AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

angefangenes Programm fertig stellen

Ein Thema von Hubert34 · begonnen am 31. Dez 2014 · letzter Beitrag vom 2. Jan 2015
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Hubert34

Registriert seit: 31. Dez 2014
1 Beiträge
 
#1

angefangenes Programm fertig stellen

  Alt 31. Dez 2014, 17:18
Ich wurde leider in Stich gelassen.
Das Produkt war fertig, jetzt fehlt beim Kompilieren eine Datei.
Um alles weitere würde ich gerne per Skype erklären.
Ich denke damit sind 100,00 € schnell verdient.
Schreib mir bitte an Discipuli@netcologne.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
39.667 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#2

AW: angefangenes Programm fertig stellen

  Alt 31. Dez 2014, 18:56
Eine grobe Info, um was für ein Projekt es sich handelt, bzw. was eigentlich fehlt/gemacht werden muß.

Delphi-Version, verwendete Technologie(n), nötiges Wissen, gelante Dauer/Umfang usw.
(Datenbank und wenn ja welche, Schnittstellen ala SOAP oder sonstwas, ...)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (31. Dez 2014 um 18:58 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von blawen
blawen

Registriert seit: 30. Nov 2003
Ort: Luterbach (CH)
546 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

AW: angefangenes Programm fertig stellen

  Alt 31. Dez 2014, 23:53
Das Produkt war fertig, jetzt fehlt beim Kompilieren eine Datei.
Ich denke damit sind 100,00 € schnell verdient.[/email]
Hier wird Dir sicherlich auch kostenlos geholfen, aber ohne genauere Details wird sich vermutlich niemand melden.
Roland
  Mit Zitat antworten Zitat
Perlsau
(Gast)

n/a Beiträge
 
#4

AW: angefangenes Programm fertig stellen

  Alt 1. Jan 2015, 08:26
Hab da so meine größtenteils schlechten Erfahrungen mit ähnlichen Angeboten. Wenn ich alle auf diese oder ähnliche Weise versprochenen Euros auch bekommen (und dann natürlich auch gespart) hätte, könnte ich zwei Monate gut davon leben ... Der TE bietet zudem einen Werkvertrag an, bei dem man möglicherweise drauflegt, wenn's länger dauert. Bei so einer Sache hatte ich dann plötzlich einen Stundenlohn von 2 Euro fuffzich, den ich am Ende dann wenig überraschend nicht einmal erhalten habe. Womöglich hat sich der TE auch irgendwo ein unvollständiges VM-Abbild "besorgt" – das ist mir schon einige Male begegnet, woraufhin ich die Mitarbeit natürlich stets höflich abgelehnt habe. Da gibt's Sachen, sag ich euch ... und diese Geheimniskrämerei in diesem Fall riecht irgendwie schwer danach ...

Das Produkt war fertig, jetzt fehlt beim Kompilieren eine Datei.
Ich denke damit sind 100,00 € schnell verdient.[/email]
Hier wird Dir sicherlich auch kostenlos geholfen, aber ohne genauere Details wird sich vermutlich niemand melden.
Naja, wenn jemand gleich mal Kohle bietet, dann will er vermutlich auch was programmiert haben. Wenn da eine Unit fehlt, muß die natürlich nachprogrammiert werden.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von dummzeuch
dummzeuch

Registriert seit: 11. Aug 2012
Ort: Essen
1.073 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#5

AW: angefangenes Programm fertig stellen

  Alt 1. Jan 2015, 10:26
100 Euro schnell verdient? Sorry, aber das glaube ich nicht. Solche "einfachen Projekte" oder "eigentlich fertigen Programme" werden gerne mal zur unendlichen Geschichte. Ich wuerde das definitiv nur gegen Stundenlohn machen, taeglich zahlbar, in bar.

Es ist in der Regel vom Auftraggeber noch nicht einmal boese gemeint.
Thomas Mueller
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mschaefer
mschaefer

Registriert seit: 4. Feb 2003
Ort: Hannover
2.026 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#6

AW: angefangenes Programm fertig stellen

  Alt 1. Jan 2015, 21:44
Moin zusammen,

dazu gab es schon mal einen Thread Im Lazarus Forum. Ist aber ein Delphi-Projekt. Mit DotNetform.pas tippe ich auf ein Hydra-Projekt. Die Fehlermeldung 'Das Projekt hat keine Hauptquelldatei' ist
aber keine Delphi-Fehlermeldung, sondern kommt aus der Lazarus Umgebung, siehe hier.

1. Es ist ein Delphi-Projekt aus der Delphi XE-Reihe.
2. Es verwendet Hydra.
3. Das Ding ist mit Lazarus geöffnet worden und erstaunlicherweise kommt eine Fehlermeldung .
4. Hydra gibt es gerade für: at only $499 includes 1 year of updates & support
5. Benötigt wird jemand mit Delphi, Hydra und Net-Kenntnissen.
6. Man kann so nicht entscheiden, ob das Projekt vollständig oder dies nicht ist.
7. Gewisse Versionsanpassungen zur aktuellen Delphi-IDE stehen dann auch an.

Fazit: Wenn sich so jemand findet und das Projekt vollständig ist, tippe ich auf Minimum 600 Euro Aufwandsentschädigung.

Mein Tipp: Kurz Beschreiben, was das Programm macht und eventuell neu machen lassen oder nach einer fertigen Lösung suchen.

So long und Grüße in die Runde
Martin Schaefer
Phaeno
  Mit Zitat antworten Zitat
Perlsau
(Gast)

n/a Beiträge
 
#7

AW: angefangenes Programm fertig stellen

  Alt 1. Jan 2015, 23:19
Bin schon gespannt, wann er's in der Entwickler-Ecke probiert
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
39.667 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#8

AW: angefangenes Programm fertig stellen

  Alt 1. Jan 2015, 23:57
100 Euro schnell verdient?
Nja, wenn man das Projekt in 1-2 Tagen abgearbeitet hat, dann wäre das doch erstmal nicht so schlecht.

Bin schon gespannt, wann er's in der Entwickler-Ecke probiert
Bring ihn doch nicht auf doofe Gedanken.

Nja, der TE hätte hier aber auch von selber den anderen Thread erwähnen können, damit man schonmal einen Einblick bekommt, auch wenn ich jetzt dennoch nicht genau weiß was nun Sache ist.
Nach kurzem Überfliegen bin ich mir nicht sicher, ob das jetzt ein Delphi-Projekt ist, was dort versucht wurde in Lazarus zu laden
oder ob es ein Lazarus-Projekt ist, welches irgendwie eine Delphi-DPR abbekommen hatte,
vorallem da der TE sich zum Schluß nicht mehr dort gemeldet hatte.
Zum Glück hat mschaefer das vorhin aber etwas beantwortet. Von .NET war hier ja bisher noch nichtmal die Rede.



Ohne die Beantwortung, der hier und da drüben gestellten Fragen, kann man hier also einen Schlußstrich ziehen.
Wer Lust und zuviel lange Weile hat, kann ja gern per Mail antworten, aber ich hab den Anschein, daß allein für die abschließende Analyse das gebotene Geld draufgehen könnte, auch wen da drüben bereits schon Einiges rausgefunden wurde.
Die bisher aufgebrachte Zeit, welche alle bis jetzt eingebundenen Personen vergeudet haben, sollte man besser mal nicht mit einem angemessenen Stundenlohn verrechnen. (selbst als 1€-Job wären das garantiert weit mehr als die 100)

Und ich hatte absichtlich darum gebeten, daß bereits hier im Thread vom TE etwas mehr zur Arbeit gesagt wird, denn ansonsten darf das jeder selber nochmals machen, der sich per Mail meldet, da er natürlich nicht mitbekommt, ob und was sich bei den anderen Mitbewerbern so ergeben hat und die Voranalyse vom Delphi-Treff wurde ja ebenfalls schon unterschlagen.
Wer weiß ob es wo anders noch mehr gibt. (Posts in WordPress-Deutschland und an anderen Stellen sind bekannt, aber da ging es um andere Sachen .... http://www.mycsharp.de/wbb2/thread.php?threadid=108638 )
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 2. Jan 2015 um 00:15 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Perlsau
(Gast)

n/a Beiträge
 
#9

AW: angefangenes Programm fertig stellen

  Alt 2. Jan 2015, 02:18
Naja, wenn man sich das dort anschaut, kann einem schon der Gedanke kommen, beim TE handle es ich um jemanden, der absolut keine Ahnung hat und auch nicht bereit ist, daran was zu ändern
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
39.667 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#10

AW: angefangenes Programm fertig stellen

  Alt 2. Jan 2015, 02:23
So früh schon wach?

Nja, keine Ahnung zu haben ist nicht das Problem. Dafür kann man sich ja Leute mit Ahnung kaufen,
aber denen sollte man dann schon sagen/nennen/zeigen worum es eigentlich geht, wie die Grundlagen aktuell aussehn und was gemacht werden soll das Ergebnis werden soll.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:08 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf