AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Neuere Laptops langsamer als ältere?

Neuere Laptops langsamer als ältere?

Ein Thema von d7user1 · begonnen am 16. Okt 2013 · letzter Beitrag vom 17. Okt 2013
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
d7user1
(Gast)

n/a Beiträge
 
#1

Neuere Laptops langsamer als ältere?

  Alt 16. Okt 2013, 01:35
hallo, ich hätte mal eine frage welche vielleicht etwas blöde ist.

meine freundin hat sich vor ein paar monaten einen neuen laptop für etwa vierhundert euronen gekauft. dieser hatte zu erst windows 8 installiert was aber sehr schnell durh windows 7 ausgetauscht wurde (das war ein horror, dank BIOS sperre).

ihr laptop ist trotz Intel Core i3 und schnellem 4gb ram speicher sehr langsam. liegt das an der hardware? wurde billighardware verbaut? es ist ein samsung. eigentlich dürfte da für den preis doch nicht allzu schlechtest drin sein. ich meine jedenfalls das sogar mein alter pentium 4 pc schneller ist als ihr aktueller laptop.
  Mit Zitat antworten Zitat
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.492 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#2

AW: Neuere Laptops langsamer als ältere?

  Alt 16. Okt 2013, 01:50
Auf welchen Benchmarks basiert deine Vermutung?
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
d7user1
(Gast)

n/a Beiträge
 
#3

AW: Neuere Laptops langsamer als ältere?

  Alt 16. Okt 2013, 01:59
es gibt keine benchmarks. es ist einfach nur mein gefühl. wenn ich schon den arbeitsplatz öffne braucht hr laptop etwa zwei sekunden. mein p4 rechner etwa nur eine halbe. ich klicke und das fenster ist sofort da.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#4

AW: Neuere Laptops langsamer als ältere?

  Alt 16. Okt 2013, 02:32
Natürlich können neuere Computer "langsamer" sein, als ältere.

Grundsätzlich kann man ja sagen, daß ein i3 weniger "Features" besitzt, als ein i5 und ein i7 mehr als der i5.
(weniger eingebaut oder Teile deaktiviert)

Ansonsten sagt i3-i7 nicht aus wie schnell das Ding nun ist, so kann ein neuerer i3 auch mal schneller sein, als ein älterer i7.

(irgendwie ist das mit der Prozessorbezeichungen in letzter Zeit irgendwie schwachsinnig und total unverständlich geworden)



Nja, so geschwindigkeitsmäßig ist mein kleines i7-Ultrabook viel schneller als die andern Computer und vorallem wesentlich schneller als mein billiges Netbook.
(aber das liegt vorallem auch an der SSD und an das InstantOn kann man sich auch gewöhnen ... aufklappen und schon an)

PS: Ich dachte mal der alte Rechner von meiner Mom sei arschlahm ... was er auch war ... wobei die einzelnen Komponenten dennoch recht flott waren, nur mochten Diese sich wohl nicht und arbeiteten einfach nicht richtig zusammen.


es gibt keine benchmarks. es ist einfach nur mein gefühl. wenn ich schon den arbeitsplatz öffne braucht hr laptop etwa zwei sekunden. mein p4 rechner etwa nur eine halbe. ich klicke und das fenster ist sofort da.
Wobei soeine Aussage auch auf zwei komplett identische Computer zutreffen könnt.
Festplatte anders fragmentiert, bisslandere Softwäre/Treiber installiert, andere Programme, die im Hintergrund laufen, anderer Virenscanner, sowas Zufälliges und schon ist der eine Rechner bei einigen Dingen wesentlich "langsamer", als der Andere.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (16. Okt 2013 um 02:38 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.318 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#5

AW: Neuere Laptops langsamer als ältere?

  Alt 16. Okt 2013, 05:56
Windows 7 ist insbesondere auf Laptops deutlich spürbar langsamer als Windows 8, insbesondere was die Grafikausgabe angeht, aber auch beim Starten von Programmen z.B.
Das merke ich selbst auf meinem Core i7 Notebook. Windows 7 und Windows 8 waren dort beide frisch installiert, und mit Windows 8 ist das deutlich schneller.
Deshalb ist es nicht sonderlich sinnvoll auf Windows 7 zu wechseln, wenn die Geschwindigkeit wichtig ist.

Bei den billigeren Laptops sind zudem oft die Festplatten nicht sonderlich schnell und dazu kommt, dass ein i3 auch nicht besonders schnell ist. Und wenn du von Pentium 4 PC schreibst, dann darfst du nicht vergessen, dass das eine Desktop CPU ist.
Ein normaler PC für den selben Preis ist nun einmal deutlich schneller, dafür ist er halt nicht so mobil.

Mach doch einfach einmal z.B. einen Festplattenbenchmark mit z.B. CrystalDiskMark. Unter Windows 7 konnte man ja leider im Taskmanager noch nicht richtig sehen was eigentlich die Hardware auslastet (unter Windows 8 sieht man das ja auf dem Reiter Leistung sofort, insbesondere was die Festplatte angeht).
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
hathor
(Gast)

n/a Beiträge
 
#6

AW: Neuere Laptops langsamer als ältere?

  Alt 16. Okt 2013, 06:51
WIN 7 hat sicher nicht alle Treiber, die ein neues NB braucht.
Ist eigentlich SP1 installiert?
Sind ALLE nachfolgenden Updates installiert?

WIN 8 mit CLASSIC SHELL ist besser als WIN 7!
http://www.chip.de/downloads/Classic..._39396490.html

Geändert von hathor (16. Okt 2013 um 06:54 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Furtbichler
(Gast)

n/a Beiträge
 
#7

AW: Neuere Laptops langsamer als ältere?

  Alt 16. Okt 2013, 07:46
Ich kann das bestätigen. Habe einen Samsung mit i7 2670QM (1 Jahr alt) mit 8Gib RAM und Win 7.

Habe ständig Visual Studio, SSMS und Delphi aktiv. Der Wechsel zwischen den Anwendungen (speziell, wenn sie längere Zeit inaktiv waren) dauert schon etwas, und die erste Minute ist wie im Schneckentempo. Ein 'SELECT 1' im SSMS dauert dann schon mal 10 Sekunden. Das 'Code Proposal' in VS ist auch ziemlich klebrig.

Opera benötigt manchmal 5 Minuten(!), um nach einem Hibernate wieder funktionsfähig zu sein. Bis dahin geht auf dem Laptop gar nichts, sogar der Cursor ist eingefroren.

So richtig merke ich den i7 erst nach einiger Zeit, und da auch nur beim Arbeiten mit VS.

Der Windows Leistungsindex ist 5.9 (Aero und HD) - 7.9 (RAM + CPU)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.318 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#8

AW: Neuere Laptops langsamer als ältere?

  Alt 16. Okt 2013, 09:02
Gut, das ist aber nicht normal, egal ob mit Windows 7 oder 8. Mein i7 Notebook, ebenfalls etwa ein Jahr alt, mit Windows 8 ist nach nicht einmal 1 Sekunde mit dem Loginbildschirm da und nach dem Login sofort voll einsatzfähig. Und das war bei Windows 7 vorher auch kaum anders.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
musicman56
(Gast)

n/a Beiträge
 
#9

AW: Neuere Laptops langsamer als ältere?

  Alt 16. Okt 2013, 09:58
Hallo,

wie stark die "gefühlte" Geschwindigkeit eines Notebook vom Betriebssystem - und somit von der Verfügbarkeit und Qualität der Hardware-Treiber - abhängt, kann ich nur bestätigen. Auf meinem etwas betagten MSI-Notebook war damals Vista vorinstalliert. Grottenlangsam. Mit viel Mühe habe ich es damals geschafft, XP zu installieren. Wesentlich schneller als Vista.

Weil XP jetzt vom Aussterben bedroht ist habe ich vor ein paar Wochen Windows 8 installiert. Das Notebook läuft zu meiner Freude damit schneller als vorher mit XP. Das hätte ich vorher nie für möglich gehalten.

Ich denke daher, das Problem ist hausgemacht und würde Win8 wieder installieren
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#10

AW: Neuere Laptops langsamer als ältere?

  Alt 16. Okt 2013, 10:39
Das hätte ich vorher nie für möglich gehalten.
Bei dem Rechner meiner Mom war das ähnlich.

Mit XP war es grottenlangsam und stürzte sehr oft ab, aber mit Win7 war er gleich viel schneller (brauchte aber immernoch knapp über 'ne Minute zum Booten) und stürzte weniger oft ab.

Na, das Mistding hatte sie von einem Freund geschenkt bekommen, da der alte P1 etwas betagt war (noch langsamer, aber der lief seit sehr vielen Jahren mit 9x sehr stabil).
Das Teil hatte er sich teuer überteuert von einem "befrendeten" selbsternannten Computerprofi zusammenbauen lassen, aber da passte garnichts zusammen.
Nja, Win7 hatte da einfach die besseren Standardtreiber, denn als ich nach 'ner Weile mal nach ordentlichen Treibern für XP suchte, da stellte sich raus, daß das Board schon seit paar Jahren nicht mehr im Handel war und es vom Hersteller keine unterstüzung mehr gab (und das war schon so, als sie diesen "nagelneuen" Rechner bekam)




Im Prinzip kann man den gewünschten Computer/Schlepptop/Tablet nur ausprobieren, ob er für seine "Ansprüche" ausreicht (in dem vorgegebenen Preissegment) und dannach sollte man besser nicht mehr in Werbung und Computerzeitschriften reingucken, denn 3 Tage nach dem Kauf kommt garantiert etwas Günstigeres und Bessereres auf den Markt.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:34 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf