AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Procedurbezeichnung

Ein Thema von bernau · begonnen am 15. Sep 2011 · letzter Beitrag vom 16. Sep 2011
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
Benutzerbild von bernau
bernau

Registriert seit: 1. Dez 2004
Ort: Köln
1.228 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#11

AW: Procedurbezeichnung

  Alt 15. Sep 2011, 16:44
Meinen Beitrag hast du gelesen?
Hey, ich bin ein alter Mann. Ich bin nicht so schnell

CurrentFilename und CurrentFilePath ist OK, aber auch die muss man zusammensetzen. DAnn finde ich eine weitere Funktion CurrentFileFullPath besser
Gerd
Kölner Delphi Usergroup: http://wiki.delphitreff.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#12

AW: Procedurbezeichnung

  Alt 15. Sep 2011, 16:47
Spar dir das Working. Oder gibt es noch Dateinamen, die nicht bearbeitet werden? Es kann doch immer nur eine Datei geben.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von bernau
bernau

Registriert seit: 1. Dez 2004
Ort: Köln
1.228 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#13

AW: Procedurbezeichnung

  Alt 15. Sep 2011, 16:50
Nur "Filename" ist mir zu pauschal. Könnte ja auch die Datei gemeint sein, die sich in ParamStr(0) befindet
Gerd
Kölner Delphi Usergroup: http://wiki.delphitreff.de
  Mit Zitat antworten Zitat
r2c2

Registriert seit: 9. Mai 2005
Ort: Nordbaden
925 Beiträge
 
#14

AW: Procedurbezeichnung

  Alt 15. Sep 2011, 16:52
Mit der Benennung stimmt da so einiges nicht. "WorkFile" heißt "ArbeiteDatei". Das ist unverständlich. Wenn du "Arbeitsdatei" ausdrücken wolltest.
Na ja. Man sagt ja auch Workflow. Und das heist ja auch nicht "ArbeiteAblauf" sondern "ArbeitsAblauf".
Sry, aber Workflow ist ein feststehender Begriff.

Zitat:
Eine Funktion sollte i.d.R. ein Verb im Namen haben, denn sie ist nichts, sondern tut etwas. Und das mit File und FileName wurde ja schon gesagt. Also wenn dann getWorkingFileName oder getCurrentFileName.
Dann müsste ja jede Function ein "Get" im Namen beinhalten, weil Sie ja immer etwas macht und zurückgibt. Ein WorkingFilename finde ich leserlicher als GetWorkingFilename.
Dann lies mal, was Luckie geschrieben hat. Über ne Property kriegst du genau diesen Bezeichner. Properties sind nämlich i.d.R. Substantive.

Zitat:
Es gibt auch Funktionen, die geben einfach einen Zustand zurück. Da schreibe ich doch eher "IsHot" als "GetIsHot". Da ist nichts mit Verb.
Also ich weiß ja nicht, wo du Grammatik gelernt hast, aber bei mir ist "is" definitiv ein Verb. 3. Person Singular. Präsens Aktiv von "to be".

Zitat:
Auch enum-Parameter halte ich nicht für gut. Das sind nämlich immer noch Kontrollkopplungen und zeugen davon, dass die Funktion etwas tut, was eigentlich nicht ihre Aufgabe ist. ==> SingeResponsibilityPrinciple
Warum sollte es nicht Aufgabe der Funktion sein, eine Rückgabeeigenschaft auszuwerten.
Ich gebe zu, dass das hier ein Grenzfall ist. Der Punkt ist jedenfalls, dass es ein Warnsignal ist, wenn Probleme hast, einen sinnvollen Namen zu vergeben.

Auch das sehe ich anders. Wenn ich oft Funktionen verschachteln muss, dann mache ich daraus eine neue Funktion. Was kann man besser lesen.
Code:
result:=comparetext(ExtractFileDir(WorkingFileName),ExtractFileDir(EineAndereDatei))=0;

result:=comparetext(WorkingFileDir,EineAndereDateiDir)=0;
Ich finde, das Zweite Beispiel ist besser zu lesen.
Deshalb verwendet man Variablen um Werte mit passenden Namen zwischen zu speichern.

mfg

Christian
Kaum macht man's richtig, schon klappts!
  Mit Zitat antworten Zitat
Jumpy

Registriert seit: 9. Dez 2010
Ort: Mönchengladbach
1.717 Beiträge
 
Delphi 6 Enterprise
 
#15

AW: Procedurbezeichnung

  Alt 15. Sep 2011, 17:00
Also alle Meinungen über einen Kamm geschoren mental zusammenfassend, würde ich glaube ich der Klasse die Funktion als private und mit get im Namen spendieren und die Ergebnisse als nur lesbare Properties (Name dann ohne Get) nach aussen geben. Von aussen sieht das dann ja wie eine Variable aus (zumindest in Sprachen, wo hinter Funktionen immer noch ein () gehört).
Ralph
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#16

AW: Procedurbezeichnung

  Alt 15. Sep 2011, 17:01
Nur "Filename" ist mir zu pauschal. Könnte ja auch die Datei gemeint sein, die sich in ParamStr(0) befindet
Aber der Parameter wird ja nicht so in der Klasse rumfliegen als Property oder? Und wenn doch, dann würde ich die Bezeichnung ParamFilename wählen.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.659 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#17

AW: Procedurbezeichnung

  Alt 15. Sep 2011, 17:10
Also alle Meinungen über einen Kamm geschoren mental zusammenfassend, würde ich glaube ich der Klasse die Funktion als private und mit get im Namen spendieren und die Ergebnisse als nur lesbare Properties (Name dann ohne Get) nach aussen geben. Von aussen sieht das dann ja wie eine Variable aus (zumindest in Sprachen, wo hinter Funktionen immer noch ein () gehört).
Das ist ja eigentlich nicht der Sinn der Sache, auch wenn eine "sprechende" Schnittstelle nicht zu verachten ist.
Wesentlicher ist ja eigentlich, daß der vollständige Sourcecode leicht lesbar und verständlich ist.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von bernau
bernau

Registriert seit: 1. Dez 2004
Ort: Köln
1.228 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#18

AW: Procedurbezeichnung

  Alt 15. Sep 2011, 17:11
Sry, aber Workflow ist ein feststehender Begriff.
<scherz an>Wenn ich oft genug WorkFile schreibe, dann ist es bald auch ein feststehender Begriff<scherz aus>

Dann lies mal, was Luckie geschrieben hat. Über ne Property kriegst du genau diesen Bezeichner. Properties sind nämlich i.d.R. Substantive.
OK, ich könnte ein Nur-Lese-Property verwenden statt einer Funktion.

Also ich weiß ja nicht, wo du Grammatik gelernt hast, aber bei mir ist "is" definitiv ein Verb. 3. Person Singular. Präsens Aktiv von "to be".
Ähm... Ich werde mich bei meiner Schule beschweren.

Zitat:
Auch das sehe ich anders. Wenn ich oft Funktionen verschachteln muss, dann mache ich daraus eine neue Funktion. Was kann man besser lesen.
Code:
result:=comparetext(ExtractFileDir(WorkingFileName),ExtractFileDir(EineAndereDatei))=0;

result:=comparetext(WorkingFileDir,EineAndereDateiDir)=0;
Ich finde, das Zweite Beispiel ist besser zu lesen.
Deshalb verwendet man Variablen um Werte mit passenden Namen zwischen zu speichern.
Du findest also folgendes besser zu lesen?

Code:
  lWorkingFileDir:=ExtractFileDir(WorkingFileName);
  lEineAndereDateiDir:=ExtractFileDir(EineAndereDatei);
  result:=comparetext(lWorkingFileDir,lEineAndereDateiDir)=0;
(Kratz am Kopf)
Gerd
Kölner Delphi Usergroup: http://wiki.delphitreff.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.659 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#19

AW: Procedurbezeichnung

  Alt 15. Sep 2011, 17:18
Delphi-Quellcode:
  Arbeitsverzeichnis:=ExtractFileDir(WorkingFileName);
  Vergleichsverzeichnis:=ExtractFileDir(EineAndereDatei);
  result:=comparetext(Arbeitsverzeichnis,Vergleichsverzeichnis)=0;
Delphi-Quellcode:
  CurrentDirectory:=ExtractFileDir(WorkingFileName);
  DefinedDirectory:=ExtractFileDir(EineAndereDatei);
  result:=comparetext(CurrentDirectory,DefinedDirectory)=0;
No soo schlimm ist das auch nicht.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von bernau
bernau

Registriert seit: 1. Dez 2004
Ort: Köln
1.228 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#20

AW: Procedurbezeichnung

  Alt 15. Sep 2011, 17:19
Nur "Filename" ist mir zu pauschal. Könnte ja auch die Datei gemeint sein, die sich in ParamStr(0) befindet
Aber der Parameter wird ja nicht so in der Klasse rumfliegen als Property oder? Und wenn doch, dann würde ich die Bezeichnung ParamFilename wählen.
ParamFilename ist auch ne Gute Idee.
Gerd
Kölner Delphi Usergroup: http://wiki.delphitreff.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf