AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Such Funktion für eine dB

Ein Thema von floppybe · begonnen am 20. Mär 2014 · letzter Beitrag vom 22. Mär 2014
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
floppybe

Registriert seit: 24. Dez 2008
Ort: Belp
65 Beiträge
 
Delphi XE5 Architect
 
#1

Such Funktion für eine dB

  Alt 20. Mär 2014, 11:31
Liebe DP Gemeinde,

ich möchte für mein Datenbank Programm eine Suche einbinden.
Die Suche im Forum wahr leider nicht so erfolgreich, so Poste ich diesen Beitrag, wenn es dazu schon was Gibt, sorry.

Ich habe die Funktion so aufgebaut nur passiert nichts:

database1.Find(Edit1.Text); Ich verwende die TurbodB Engine von dataweb.

Nun weis ich leider nicht wie ich denn das machen soll, die Hilfe von Delphi war auch
nicht gerade sehr ergibig.

Für Hilfe bin ich Dankbar.

Chris
Christian Schär
  Mit Zitat antworten Zitat
Jumpy

Registriert seit: 9. Dez 2010
Ort: Mönchengladbach
1.709 Beiträge
 
Delphi 6 Enterprise
 
#2

AW: Such Funktion für eine dB

  Alt 20. Mär 2014, 11:40
Es gibt hier einen Extra Bereich für Datenbankfragen. Da hast du vllt. mit der Frage mehr Erfolg und kannst vllt. auch noch detailiertere Angaben machen: Welches DBMS, was willst du eigentlich suchen, usw.?
Ralph
  Mit Zitat antworten Zitat
Perlsau
(Gast)

n/a Beiträge
 
#3

AW: Such Funktion für eine dB

  Alt 20. Mär 2014, 11:47
Ich habe die Funktion so aufgebaut nur passiert nichts:
database1.Find(Edit1.Text);
Welche Funktion hast du aufgebaut? Was soll deiner Meinung nach passieren? Welche DB-Komponenten verwendest du?

Nun weis ich leider nicht wie ich denn das machen soll, die Hilfe von Delphi war auch nicht gerade sehr ergibig.
Datenbank-Grundlagen erlernen.
  Mit Zitat antworten Zitat
floppybe

Registriert seit: 24. Dez 2008
Ort: Belp
65 Beiträge
 
Delphi XE5 Architect
 
#4

AW: Such Funktion für eine dB

  Alt 20. Mär 2014, 12:05
Hallo Jumpy,

sorry, dass ich im Falschen Bereich hin getan habe.

Es ist die Datenbank Engiene von dataweb die Nennt sich TurbodB, ich habe die mal gewählt da ich mit der "Firebird", glaube heist die, und mit SQL nicht zurecht
gekommen bin. Ich habe einfach nicht verstanden wie ich bei "FireBird" eine anbindung an den "Portablen" Server bekomme.
Bei mir hatte es einfach nicht geklappt.

Ich habe leider bei meiner Lieblings Informatik Bücherei kein Buch zu SQL Datenbanken und Firebird Datenbanken gefunden.

TurbodB kann auch mit SQL Befehlen angesprochen werden wenn ich das korrekt verstanden habe.


Ich will mal zuerst eine Lokale ( ohne Datenbank Server ) Datenbank Anwendung erstellen, bevor ich auf eine Server Basierte Variante wechsle.


Gruss Chris

Es gibt hier einen Extra Bereich für Datenbankfragen. Da hast du vllt. mit der Frage mehr Erfolg und kannst vllt. auch noch detailiertere Angaben machen: Welches DBMS, was willst du eigentlich suchen, usw.?
Christian Schär
  Mit Zitat antworten Zitat
floppybe

Registriert seit: 24. Dez 2008
Ort: Belp
65 Beiträge
 
Delphi XE5 Architect
 
#5

AW: Such Funktion für eine dB

  Alt 20. Mär 2014, 12:13
Hallo Perlsau,

Ich habe einfach beim Button diesen Befehl hinterlegt, dass er ausgeführt würde beim Click.

Ich verwende eine TdbDatabase, TdbTable und ein DataSource für die Anbindung an das DBGrid
und die verschiedenen DBEdit Felder.

Daten Erstellen in der Datenbank Funktioert auch Löschen und Aktualisieren.
Da aber die Datenbank mit dem Wachsen der Daten unübersichtlich wird würde ich gerne eine
Such Funktion einbinden, welche mir eintweder zum Datensatz Springt oder lieber die Datensätze Filter
welche diese Parameter aufweisen die ich suche.

Ich hoffe ich habe Deine Frage richtig verstanden und konnte Sie auch korrekt wiedergeben.

Gruss

Chris

Ich habe die Funktion so aufgebaut nur passiert nichts:
database1.Find(Edit1.Text);
Welche Funktion hast du aufgebaut? Was soll deiner Meinung nach passieren? Welche DB-Komponenten verwendest du?

Nun weis ich leider nicht wie ich denn das machen soll, die Hilfe von Delphi war auch nicht gerade sehr ergibig.
Datenbank-Grundlagen erlernen.
Christian Schär
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von baumina
baumina

Registriert seit: 5. Mai 2008
Ort: Oberschwaben
1.275 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#6

AW: Such Funktion für eine dB

  Alt 20. Mär 2014, 12:27
Vielleicht hilft dir folgendes etwas weiter : Suchen in einer Datenbank
Hinter dir gehts abwärts und vor dir steil bergauf ! (Wolfgang Ambros)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#7

AW: Such Funktion für eine dB

  Alt 20. Mär 2014, 13:01
... da ich mit der "Firebird", glaube heist die ...

TurbodB kann auch mit SQL Befehlen angesprochen werden wenn ich das korrekt verstanden habe.
Du scheinst dich ja hervorragend in so ein Thema einzuarbeiten.

Nimm dir einen beliebigen SQL-Gedöns (Server, Lokal) mit einer Management-Konsole vor und arbeite dich dort in das Thema SQL ein.
Wenn du das dann beherrschst, dann kannst du auch mit Delphi da ran.
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)
  Mit Zitat antworten Zitat
Perlsau
(Gast)

n/a Beiträge
 
#8

AW: Such Funktion für eine dB

  Alt 20. Mär 2014, 13:15
Ich habe einfach beim Button diesen Befehl hinterlegt, dass er ausgeführt würde beim Click.
Schon klar, aber die Ereignisbehandlung des Buttons ist keine Function, sondern eine Procedure. Was hast du denn erwartet, daß mit dem Befehl (den ich nicht kenne) passieren soll?

Ich verwende eine TdbDatabase, TdbTable und ein DataSource für die Anbindung an das DBGrid und die verschiedenen DBEdit Felder.
Auch das ist Standard, liefert aber keinerlei Information darüber, wonach du suchen möchtest, denn danach würde sich die zu implementierende Suchmethode richten müssen.

Daten Erstellen in der Datenbank Funktioert auch Löschen und Aktualisieren.

Da aber die Datenbank mit dem Wachsen der Daten unübersichtlich wird würde ich gerne eine Such Funktion einbinden, welche mir eintweder zum Datensatz Springt oder lieber die Datensätze Filter welche diese Parameter aufweisen die ich suche.
Aha, da haben wir endlich einen Hinweis: "zum Datensatz springt". Das heißt, du möchtest aus einer bestimmten Tabelle (keine Ahnung, wieviele du hast) einen ganz bestimmten Datensatz "anspringen", was man auch lokalisieren nennt und daher, welche Überraschung, die Locate-Methode des jeweiligen Datasets zum Ziel führt. Schau dir die Parameter von Locate genau an, damit du z.B. auch Teilstrings findest und nicht nur einen vollständigen korrekten String.

Daneben existiert noch das Filter-Property, das in Zusammenhang mit dem Filtered-Property eine Datenmenge nach einem oder mehreren Feldern filtern kann. Wie das funktioniert, steht ebenfalls sehr gut in der Online-Hilfe beschrieben.

Zuletzt sei noch die Where-Klauses beim Select-Befehl (SQL) erwähnt, die in jeden guten SQL-Handbuch (wovon sich etliche im Freien Internet tummeln) erkärt wird.

Ich hoffe ich habe Deine Frage richtig verstanden und konnte Sie auch korrekt wiedergeben.
Knapp vorbei ist auch daneben
  Mit Zitat antworten Zitat
floppybe

Registriert seit: 24. Dez 2008
Ort: Belp
65 Beiträge
 
Delphi XE5 Architect
 
#9

AW: Such Funktion für eine dB

  Alt 21. Mär 2014, 02:43
Hallo baumina

vielen Dank für Deinen Link, war genau das was ich Suchte.
gibt’s auch etwas wo ich filtern kann ?, oder wie das geht ?

Herzlichen Dank und Grüsse aus der Schweiz

Chris

Vielleicht hilft dir folgendes etwas weiter : Suchen in einer Datenbank
Christian Schär
  Mit Zitat antworten Zitat
floppybe

Registriert seit: 24. Dez 2008
Ort: Belp
65 Beiträge
 
Delphi XE5 Architect
 
#10

AW: Such Funktion für eine dB

  Alt 21. Mär 2014, 02:45
Sehr geehrter Sir Rufo,

das habe ich ja schon geschrieben, ich wollte, aber ich habe leider keine Lektüre bekommen zu dem Thema.
Und ohne finde ich es halt recht übel etwas zu Lehrnen.

So frage ich halt nach, so als Unnwissender.

Danke aber für die Info...

Chris

... da ich mit der "Firebird", glaube heist die ...

TurbodB kann auch mit SQL Befehlen angesprochen werden wenn ich das korrekt verstanden habe.
Du scheinst dich ja hervorragend in so ein Thema einzuarbeiten.

Nimm dir einen beliebigen SQL-Gedöns (Server, Lokal) mit einer Management-Konsole vor und arbeite dich dort in das Thema SQL ein.
Wenn du das dann beherrschst, dann kannst du auch mit Delphi da ran.
Christian Schär
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:03 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf