AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein Verständnisfrage zu TFormatSettings

Verständnisfrage zu TFormatSettings

Ein Thema von freejay · begonnen am 2. Sep 2015 · letzter Beitrag vom 7. Apr 2017
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
freejay

Registriert seit: 26. Mai 2004
Ort: Nürnberg
243 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#1

Verständnisfrage zu TFormatSettings

  Alt 2. Sep 2015, 14:04
Hallo zusammen,

ich dachte, wenn ich eine TFormatSettings-Variable "fs" so initialisiere:

fs := TFormatSettings.Create('de-DE');

dann würde ich - auf egal welchem Rechner - immer die gleichen Settings bekommen, nämlich Datumsformat dd.mm.yyyy etc.

Das ist aber nicht der Fall: Wenn ich obige Zeile auf einem (deutschen) System, bei dem das Datumsformat auf yyyy-mm-dd gestellt ist, bekomme ich in fs.ShortDateFormat auch yyyy-mm-dd und nicht - wie von mir erwartet - dd.mm.yyyy.

Was mache (oder verstehe) ich hier falsch?

Danke & Gruß

Freejay
[Delphi 10.4.1 Sydney Enterprise; Win10; MySQL; VCL]
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sherlock
Sherlock

Registriert seit: 10. Jan 2006
Ort: Offenbach
3.567 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: Verständnisfrage zu TFormatSettings

  Alt 2. Sep 2015, 14:13
Du machst gar nichts falsch. Das Delphi macht auch nichts falsch. Der Anwender hat auf seinem System eben für "De-de" das Datumsformat genauso eingestellt. Weder Windows noch Delphi wollen Ratespiele betreiben und lesen immer aus den Einstellungen die Formate aus. Wenn da was geändert wurde, ist das so, weil der Anwender es so wollte. Das muss man respektieren, sonst bekommt man unter Umständen zornige Anrufe...

Sherlock
Geändert von Sherlock (Morgen um 16:78 Uhr) Grund: Weil ich es kann
  Mit Zitat antworten Zitat
alda

Registriert seit: 24. Mär 2014
Ort: Karlsruhe
93 Beiträge
 
Delphi XE6 Architect
 
#3

AW: Verständnisfrage zu TFormatSettings

  Alt 2. Sep 2015, 14:16
Stell die FormatSettings einfach manuell ein, dann gibts auch keine Missverständnisse:

Delphi-Quellcode:
  FDefaultFormatSettings.DateSeparator := '-';
  FDefaultFormatSettings.DecimalSeparator := '.';
  FDefaultFormatSettings.ShortTimeFormat := 'hh:nn:ss.zzz';
  FDefaultFormatSettings.ShortDateFormat := 'yyyy-mm-dd';
  Mit Zitat antworten Zitat
alda

Registriert seit: 24. Mär 2014
Ort: Karlsruhe
93 Beiträge
 
Delphi XE6 Architect
 
#4

AW: Verständnisfrage zu TFormatSettings

  Alt 2. Sep 2015, 14:17
Du machst gar nichts falsch. Das Delphi macht auch nichts falsch. Der Anwender hat auf seinem System eben für "De-de" das Datumsformat genauso eingestellt. Weder Windows noch Delphi wollen Ratespiele betreiben und lesen immer aus den Einstellungen die Formate aus. Wenn da was geändert wurde, ist das so, weil der Anwender es so wollte. Das muss man respektieren, sonst bekommt man unter Umständen zornige Anrufe...

Sherlock
Die Frage ist wofür er es benutzt. Wenn es um das Serialisieren von Daten geht, sollte man das schon klar definieren - denn sonst hast Du Probleme beim Deserialisieren
  Mit Zitat antworten Zitat
freejay

Registriert seit: 26. Mai 2004
Ort: Nürnberg
243 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#5

AW: Verständnisfrage zu TFormatSettings

  Alt 2. Sep 2015, 16:05
Danke für die Antworten.

Mir ging es darum, dass Daten überall auf die gleiche Weise gelesen und geschrieben werden.

Ich dachte für die Defaulteinstellungen des Users würde man eine andere "Locale" verwenden und sowas wie "de-DE" wäre fix.

Ich werde wohl den Vorschlag von alda umsetzen und meine FormatSettings selbst (und dann fix) definieren.

Danke nochmal!
[Delphi 10.4.1 Sydney Enterprise; Win10; MySQL; VCL]
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
5.871 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#6

AW: Verständnisfrage zu TFormatSettings

  Alt 2. Sep 2015, 16:16
Sehr gute Absicht, es nicht wie Embarcadero zu machen und nicht auf deutschen Systemen z.B. in XML-Dateien plötzlich "3,14" statt "3.14" zu schreiben!

Ich würde dir nur empfehlen, dich an EN-US zu orientieren. Macht jeder so. Du kannst, auf Windows, im TFormatSettings-Konstruktor auch LOCALE_INVARIANT als Parameter angeben, das entspricht, soweit ich weiß, EN-US.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#7

AW: Verständnisfrage zu TFormatSettings

  Alt 2. Sep 2015, 16:23
Ich würde dir nur empfehlen, dich an EN-US zu orientieren. Macht jeder so. Du kannst, auf Windows, im TFormatSettings-Konstruktor auch LOCALE_INVARIANT als Parameter angeben, das entspricht, soweit ich weiß, EN-US.
Wieso das denn? Nur weil alle das so machen?

Da bin ich doch wohl zu einfach organisiert, denn ich baue mir so ein TFormatSetting exakt nach der Vereinbarung auf und mache das nicht abhängig von irgendwelchen diffusen Änderungen, die irgendwie von aussen die Anwendung beeinflussen.
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)
  Mit Zitat antworten Zitat
Artur

Registriert seit: 31. Dez 2006
Ort: Augsburg
70 Beiträge
 
Delphi XE8 Enterprise
 
#8

AW: Verständnisfrage zu TFormatSettings

  Alt 2. Sep 2015, 16:39
Wenn da was geändert wurde, ist das so, weil der Anwender es so wollte. Das muss man respektieren, sonst bekommt man unter Umständen zornige Anrufe...
Sherlock
Ich hatte dazu aber mal einige Probleme, ohne dass die User herumgestellt haben, weil Windows 7 da einen fiesen Bug hat/hatte:
Mir wurden auf ein paar Systemen auch englische Datumsangaben zurückgeliefert, obwohl die Laptops alle auf Deutsch eingestellt waren und sogar in den Einstellungen zur Region die richtigen Formate angezeigt haben.
Wenn man dann in den Systemeinstellungen irgendeine andere Regionaleinstellung gewählt hat (mit übernehmen/speichern) und hat danach das Ganze wieder auf deutsche Regionaleinstellungen zurückgestellt, dann hat es gepasst.

Ich habe es dann auch so gelöst, die Formateinstellungen vorzugeben und nicht von Windows zu beziehen.

Es gab dazu hier im Forum auch eine Diskussion meine ich.
Artur
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
9.300 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#9

AW: Verständnisfrage zu TFormatSettings

  Alt 2. Sep 2015, 18:40
In neueren Delphi-Versionen gibt es dafür TFormatSettings.Invariant .
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
5.871 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#10

AW: Verständnisfrage zu TFormatSettings

  Alt 2. Sep 2015, 19:06
Ich Hinterwäldler bin noch auf XE7, da gibt es das noch nicht
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf