AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Delphi 10.4.1 verfügbar

Ein Thema von MEissing · begonnen am 2. Sep 2020 · letzter Beitrag vom 16. Sep 2020
Antwort Antwort
Seite 6 von 16   « Erste     456 78     Letzte » 
venice2

Registriert seit: 5. Dez 2019
269 Beiträge
 
Delphi 2010 Architect
 
#51

AW: Delphi 10.4.1 verfügbar

  Alt 3. Sep 2020, 18:06
Zitat:
Alles läuft perfekt!!!
Nicht den Abend vor dem Morgen loben.
Der große Gau kommt dann meistens in der Nacht!!!

Für mich ist das beste Delphi ohne IDE.
Form Designer und fertig den Rest über einen Texteditor und ne Batch zum Kompilieren.
Mehr braucht es nicht.

Geändert von venice2 ( 3. Sep 2020 um 18:25 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
philipp.hofmann

Registriert seit: 21. Mär 2012
Ort: Hannover
345 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#52

AW: Delphi 10.4.1 verfügbar

  Alt 3. Sep 2020, 20:16
Also meine Abstürze der IDE bei meinem großen Projekt sind leider geblieben, hatte da aufgrund der Bugliste schon Hoffnung geschöpft. Aber in meinem Bug gab es auch keine Info, dass sich etwas geändert hätte. So quält man sich am Tag mit rund 10 Neustarts der IDE.
  Mit Zitat antworten Zitat
Alt 3. Sep 2020, 21:05     Erstellt von mytbo
Dieser Beitrag wurde von Daniel gelöscht. - Grund: Offtopic entfernt
Delbor

Registriert seit: 8. Okt 2006
Ort: St.Gallen/Schweiz
920 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#53

AW: Delphi 10.4.1 verfügbar

  Alt 3. Sep 2020, 21:44
Hi zusammen

Genau weiss ich es nicht mehr, aber es muss so etwa 15 Uhr gewesen sein, als ich die Installation startete - und gut 19 Uhr, als die Installation endlich beendet war. Aber ich hätte wohl noch etwa 2 Wochen zuwarten sollen.
Nach der Anleitung hätte mich Delphi bei der Deinstallation von D 10.4.0 mindestens Fragen sollen, ob ich die Einstellungen behalten wolle.
Delphi hat mir nun angegeben, die JVCL wäre installiert. Ein Project mit entsprechenden Komponenten streikt jedoch - Delphi 10.4.1 kennt die JvRollout und JvPanel (anders als D10.4.0) nicht. Eine Hilfsunit für TFilesearcher wird ebenfalls nicht gefunden (auch wieder anders als in D10.4.0). Ob die Pdf- und die Ocr-Komponente funktionieren, konnte ich noch nicht testen.

Da wünsch ich mir schon mal viel spass beim ausbügeln...

Gruss
Delbor
Roger
Man muss und kann nicht alles wissen - man muss nur wissen, wo es steht.
Frei nach Albert Einstein
http://roase.ch
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von blawen
blawen

Registriert seit: 30. Nov 2003
Ort: Luterbach (CH)
451 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#54

AW: Delphi 10.4.1 verfügbar

  Alt 3. Sep 2020, 23:08
Hi zusammen

Genau weiss ich es nicht mehr, aber es muss so etwa 15 Uhr gewesen sein, als ich die Installation startete - und gut 19 Uhr, als die Installation endlich beendet war. Aber ich hätte wohl noch etwa 2 Wochen zuwarten sollen.
Nach der Anleitung hätte mich Delphi bei der Deinstallation von D 10.4.0 mindestens Fragen sollen, ob ich die Einstellungen behalten wolle.
Delphi hat mir nun angegeben, die JVCL wäre installiert. Ein Project mit entsprechenden Komponenten streikt jedoch - Delphi 10.4.1 kennt die JvRollout und JvPanel (anders als D10.4.0) nicht. Eine Hilfsunit für TFilesearcher wird ebenfalls nicht gefunden (auch wieder anders als in D10.4.0). Ob die Pdf- und die Ocr-Komponente funktionieren, konnte ich noch nicht testen.

Da wünsch ich mir schon mal viel spass beim ausbügeln...

Gruss
Delbor
Die Frage wurde zumindest bei mir gestellt. Was aber leicht über/falsch gelesen werden kann ist die Fragestellung: "Sollen die Einstellungen gelöscht werden".
JCL/JCVL sind ja schnell installiert. Die beiden Batchs starten und keine fünf Minuten später ist der Schreck vorbei
Roland
  Mit Zitat antworten Zitat
Michael II

Registriert seit: 1. Dez 2012
Ort: CH BE Eriswil
417 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#55

AW: Delphi 10.4.1 verfügbar

  Alt 3. Sep 2020, 23:32
Ein Project mit entsprechenden Komponenten streikt jedoch - Delphi 10.4.1 kennt die JvRollout und JvPanel (anders als D10.4.0) nicht.
Ich kenne die JvXXX nicht. Was meinst du mit streikt und kennt nicht? Wird bereits beim Laden des Projekts angezeigt, dass die Komponenten nicht installiert seien oder wird erst beim Kompilieren angezeigt, dass er die JvXXX units nicht findet?

Ich konnte gestern eines meiner Projekte nicht kompilieren, weil in 10.4.1 alle ICSOverbyte units nicht mehr gefunden wurden. Es war schon spät und ich habe anstatt Pfade gecheckt ICS wie bei 10.4 via GetIt neu installiert. Danach konnte ich das Projekt problemlos kompilieren. Heute meldete sich Delphi dann beim Start die ICS Komponenten seien doppelt vorhanden (was ja auch stimmt...).
Kurz: Da waren wohl irgend ein Pfad nicht mehr korrekt gesetzt - vielleicht liegt's ja bei dir auch nur daran (?). [In meinem Projekt verwende ich auch andere unter 10.4 (nicht via GetIt) installierte Komponenten und diese funktionierten.]

Was anderes: Ich habe Delphi 10.4.1 via ISO installiert und danach war GetIt wieder im Offlinemodus. Beim Download von ICS wurden dann diverse nicht hilfreiche Meldungen angezeigt. Der Download funktionierte nicht.

Es macht doch 0 Sinn, wenn GetIt im Offlinemodus auch ausschliesslich online erhältliche Komponenten anzeigt und diese dann aber nach Anzeige von diversen sinnlosen Meldungen nicht laden kann.
Klar steht in irgend einer Anleitung, man könne via cmd
getItCmd.exe -c=useonline
ausführen. GetIt sollte bei solchen Komponenten beim Klick auf "Installieren" anbieten, in den Onlinemodus zu wechseln.


+ Bis jetzt noch kein Absturz der IDE. Seit einigen Jahren stürzt die IDE ab, wenn ich mit der Maus über ein Formular mit sehr vielen Komponenten fahre. Dies scheint endlich (nach gefühlt 100+ Bugreport Einsendungen) gefixt zu sein.
+ IDE Ansicht > Struktur. Endlich wird nach einem Klick auf ein Listenelement auch bei "grossen" Listen wieder das gewünschte Element ausgewählt.
Michael Gasser
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.673 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#56

AW: Delphi 10.4.1 verfügbar

  Alt 4. Sep 2020, 00:29
Ja, warum GetIt nach der Offline-Installation offline bleibt, ist etwas unverständlich.
* eine Optionen/Rückfrage am Ende, ob es nun online geschaltet werden soll, wäre intelligenter.
* andererseits müsste man auch die Produkte im GetIt ebenfalls als Offline-Version bereitstellen, denn sonst macht es so garkeinen Sinn

Allerdings wäre es intelligent, dass wenn man GetIt anschließend in der IDE zur Komponenteninstallation aufruft,
dass dort dann die Fehlermeldung "richtig" behandelt würde.
* Kann nichts finden, soll ich es online versuchen?

Alles im Delphi hält nur 2 Jahre und wenn es das überlebt, dann ist frühestens danach es auch nutzbar. Mal sehn, ob der Offlinemodus dann im 10.5 endlich richtig funktioniert.
https://web.archive.org/web/20180709...e-geheime-zwei
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 4. Sep 2020 um 00:32 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Delbor

Registriert seit: 8. Okt 2006
Ort: St.Gallen/Schweiz
920 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#57

AW: Delphi 10.4.1 verfügbar

  Alt 4. Sep 2020, 01:38
Hi zusammen

Unter D 10.4.0 hatte ich, wenn ich mich richtig erinnre, irgendwann mal GetIt gestartet, die JCL installieren lassen und anleitungsgemäss anschliessend die JVCL. Dann habe ich wie empfohlen Delphi neu gestartet - die Jedis waren in der Palettte nicht vorhanden.
Vorgängig hatte ich mir beide Jedi-Dateien als Daily-Zip geladen und führte da jetzt einen Doppelklick auf die JVCL aus - was mir jetzt auch prompt die Dinger installierte
Für jetzt heisst das: alles, was nach jedi aussieht, fliegt jetzt wieder mal raus, und am Schluss gibts die beiden DailyZips.

Gruss
Delbor
Roger
Man muss und kann nicht alles wissen - man muss nur wissen, wo es steht.
Frei nach Albert Einstein
http://roase.ch
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.701 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#58

AW: Delphi 10.4.1 verfügbar

  Alt 4. Sep 2020, 06:12
Flog nun eigentich nur der komplette freifliegende Modus raus,
oder gehen zusätzliche (einzelne) Editorfenster auch nicht mehr?
Einzelne Editorfenster funktionieren weiterhin.

Das war aber genau der grosse Pluspunkt der alten Delphi IDE's (bis D7?) gegenüber VS. Ich werde nun massiv eingeschrenkt und werde deutlich unproduktiver sein, mit deser Vorgabe.
Was ist denn daran unproduktiver, den Klick auf die Taskleiste zu machen um ein anderes Programm zu fokussieren statt an den anderen Fenster vorbei zu zielen und genau auf das Fenster klicken zu müssen?
Unproduktiv fand ich z.B., dass bei Delphi 7 alle Fenster kreuz und quer durcheinander geflogen sind, so dass ich dann die Projektverwaltung usw. jeweils per Tastaturshortcut oder Menübefehl nach oben holen musste.

Dass es eine deutliche Umgewöhnung ist, ist klar. Ich habe damals auch ein ein oder zwei Tage gebraucht um mich daran zu gewöhnen. Aber ob nun das neue Startmenü, die Ribbon Bar oder eben die gedockte IDE usw., es kommen immer wieder Neuerungen. Meistens bringen diese Sachen aber auch Vorteile, wenn man sich darauf einlässt.

Zum Beispiel kannst du in der gedockten IDE überwachte Ausdrücke, Projektverwaltung, Suchergebnisse, CPU-Fenster, Haltepunkte usw. sauber so einrichten, dass sie immer gut erreichbar sind. Das erhöht die Produktivität wiederum deutlich...
Beispiel (etwas älterer Screenshot, heute sieht es noch etwas anders aus):
delphi4kdebug.jpg

Von daher hätte ich ohnehin keinen freien Platz, durch den ich andere Fenster erreichen könnte...
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Lemmy

Registriert seit: 8. Jun 2002
Ort: Berglen
2.252 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#59

AW: Delphi 10.4.1 verfügbar

  Alt 4. Sep 2020, 06:52
Zum Beispiel kannst du in der gedockten IDE überwachte Ausdrücke, Projektverwaltung, Suchergebnisse, CPU-Fenster, Haltepunkte usw. sauber so einrichten, dass sie immer gut erreichbar sind. Das erhöht die Produktivität wiederum deutlich...
das war aber schon zu Delphi 7 Zeiten problemlos möglich. Auch da konntest Du deinen Desktop speichern und auch für den Debug-Mode einen Desktop definieren. Beschränkender Faktor war damals eher die Bildschirmauflösung....

Dass es eine deutliche Umgewöhnung ist, ist klar. Ich habe damals auch ein ein oder zwei Tage gebraucht um mich daran zu gewöhnen.
Exakt. Da ich die letzten Jahre mit Delphi 7 und XE Versionen parallel gearbeitet habe: die gedockte Version hat für mich auch Vorteile in der ich schon länger wesentlich lieber gearbeitet habe als in Delphi 7....
  Mit Zitat antworten Zitat
Rollo62

Registriert seit: 15. Mär 2007
2.781 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#60

AW: Delphi 10.4.1 verfügbar

  Alt 4. Sep 2020, 07:14
Ist der Wechsel von ISO-Installation zur WEB-Installation bei installierten 10.4 möglich?
Angeblich ja.
Der Installer schaut ob ein lokaler Image-File (.GOF) da ist,
und entscheidet danach ob Online oder Offline.
http://docwiki.embarcadero.com/RADSt...line_Installer

Noch nicht ausprobiert, aber in der Theorie sieht das sehr gut aus.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:30 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf