AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Raid 1

Ein Thema von Moombas · begonnen am 5. Dez 2019 · letzter Beitrag vom 6. Dez 2019
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
Benutzerbild von Moombas
Moombas

Registriert seit: 22. Mär 2017
Ort: bei Flensburg
405 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#1

Raid 1

  Alt 5. Dez 2019, 11:50
Betriebssystem: Win 7,Win 10
Hallo zusammen,

ich habe eine evtl. blöde Frage, aber zunächst mal die Hintergründe:
- Wir setzen demnächst Kassen mit 2 SSD's ein.
- Der Gedanke war, die 2. SSD als Backup zu nutzen, idealerweise im RAID1
- Über die Windows Datenträgerverwaltung bekomme ich die Spiegelung auch eingestellt, soweit so gut.

Wie bekomme ich nun, wenn die eigentliche Systemplatte ausfällt, die Spiegelung wieder auf eine neue Platte und was muss dort ggf. vorhanden sein?
Ist das überhaupt möglich?
Ich habe bisher leider nur Informationen dazu gefunden, wenn eine der anderen Platten abrauscht wie das zu handhaben ist, das hilft hier jedoch nicht.
Der Weg ist das Ziel aber man sollte auf dem Weg niemals das Ziel aus den Augen verlieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#2

AW: Raid 1

  Alt 5. Dez 2019, 12:03
Spiegelung ist kein Backup. Spiegelung bedeutet nur, dass wenn eine Platte ausfällt, man weiter arbeiten kann. Eigentlich sollte das der Raid Controller automatisch machen, wenn man eine Platte ersetzt.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
freimatz

Registriert seit: 20. Mai 2010
753 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#3

AW: Raid 1

  Alt 5. Dez 2019, 12:41
Wenn er das über die Windows Datenträgerverwaltung macht, dann hat er wohl keinen Raid Controller - oder?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Codehunter
Codehunter

Registriert seit: 3. Jun 2003
Ort: Thüringen
2.094 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#4

AW: Raid 1

  Alt 5. Dez 2019, 12:44
  1. Wie Luckie richtig sagt, RAID ist KEIN Backup
  2. Szenario Virus, Blitzschlag o.ä.: Beide SSD im selben Rechner, beide tot
  3. Windows-Stripesets sind KEIN RAID
  4. https://forum.qnapclub.de/thread/18680-unterschied-raid-und-backup
Nachtrag: Die Tatsache dass man so wenig einfache Tutorials zu dem Thema findet, hat mit der Komplexität des Themas zu tun. Das fängt bei der eingesetzten Hardware an, geht über die unterschiedlichen Betriebssysteme bis hin zu den Backup-Strategien. Darüber gibt es viele Bücher, aber nur wenige gute. Der wichtigste Rat den ich geben kann: Verlasse dich niemals auf einen einzigen Backup-Mechanismus. Alle Systeme haben irgendwo einen SPoF. Aus der Erfahrung heraus bringen gerade diese Consumer-RAIDs die in UEFIs implementiert sind, mehr Probleme als Nutzen.

Bei Kassensystemen wäre meine erste Frage: Vernetzt oder nicht? Wenn vernetzt, dann würde ich den eigentlichen POS als Opfertechnik betrachten. Kann ja auch mal geklaut werden. Dann ist nur die Hardware verloren, die Kassendaten liegen auf einem Server.

Aus der Perspektive heraus muss man dann wohl auch nicht-vernetzte POS betrachten. Da muss die Datensicherheit ja schon da anfangen, wo Dritte physischen Zugang bekommen können.

Über das Thema könnte man endlos philosophieren. Vorschlag von meiner Seite: Findet jemanden, der schon mal einen richtig üblen Crash managen musste. Der sagt euch dann Bescheid
Ich mache grundsätzlich keine Screenshots. Schießen auf Bildschirme gibt nämlich hässliche Pixelfehler und schadet der Gesundheit vom Kollegen gegenüber. I und E zu vertauschen hätte den selben negativen Effekt, würde aber eher dem Betriebsklima schaden

Geändert von Codehunter ( 5. Dez 2019 um 13:13 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#5

AW: Raid 1

  Alt 5. Dez 2019, 13:10
Wenn er das über die Windows Datenträgerverwaltung macht, dann hat er wohl keinen Raid Controller - oder?
Keine Ahnung. Wenn das Board einen Raid Controller hat, ob Windows damit umgehen kann. Ich habe ein NAS.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Codehunter
Codehunter

Registriert seit: 3. Jun 2003
Ort: Thüringen
2.094 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#6

AW: Raid 1

  Alt 5. Dez 2019, 13:19
Wenn er das über die Windows Datenträgerverwaltung macht, dann hat er wohl keinen Raid Controller - oder?
Keine Ahnung. Wenn das Board einen Raid Controller hat, ob Windows damit umgehen kann. Ich habe ein NAS.
RAID-Controller müssen für das Betriebssystem transparent sein. Heißt, im Idealfall weiß das OS gar nicht, ob da nun 2, 4, 8 oder drölfzig Platten im RAID laufen.
Ich mache grundsätzlich keine Screenshots. Schießen auf Bildschirme gibt nämlich hässliche Pixelfehler und schadet der Gesundheit vom Kollegen gegenüber. I und E zu vertauschen hätte den selben negativen Effekt, würde aber eher dem Betriebsklima schaden
  Mit Zitat antworten Zitat
Hobbycoder

Registriert seit: 22. Feb 2017
799 Beiträge
 
#7

AW: Raid 1

  Alt 5. Dez 2019, 13:26
Die beste Möglichkeit wird es wohl sein, wenn ihr diese Kassenrechner da habt, das ganze einfach mal auszuprobieren. Bootplatte mal im Betrieb abstöpseln und schauen wie sich das System dann im weiteren Verlauf und beim booten verhält.

Es wird mit sicherheit möglich sein, Software-RAID1-Lösungen bei Ausfall der 1. Platte wieder ans Booten zu bekommen. Immerhin bietet sogar Windows 2003 Server schon eine Spiegelung an. Wenn das also mal gar nicht funktionieren würde, hätte MS das irgendwann schon mal wieder eingestampft, zumal es ja genügend Hardwarelösungen gibt.

Im Zweifelsfall sollte alle relevanten, für eine Wiederherstellung notwendigen, Daten auf einer Datenpartition liegen. Dann kann man im Notfall eine neue Bootplatte einbauen, diese neu einrichten und sich die wichtigen Daten vom Spiegel holen.

Das ein Spiegel niemals als Backup dient sollte eigentlich jedem klar sein. Der spiegelt nämlich auch Viren, Trojaner und zerschossene Dateien. Vom Blitzschlag mal ganz abgesehen (Der wird auch gespiegelt ).
Gruß Hobbycoder
Alle sagten: "Das geht nicht.". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.

Geändert von Hobbycoder ( 5. Dez 2019 um 13:30 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.828 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#8

AW: Raid 1

  Alt 5. Dez 2019, 13:30
Wenn die Spiegelung in der Windows Datenträgerverwaltung angelegt wird, wäre es wohl ein Softraid. Hier kann man nach Anklemmen eine Ersatzplatte das RAID erneut spiegeln (interaktiv).
Es passiert tatsächlich beim Ausfall einer Platte nichts, es läuft einfach weiter.
Ausnahme ist u.U. das nicht automatisch richtig gebootet wird.
(Alles etwas ältere Infos, hab das noch nicht unter Windows 10 gemacht und es ist auch ein Unterschied, ob man Home, Pro oder noch andere Versionen einsetzt. Ich glaube Home bietet keine Softraid Spiegelung)

Bei diesem Vorgehen ist wahrscheinlich auch nicht klar, welche Platte tatsächlich defekt ist, außer man notiert von Anfang an genau, welche Platte und welcher SATA Anschluss kombiniert sind.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Hobbycoder

Registriert seit: 22. Feb 2017
799 Beiträge
 
#9

AW: Raid 1

  Alt 5. Dez 2019, 13:33
Wenn die Spiegelung in der Windows Datenträgerverwaltung angelegt wird, wäre es wohl ein Softraid. Hier kann man nach Anklemmen eine Ersatzplatte das RAID erneut spiegeln (interaktiv).
Es passiert tatsächlich beim Ausfall einer Platte nichts, es läuft einfach weiter.
Sofern die Ersatzplatte ausfällt, wird auch das Booten kein Problem sein. Aber wenn die Master-Platte ausfällt, bin ich mir da nicht so sicher ob das booten noch problemlos funktioniert. Evtl. muss man dann mit einem Installationsdatenträger und Reparatur dran.
Gruß Hobbycoder
Alle sagten: "Das geht nicht.". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.828 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#10

AW: Raid 1

  Alt 5. Dez 2019, 13:35
Ich glaube (nicht 100 pro sicher) man kann beim Start sowieso immer wählen, von welcher Platte des Spiegelsatzes man bootet. Eine ist halt default. Ist die ausgefallen, muss man halt interaktiv die andere nehmen.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf