AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Lizenz Community Edition verlängern OHNE Telefonanrufe zu bekommen!

Lizenz Community Edition verlängern OHNE Telefonanrufe zu bekommen!

Ein Thema von Guido Eisenbeis · begonnen am 24. Jul 2020 · letzter Beitrag vom 27. Jul 2020
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
Guido Eisenbeis

Registriert seit: 9. Apr 2006
389 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#1

Lizenz Community Edition verlängern OHNE Telefonanrufe zu bekommen!

  Alt 24. Jul 2020, 23:25
Ohne Quatsch, ich versuche jetzt seit 1 Stunde die Lizenz für die Community Edition zu erneuern, das soll angeblich "ganz einfach" sein. Die IDE zeigt beim Starten, dass die Lizenz abgelaufen ist, bietet an "Benötigen Sie eine Seriennummer für die Testversion?" und der Klick darauf leitet einen auf die Seite, wo man suchen kann und suchen und suchen und suchen, aber zu finden ist nichts. Dann war nach endlosem geklicke ein Dialog, da wollten die alle Informationen von mir neu, dann habe ich mich dort angemeldet, meine Lizenzen wurden mir angezeigt, aber ich konnte nicht verlängern, dann zurück auf den vorherigen Dialog, alle Angaben neu eingegeben, als ob die keine Anmeldung von mir hätten, und am Schluss fast vorm Ziel ROT MARKIERT wenn ich nicht zustimme, dass die mich mit Telefonanrufen belästigen dürfen, gibts keine Verlängerung!!

Edit: Ach ja, ich habe auch einen Chat geöffnet, und nachdem die mich eine Ewigkeit warten liesen, kam in ROT dass sie leider nicht chatten können!

Meine Nerven liegen blank! Bitte sag mir einer, wie ich die Community Edition Lizenz EINFACH verlängern kann!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.199 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: Lizenz Community Edition verlängern OHNE Telefonanrufe zu bekommen!

  Alt 25. Jul 2020, 01:13
Eine Jahreslizenz frei rauszugeben kann man sicherlich von bestimmten Bedingungen abhängig machen.
Wenn sie eine Zustimmung zu möglichen Anrufen verlangen, dann musst Du das vermutlich so hinnehmen.

Das heißt ja nicht, dass Du ständig mit Anrufen bombardiert wirst. Ich würde da keine Probleme sehen, dem mit zuzustimmen.

Ich hatte, glaube ich, mal eine Nachfrage, ob die Lizenzbedingungen (keine großen Einnahmen) noch erfüllt sind.

(Aber stimmt schon, die Lizenzregelungen sind durchaus recht kompliziert.)
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.990 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

AW: Lizenz Community Edition verlängern OHNE Telefonanrufe zu bekommen!

  Alt 25. Jul 2020, 07:01
Eigentlich hieß es immer, dass gar keine Verlängerung möglich sei und man lediglich immer eine neue Lizenz für die jeweils aktuelle Community Edition bekommen kann. Wenn das nun doch geht, muss man die Bedingungen dafür sicherlich akzeptieren.

Aber im Zweifelsfall lege doch einfach ein neues Konto an und hole dir eine neue Lizenz (dort war das bisher ja nicht erforderlich). Dann brauchst du nur die alte Lizenz aus dem Lizenzmanager zu entfernen und die neue zu aktivieren.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
8.451 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#4

AW: Lizenz Community Edition verlängern OHNE Telefonanrufe zu bekommen!

  Alt 25. Jul 2020, 09:28
Eigentlich hieß es immer, dass gar keine Verlängerung möglich sei und man lediglich immer eine neue Lizenz für die jeweils aktuelle Community Edition bekommen kann.
Bei dieser Regelung ist man noch von einem jährlichen Versionswechsel (10.3 -> 10.4) ausgegangen. Das hätte eh eine neue Installation und Lizenznummer erfordert.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.949 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#5

AW: Lizenz Community Edition verlängern OHNE Telefonanrufe zu bekommen!

  Alt 25. Jul 2020, 10:37
Also ich habe dazu auch mal irgendwann einen Anruf in der Firma erhalten, kurz nach der Registrierung. Das kann man sicher akzeptieren und find ich legitim, wenn man verschenkte Dinge annimmt, auch wenn ich den Aufwand darum nicht verstehe.
Viel später (Wochen/Monate) kam dann eine Rundmail von irgendeinem wichtigen Menschen, die sich ungefähr so las, dass die Community Edition in Firmen überhaupt nicht installiert werden dürfe, alles andere sei quasi Betrug. Ja dann, schönen Dank für die Community Edition und sorry für mein Interesse!
(Es ist natürlich so, dass ständig Emails von Emba kommen, mehrmals täglich, aber das ist ein anderes Thema)

Nun ja, die Lizenz hab ich dann mal nicht verlängert (oder erneuert) und allein das Gewese, was Emba ständig treibt inkl. ungefilterten Rechtsbelehrungen mit den impliziten Unterstellungen, wird mit dafür sorgen, dass ich es nicht noch mal mache. Dagegen sind andere Unternehmen deutlich entspannter, auch wenn deren Software Lizenzen deutlich teurer sind oder tatsächlich einfach nur eine echte Community Edition für jeden.

Und zur Klarheit: ich lebe selbst davon, dass meine Programmiertätigkeit u.a. in Form verkaufter Software meinen Lohn "einspielt". Mir wurde schon öfter ein Vogel gezeigt, wenn ich mich geweigert habe, Raubkopien zu nutzen oder auch nur kopierte Musik zu hören. Für mich ist das nicht akzeptabel.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
8.451 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#6

AW: Lizenz Community Edition verlängern OHNE Telefonanrufe zu bekommen!

  Alt 25. Jul 2020, 11:30
dass die Community Edition in Firmen überhaupt nicht installiert werden dürfe
Das ist aber auch nachvollziehbar. Für diesen Fall gibt es die Trial-Version zum Ausprobieren. Bei weiterer Nutzung sind die Lizenzgebühren dann ja auch gerechtfertigt. Auch eine Verlängerung der Trial-Frist ist in der Regel mit einer halbwegs plausiblen Begründung kein Problem.

Ich finde aber auch, dies hätte von Anfang an klarer kommuniziert werden können. Mir sind selbst Fälle bekannt wo Mitarbeiter in Firmen, sicher ohne böse Absicht, die CE als Test-Before-Buy eingesetzt haben. Und auch von denen haben einige eine solche Mail erhalten.

Hinweis: Für den durchaus zulässigen privaten Gebrauch sollte man bei der CE-Registrierung besser keine Firmen-Mailadresse verwenden.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.949 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#7

AW: Lizenz Community Edition verlängern OHNE Telefonanrufe zu bekommen!

  Alt 25. Jul 2020, 14:09
Ich weiß nicht, ob das nachvollziehbar ist. Es gibt tatsächlich freie Community Editions, die mit vermindertem Funktionsumfang für jeden zugänglich sind. Und ich habe es nicht mal als TestBeforeBuy installiert, einfach nur reingeschnuppert.
Wenn Emba meint, auf dem Weg richtig zu sein, ist das deren Sache.

Ich weiß jedenfalls, dass es unklug ist, seinen Kunden solche Emails zu schicken und sie zu verarschen.

Meinetwegen sowieso vollkommen egal, alles Geschichte und reines Sentiment, privat und beruflich. Schade nur, dass sie so auftreten.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.400 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#8

AW: Lizenz Community Edition verlängern OHNE Telefonanrufe zu bekommen!

  Alt 25. Jul 2020, 14:24
Vor der Community-Edition gab es eine Weile garnichts und davor waren die "kostenfreien" Editionen auch oft sehr beschränkt, im Funktionsumfang. (sie waren/sind aber "ewig" nutzbar und man mußte selten irgendwas geben ... außer Mailadresse oder manchmal auch "kostenlos" in einer Zeitschrift enthalten)

Die Trial ist einen Monat kostenlos verwendbar und entspricht der Enterprise-Edition, nur ohne Quellcodes.
Durch nett Fragen kann man da auch "problemlos" einmal/mehrmals eine Verlängerung um einen weiteren Monat bekommen. (oder du hast 12 Emailadressen und ... naja)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (25. Jul 2020 um 14:34 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Guido Eisenbeis

Registriert seit: 9. Apr 2006
389 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#9

AW: Lizenz Community Edition verlängern OHNE Telefonanrufe zu bekommen!

  Alt 25. Jul 2020, 22:08
Wow, vielen Dank für die positiven Feedbacks!

Als ich den Eröffnungspost geschrieben habe, war ich noch stinksauer, nun habe ich darüber geschlafen, sehe eure wirklich netten Beiträge und kann nur sagen: Ihr seid die besten!

@jaenicke Vielen Dank für deinen Tipp!

Der Ärger, über die Art wie Emba seine User behandelt, bleibt jedoch. Wenn die CE Lizenz abgelaufen ist, kommt ein Hinweisdialog, in dem man eine gültige Seriennummer eingeben soll. Ein Link ist auch dabei: "Sie benötigen eine Seriennummer...?". Wie schwer kann es dann sein, mit dem Link direkt eine Webseite zu öffnen, auf der man seine Angaben macht, die alte Seriennummer eingibt und nach Klick auf "senden" eine neue Seriennummer zuschickt!?

Stattdessen wird man auf eine Odyssee geschickt, die sich so anfühlte, wie wenn man jemand nach seiner Telefonnummer fragt und der legt einem ein 10 cm dickes Telefonbuch hin und sagt: "Da, such, wenn du was von mir willst!" Es wirkt auf mich so unfreundlich, wie jemand, der dir was "schenkt", das er dir gar nicht schenken will. Mit grimmiger Mine und knurrender Stimme sagt er: "Hier, ein "Geschenk" für dich!" Und wenn du es nehmen willst, lässt er nur widerwillig los!

Zu euren Beiträgen.

Eine Jahreslizenz frei rauszugeben kann man sicherlich von bestimmten Bedingungen abhängig machen.
Ich denke, die meisten sind schon länger dabei und wissen kostenlose Delphi Versionen zu schätzen. Aber Emba übertreibt es mit den Hürden und Bedingungen!

Wenn sie eine Zustimmung zu möglichen Anrufen verlangen, dann musst Du das vermutlich so hinnehmen.
Nein, muss man nicht! Man hat immer die Wahl und kann ablehnen. (Außer bei der GEZ!)

Das heißt ja nicht, dass Du ständig mit Anrufen bombardiert wirst.
Wer sagt denn, dass die Anrufe nur von Emba kommen? Eigentlich hatte ich seit Jahren Ruhe vor Werbeanrufen. Wenn ich so überlege, haben die so ungefähr vor 1 Jahr wieder angefangen. Bin mir nicht sicher, ob bei Emba damals auch einen Zustimmung für Anrufe Bedingung war!?

die Lizenz hab ich dann mal nicht verlängert (oder erneuert) und allein das Gewese, was Emba ständig treibt inkl. ungefilterten Rechtsbelehrungen mit den impliziten Unterstellungen, wird mit dafür sorgen, dass ich es nicht noch mal mache.
Da stimme ich dir voll zu! Wie schon oben beschrieben, wie wenn dir jemand ein "Geschenk" hinhält, es mit Bedingungen verknüpft und nicht loslassen will!

Vor der Community-Edition gab es eine Weile garnichts und davor waren die "kostenfreien" Editionen auch oft sehr beschränkt, im Funktionsumfang. (sie waren/sind aber "ewig" nutzbar und man mußte selten irgendwas geben ... außer Mailadresse oder manchmal auch "kostenlos" in einer Zeitschrift enthalten)
DAS waren die guten, alten Zeiten! Da ich nur für private Interessen programmiert habe, konnte ich mit den Einschränkungen gut leben. Das waren echte Geschenke, was ich hoch angerechnet und allerortens Werbung dafür gemacht habe.

Somit bin ich schon fast beim Fazit. Angefangen hatte ich mit Visual Basic 6.0. Das fand ich hervorragend! Zu Delphi wechselte ich dann später, weil es Windows-unabhängige Exe Dateien erzeugte, die zudem sehr klein waren (ISDN- und 56k Modem-Zeiten). Heute scheint das Pendel in die andere Richtung auszuschlagen. Da die derzeitigen Windows Versionen das .Net-Framework beinhalten, sind die Exe Dateien von Visual Basic recht klein (glaube ich) und lauffähig, ohne sich um ein Drumrum kümmern zu müssen.

Eigentlich bin ich ein begeisterter Delphi Anhänger, aber das was Emba da abzieht, treibt mich weg. Als letztes hatte ich ein eigenes Setup-Programm geschrieben (und viel Arbeit reingesteckt), in das ich die neuesten Resourcen einbinden konnte. Die Arbeit ist jetzt wohl für den Müll, denn um neue Ressourcen einzubinden müsste ich das Projekt kompilieren, was ohne neue Seriennummer nicht geht. Oder gibt es da andere Möglichkeiten?

Im Moment bin ich von Emba enttäuscht und verärgert. Vor einem Jahr war es schon grenzwertig, was ich alles durchlesen, recherchieren und ausfüllen musste. Die Emba Webseite finde ich verwirrend! Und das für eine läppische Jahres-Lizenz. Aber ich dachte: "Komm, dieses eine Mal nimmst du den Aufwand auf dich, danach brauchst du nur zu verlängern". Aber nun soll ich noch mal einen so großen Aufwand für eine Verlängerung auf mich nehmen, die eigenlich mit ein paar Mausklicks erledigt sein sollte! Da stehen die Aussichten für Emba schlecht. Liebes Emba, guck dir Microsoft an, wie schwer machen die es den Usern, an eine kostenlose Version ihres neuesten Windows ranzukommen und wie schwer macht ihr es für die CE? Nee, nee, ich glaube ich seh mich nach einer Alternativen um und mache dafür Werbung!

Es gibt tatsächlich freie Community Editions, die mit vermindertem Funktionsumfang für jeden zugänglich sind.

Apropos, weiß jemand Alternativen die mit meinem vorhandenen Delphi-Code zurecht kommen? (oder gibt es Delphi nur von Emba?)
  Mit Zitat antworten Zitat
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.624 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#10

AW: Lizenz Community Edition verlängern OHNE Telefonanrufe zu bekommen!

  Alt 25. Jul 2020, 23:05
von Emba enttäuscht und verärgert
Das ist für mich leider seit langer Zeit ein Dauerzustand. Die Damen und Herren scheinen in ziemlich allen Aspekten bzgl. (Code-)Qualität und Customer-Relations im vorigen Jahrtausend zu residieren, und selbst dort nicht unter den Top 1000. Wird echt langsam Zeit, dass man sich wie eine halbwegs moderne Firma verhält. Außer in Sachen Dokumentation - da scheint man ja seit langem in der "modernen Zeit" angekommen zu sein, und einfach nichts mehr zu machen. Das darf sehr sehr gerne wieder auf Spät-90er-Niveau gebracht werden.
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:56 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf