AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Träume, Wünsche und Wahnvorstellungen...

Träume, Wünsche und Wahnvorstellungen...

Ein Thema von himitsu · begonnen am 16. Mai 2011 · letzter Beitrag vom 3. Jun 2013
Antwort Antwort
Seite 11 von 26   « Erste     91011 121321     Letzte » 
Robotiker
(Gast)

n/a Beiträge
 
#101

AW: Träume, Wünsche und Wahnvorstellungen...

  Alt 21. Mai 2011, 08:45
In die NET-Richtung sollte es m.E. nicht gehen. Natives Win32 bzw. Win64 sollte auf jeden Fall der Weg bleiben.
Ja, sehe ich auch so. Auch weil bei Microsoft in letzter Zeit das Pendel wieder in Richtung native Entwicklung umschlägt. Die Mannstärke in der C++ Entwicklung wurde dort offenbar in den letzten Monaten hochgefahren.
http://www.zdnet.com/blog/microsoft/...e_skin;content

Aber eine Generalüberholung von Delphi (in welchen Bereichen im Detail auch immer) würde ich befürworten und dafür auf eine Aufwärtskompatibilität verzichten.
Ein Vorteil von Delphi ist ja die große Verfügbarkeit an Komponenten. Eine neue inkompatible Sprache würde da erstmal bei Null anfangen, da haben auch andere so ihre Probleme (Google Go, D, ...).
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.344 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#102

AW: Träume, Wünsche und Wahnvorstellungen...

  Alt 21. Mai 2011, 09:02
Die Abwärtskompatibilität war immer die Stärke von delphi. An dieser sollte man imho nicht rütteln.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#103

AW: Träume, Wünsche und Wahnvorstellungen...

  Alt 21. Mai 2011, 09:21
Zitat:
Zu blöd das Du den Fehler nicht gemeldet hast,
Zu blöd, daß der Fehler schon vor mir gemeldet wurde und sich dennoch in all den Jahren nichts getan hat.
Auch wenn ich gerade den anderen Report nicht mehr wiederfinde.

PS: "Commodore" war mal so für 2008 geplant ... mit 64 Bit-Compiler, wegen dem uralten Commodore 64
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (21. Mai 2011 um 09:27 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Ralf Kaiser
Ralf Kaiser

Registriert seit: 21. Mär 2005
Ort: Wuppertal
898 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#104

AW: Träume, Wünsche und Wahnvorstellungen...

  Alt 21. Mai 2011, 11:48
Hallo,

was ich mir wünschen würde wär eine einfachere Verwaltung von Projekteinstellungen in grossen Projektgruppen. Also z.B. einfach mal für alle im Projektmanager markierten Projekte die Optimierung ein/ausschalten.

Mit den unterschiedlichen Build-Konfigurationen ist das zwar schon einfecher geworden als vorher aber man muss teilweise, wenn man keine passenden Konfiguration verfügbar hat, doch jedes Projekt einer Projektgruppe anfassen wenn man global eine Einstellung ändern will.

Ciao,
Ralf
Ralf Kaiser
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#105

AW: Träume, Wünsche und Wahnvorstellungen...

  Alt 21. Mai 2011, 11:57
Ich fänd es praktisch, wenn man z.B. die FinalBuilder-Projekte direkt als Projektgruppe in Delphi nutzen könnte.
Und daß dann die Projekt-Einstellungen im FinalBuilder mit denen vom Delphi 100% identisch wären.
Und auch da sollte man dann (so wie vom Vorgänger schon genannt) mehreres leicht umstellen können, bzw. via Befehl ein anderes Profil auswählen können.
(was Delphi nicht kann, dass könnte ja als deaktiviertes Dummy-Projekt in dieser Gruppe angezeigt werden ... bei XML isses ja egal, ob man alles versteht)

Aber genial wäre es, wenn man das dann auch noch komplett in der IDE laufen lassen könnte.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Ralf Kaiser
Ralf Kaiser

Registriert seit: 21. Mär 2005
Ort: Wuppertal
898 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#106

AW: Träume, Wünsche und Wahnvorstellungen...

  Alt 21. Mai 2011, 12:14
Noch ne "Wahnvorstellung":

Ich würde gerne beliebige Datenquellen an beliebige Controls zum Darstellen oder bearbeiten binden können.

Unter "Datenquellen" stelle ich mir dabei vor:
  • Datenbanktabellen
  • Queries
  • Informationen aus z.B. XML-Dateien
  • Delphi-Datenstrukturen (Listen, Collections, Arrays usw)

Diese Informationen sollten einfach an beliebige Controls (also nicht DBGrid, sondern einfach nur Grid) zu binden sein.

(Unter .NET geht das ja sehr gut.) In Delphi würde dabei natürlich eine gehörige Dosis RTTI im Hintergrund werkeln müssen.
Ralf Kaiser
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mschaefer
mschaefer

Registriert seit: 4. Feb 2003
Ort: Hannover
1.999 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#107

AW: Träume, Wünsche und Wahnvorstellungen...

  Alt 21. Mai 2011, 15:41
Hört sich so an,

als ob die Standard-Controls ganz einfach verschwinden, nur noch DataSetControls in Delphi verbleiben und DataSetListe als Grundlage für Memos, StringGrid und StringList dienen sollen ? Oder jede Componente hat einen Anschluss an eine MemIni?
Martin Schaefer
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von implementation
implementation

Registriert seit: 5. Mai 2008
940 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#108

AW: Träume, Wünsche und Wahnvorstellungen...

  Alt 21. Mai 2011, 17:50
Quark - es geht darum, dass die Standard-Controls auch die Möglichkeit bekommen, z.B. mit Datenbanktabellen zu interagieren und man dazu keine speziellen DB-Controls mehr braucht.
Kurz gesagt: Mehr Funktionalität für die Standard-Controls, dann können die DB-Controls abgeschafft werden.

Es geht aber nicht nur um DBs - auch andere Datenquellen wie Stringlists, Variablen, Dateistrukturen usw. sollen auch als Datenquelle zu gebrauchen sein.

So verstehe ich das.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mschaefer
mschaefer

Registriert seit: 4. Feb 2003
Ort: Hannover
1.999 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#109

AW: Träume, Wünsche und Wahnvorstellungen...

  Alt 21. Mai 2011, 18:02
Quark ist gesund!

wegen mir auch so, die Sache ist jedenfalls gut. Die meisten meiner abgeleiteten Controls haben MemIni-Anschluss, aber das ist natürlich nicht so flexibel. Das dürfte die VCL aber deutlich durchrütteln.
Martin Schaefer
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.531 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#110

AW: Träume, Wünsche und Wahnvorstellungen...

  Alt 21. Mai 2011, 18:27
Die Abwärtskompatibilität war immer die Stärke von delphi. An dieser sollte man imho nicht rütteln.
Fluch und Segen zugleich. Ich stimme dennoch zu und würd es auch begrüßen, wenn manch einer mal ne Sekunde das Gehirn anschalten würde, wenn mal wieder etwas nicht funktioniert und er überlegt, ob das eventuell wegen Abwärtskompatibilität oder fehlendem GC ein Problem wäre oder zumindest wegen erhöhtem Implementierungsaufwands vorerst vom Delphi Team zurückgestellt ist.

Was ich mir wünsche:
  • parametrisierte Methoden in Interfaces
  • Co- und Contravarianz für Generics
  • Laufzeiterzeugung von generischen Typen
  • property references
  • bessere Kompatibilität von Methodenpointern, Events und anonymen Methoden
  • native Unterstützung von Multicast Events
  • Databinding
  • copy operator, Standard Konstruktor und Destruktor für Records
  • support für Expression trees
  • weniger Schmerzen beim Implementieren des System.IEnumerable<T> Interfaces und Einführung dieses in der Generics.Collections unit.

P.S.: Wenn ich mir die Liste so anschaue... eventuell sollte ich einfach zu Delphi Prism wechseln
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight

Geändert von Stevie (21. Mai 2011 um 18:31 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:45 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf