige, was mir gerade noch aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass die Schatten (vor Allem beim Geländer) irgendwie wirken, als würden sie in der Luft hängen und nicht synchron mit dem Taschenlampen-Wackeln sind. Aber das sind ja Kleinigkeiten
Ansonsten: WoooooooW!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Forlan
Forlan

 
Delphi 2007 Architect
 
#7
  Alt 23. Jun 2010, 09:42
Respekt, sieht echt super aus!
Bei mir läuft es auch flüssig (gtx 260, Win7 x64, 4GB Ram).
Weiter so!
Marcel
  Mit Zitat antworten Zitat
Medium

 
Delphi 2007 Enterprise
 
#8
  Alt 23. Jun 2010, 10:12
was mir aber noch fehlt, ist die Kantenglättung
Das ist der Preis, den man beim deferred shading für die schönen dynamischen Lichter bezahlen muss -> geht nicht, ausser man faked es über Kantenerkennung+maskiertem Blurfilter (=kostet recht üppig Rechenzeit).

Ansonsten einfach erstmal nur ein , GOIL! Ein Test hier im Büro wird leider nix, aber die Bilder schauen echt mal sahne aus! Kann man sich eigentlich nur demütigst verneigen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von xZise
xZise

 
Delphi 2009 Professional
 
#9
  Alt 23. Jun 2010, 10:45
Moin,
coooool sieht schon mal nett aus. Das läuft hier auf meinem Laptop (keine Einstellungen geändert) auf 30 FPS (2x2.2 GHz & GeForce 9300M GS) mit Wine

Aber ich werde heute evtl. das mal auf meinem Desktoprechner testen.

MfG
Fabian
Fabian
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#10
  Alt 23. Jun 2010, 11:00
Also auf meinem kleinen NichtsspielePClein läuft es auch
> XP SP3, Athlon 64 2x3GHz, GeForce 9500 GT

Wenn ich alles aktiviere und voll aufdrehe, dann vielleicht nur mit 1-2 FPS und ohne SSAO gefühlt mit vileicht 5-10
mit Standardeinstellungen isses aber recht flott

Und was die Grafik angeht ... da stimm ich den anderen zu.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:11 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf