AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Windows 8 - Vorschau

Ein Thema von stahli · begonnen am 3. Jun 2011 · letzter Beitrag vom 5. Jun 2011
Antwort Antwort
Seite 3 von 4     123 4   
Elvis

Registriert seit: 25. Nov 2005
Ort: München
1.902 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#21

AW: Windows 8 - Vorschau

  Alt 3. Jun 2011, 20:45
Als ich die Demo bei AllThingsD gesehen habe, dachte ich mir nur: Mönsch, das sieht ja fast danach aus, als ob ich in einem Jahr die Arbeit an meiner Windows Möhre nicht mehr so HASSEN würde, wie ich es jetzt, von tiefsten Herzen, tue.

Vergesst nicht, dass was ihr hier gesehen habt, ist nur der Demo-fähige Teil von dem Code, der nicht alle 5 Mausbewegungen Exceptions wirft. Und Demo-fähig heißt hier nix weiter als das, was erstmal Wow-Rufe aus den Zuschauern locken soll.
Ich denke nicht, dass dein normaler Arbeitsworkflow mit Win8 aussieht wie ein aufgeblasenes Win7-Phone.

Sie scheinen sich jetzt tatsächlich Gedanken gemacht zu haben, wie ein User Windows bedienen kann, ohne ständig zu fluchen, oder sich vorzukommen, als hätte er irgendwas verbrochen. (Und zur Strafe keinen Mac nutzen zu dürfen )
Win7 ist, ähnlich wie Vista, Microsofts Versuch gewesen, auf dem Papier (!) das Feature-Set von Mac OS 10.5 zu erreichen, und das mit der User Experience von Windows 95.
Windows 8 könnte hier endlich mal Spass an der Arbeit verschaffen. Ich bin erstmal optimistisch und male den Teufel nicht an die Touch-Screen-Wand.

Ein Problem sehe ich hier allerdings: Microsoft war so sehr darauf fixiert Multitouch in sein Windows 7 zu integrieren, dass sie ganz vergaßen zu prüfen, wie sinnvoll das mit einem Monitor klappt.
Zu Hause LIEBE ich mein MagicTrackpad, und wie Steve J. schon sagte, funzt das einfach nicht mit einem Monitor.
Wer hat schon Bock auf all die Schlieren, ganz zu schweigen von der unnatürlichen Bewegung gegenüber einer senkrecht stehenden Fläche.
Hoffentlich funzt das MagicTrackpad dann bei Win8 vernünftig, oder Microsoft/Logitech bringen was vergleichbares auf den Markt.
Dann klappt das auch mit der Produktivität am Arbeitsplatz. Meine ist nämlich ständig durch all den "Good Enough"-Mist aus Redmond arg begrenzt...
Robert Giesecke
I’m a great believer in “Occam’s Razor,” the principle which says:
“If you say something complicated, I’ll slit your throat.”
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
3.765 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#22

AW: Windows 8 - Vorschau

  Alt 3. Jun 2011, 21:13
So etwa: Bamboo Pen & Touchhttp://www.wacom.eu/index2.asp?pid=294&lang=de&spid=1 ?
Für bestimmte Zwecke ist das ganz gut nutzbar (z.B. Steuerung Browser). Komplett als Mausersatz finde ich es allerdings nicht tauglich.
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Insider2004
(Gast)

n/a Beiträge
 
#23

AW: Windows 8 - Vorschau

  Alt 3. Jun 2011, 21:17
Wenn ich mit meinen fettigen Fingern rumschmieren will, dann kauf ich mir ein Iphone. Ich will einen PC, keinen Fahrkartenautomaten. Windows 8 wird bestimmt der gleiche Knaller wie Vista.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.247 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#24

AW: Windows 8 - Vorschau

  Alt 3. Jun 2011, 21:28
Ich weiß nicht was das soll...
Es sollte wenigstens 2 Versionen geben. Eine für Home User, die das buntige brauchen um ihre Urlaubsfilmchen zu sehen, und eine für normale Anwender (solche die wissen was sie tun) ohne die Multimedia Show aber Verbesserungen unter der Haube.
  Mit Zitat antworten Zitat
Daniel
(Administrator)

Registriert seit: 30. Mai 2002
Ort: Hamburg
15.169 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#25

AW: Windows 8 - Vorschau

  Alt 3. Jun 2011, 21:29
hm. Das liest sich ja fast, als sei die Touch-Bedienung unter Windows 8 zwingend. Ich rechne eher damit, dass diese sich nach und nach in gewissen Bereichen etablieren wird. Es werden sich doch nicht von jetzt auf sofort alle Workflows ändern. Eine Textverarbeitung zum Beispiel wird man auch unter Windows 8 im Wesentlichen so nutzen wie bisher. Vielleicht wird man mit Wischen und Touchen Bilder einfügen können (wenn man das möchte).

Wartet es doch mal ab, bis Ihr mehr als nur ein Video davon gesehen habt. Ich bin überrascht, dass gerade Softwareentwickler derart schnell urteilen - und das auf einer vergleichsweise dünnen WIssensbasis (weil die Menge an veröffentlichten Infos bisher dürftig ist).
Daniel R. Wolf
Admin Delphi-PRAXiS
mit Grüßen aus Hamburg
  Mit Zitat antworten Zitat
Insider2004
(Gast)

n/a Beiträge
 
#26

AW: Windows 8 - Vorschau

  Alt 3. Jun 2011, 21:36
Ich bin überrascht, dass gerade Softwareentwickler derart schnell urteilen - und das auf einer vergleichsweise dünnen WIssensbasis (weil die Menge an veröffentlichten Infos bisher dürftig ist).
MS ist alles zuzutrauen. Die Manager haben zur Zeit die Hosen gestrichen voll wegen des Apple-Erfolgs. Da wird dann schnell ein Klicki-Bunti durchgedrückt. Selbst Windows XP mit Luna-Oberfläche war ja schon genzwertig. Und das musste man 10 Jahre lang anschauen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Namenloser

Registriert seit: 7. Jun 2006
Ort: Karlsruhe
3.724 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#27

AW: Windows 8 - Vorschau

  Alt 3. Jun 2011, 22:16
hm. Das liest sich ja fast, als sei die Touch-Bedienung unter Windows 8 zwingend.
Mein Hauptproblem ist gerade, dass Microsoft hier zweigleisig fährt.

Entweder wirklich komplett die Oberfläche revolutionieren und dann auch dazu stehen, oder gleich bleiben lassen.

Dieser Kombimodus ist nichts halbes und nichts ganzes. Zwei koexistierende Bedienparadigmen unter einer Haube, das kann nur schiefgehen... soll ich dann ständig zwischen Touchscreen (den ich nicht habe), Maus und Tastatur hin- und herwechseln?

Microsofts hat offenbar immer noch nicht verstanden, dass verschiedene Plattformen verschiedene Bedienkonzepte erfordern. Windows konnte sich auf Smartphones deshalb nie durchsetzen, weil die vom PC übernommene Fensteranalogie einfach nicht für Handhelds geeignet war. Nun hat Microsoft Panik bekommen, weil Apple und Google sie im Mobilbereich überholt haben, und macht prompt den gleichen Fehler noch mal, nur diesmal umgekehrt.

Was Microsoft hier fabriziert lässt sich mit einem Wort treffend beschreiben: FAIL (und ich gehe mit diesem Wort sparsam um)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
3.765 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#28

AW: Windows 8 - Vorschau

  Alt 3. Jun 2011, 22:25
Glaubt doch mal dem Cheffe
Es gibt ja noch sehr wenige Informationen. Insofern sollte man sich mit Begeisterung und Kritik noch zurückhalten.

Vorausgesetzt, dass sich Maus und Tastatur weiterhin durchgängig nutzen lassen, bin ich gespannt, was dann unter dem Strich heraus kommt.
Ansonsten muss halt Win7 weiter herhalten.

Also abwarten und cool bleiben
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jfheins
jfheins

Registriert seit: 10. Jun 2004
Ort: Garching (TUM)
4.510 Beiträge
 
#29

AW: Windows 8 - Vorschau

  Alt 3. Jun 2011, 23:46
hm. Das liest sich ja fast, als sei die Touch-Bedienung unter Windows 8 zwingend.
Mein Hauptproblem ist gerade, dass Microsoft hier zweigleisig fährt.

Entweder wirklich komplett die Oberfläche revolutionieren und dann auch dazu stehen, oder gleich bleiben lassen.

Dieser Kombimodus ist nichts halbes und nichts ganzes. Zwei koexistierende Bedienparadigmen unter einer Haube, das kann nur schiefgehen... soll ich dann ständig zwischen Touchscreen (den ich nicht habe), Maus und Tastatur hin- und herwechseln?
Komisch. Mit Windows 7 scheinst du doch gut zurecht zu kommen. Dabei wurden gerade zwischen Vista und 7 diverse verbesserung bezüglich Touch und Stifteingabe gemacht.
Aerosnap z.B. lässt sich wunderbar mit einem Stft machen. Das AeroPeek (Vorschaubildchen in der Taskleiste) finde ich überflüssig, aber für Touchbedienung bestimmt praktisch.
Nicht zu vergessen: Alle anderen Fenster minimieren durch das schütteln eines Fensters. Der Mathematik-Eingabebereich ist in alle Win7 Versionen integriert. Ebenso die Handschriftenerkennung.

Ich glaube fest daran, dass man Windows 8 über Maus & Tastatur im vollen Umfang bedienen kann. Erleichterungen für Touchscreenbedienung darf es natürlich trotzdem gerne geben

P.S.: Einen Desktoprechner per Touchscreen zu bedienen ist nonsens. Schon die 2 Minuten am Bahn-Fahrkartenautomaten sind ermüdend. vertikale Touchscreens sind ergonomisch in der untersten Schublade anzusiedeln. Und horizontale nur kurz darüber, weil man seinen Nacken anstrengt. Da ist die Lösung mit Monitor + Magic Trackpad schon wesentlich durchdachter.
  Mit Zitat antworten Zitat
Namenloser

Registriert seit: 7. Jun 2006
Ort: Karlsruhe
3.724 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#30

AW: Windows 8 - Vorschau

  Alt 3. Jun 2011, 23:52
Komisch. Mit Windows 7 scheinst du doch gut zurecht zu kommen. Dabei wurden gerade zwischen Vista und 7 diverse verbesserung bezüglich Touch und Stifteingabe gemacht.
Mal vorweg: Ich nutze immer noch Windows Vista, für die paar Verbesserungen von Win 7 wollte ich mir keine neue Lizenz kaufen.

Die Veränderungen zwischen Windows Vista und Windows 7 sind sehr viel geringer als (wie es bisher aussieht) zwischen Windows 7 und Windows 8.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:59 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf