AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte Vokabeltrainer nach Karteikasten - System

Vokabeltrainer nach Karteikasten - System

Ein Thema von herkulesamstart · begonnen am 1. Aug 2006 · letzter Beitrag vom 26. Aug 2008
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
herkulesamstart
Registriert seit: 17. Jun 2005
mhh heisst dass nicht vielleicht doch Karteikarten - System ? Oder Kartei-System oder vielleicht doch nur Karteikasten-System?
//Für die Suchenden unter uns

Egal!

Denn bald fängt bei mir wieder die Schule an und damit ich auch vernünftig lernen kann habe ich mir gedacht, dass ein Vokabeltrainer her muss, der das macht, was ich will und Freeware ist .

Nach einer Woche harter Arbeit ist dieser kleine Vokabeltrainer bei herum gekommen!

Was kann er denn so?
- Nunja, da ich noch nicht der erfahrenste Programmierer bin werden die Vokabeln in einzelnen Text-Dateien verwaltet. (Keine Datenbank)

- Die Vokabeln werden mittels einer Array-Queue ein-/ausgelesen und auch gelernt.

- Für die erste Benutzung gibts ein kleines Intro, welches die wichtigsten Schritte bis zur Vokabelabfrage mit dezenten Pfeilen angibt. Es war für mich erschreckend, dass meine Tester, welche nie was mit nem PC zutun haben nicht verstanden haben wie das alles so funzt

- und noch ein paar kleine features..

TO DO:
-Ich weiss, ne Suche im Menü 'Vokabel bearbeiten' wäre bestimmt noch angebracht!
-Die angelgten Verzeichnisse und Dateien lassen sich nicht vom Prog aus löschen.

-BUGs beheben! Habe leider kaum Zeit

Ich denke, dass das Programm trotzdem schon sehr nützlich ist und bin auf eure Anregungen und Kommentare sehr gespannt!

MfG Seppel

//---ERGAENZUNG---

Ich habe einen Bug gefunden, welcher alle vokabeln löscht. Daher eignet sich die aktuelle Version absolut nicht zum lernen!! Deshalb kommt die *.exe auch ausm download raus! Sorry
Miniaturansicht angehängter Grafiken
vokabeln-bearbeiten_187.jpg   vokabeln-lernen_895.jpg  
Angehängte Dateien
Dateityp: rar voktrainer-projekt_770.rar (647,6 KB, 141x aufgerufen)
 
herkulesamstart
 
#2
  Alt 1. Aug 2006, 19:24
möchte das denn niemand von euch testen Also nen Kommentar wäre nicht schlchet, damit ich weiss woran ich bin und ob das überall funzt!
  Mit Zitat antworten Zitat
fwsp
 
#3
  Alt 1. Aug 2006, 19:30
Also:
Wenn es noch keinen Benutzer gibt, solltest du auch keinen auswählen lassen.
Sind keine Vokabeln von dir dabei? Warum nicht?

Das Multi-User-Feature ist ne gute Idee.

Von der Idee her ist es gut umgesetzt, solltest aber lieber am Konzept arbeiten als überall Pfeile hinzubasteln. Vielleicht mit nem Wizard?

//Edit:
Gehört das nicht eher in OS, ist doch Source dabei...?
  Mit Zitat antworten Zitat
herkulesamstart
 
#4
  Alt 1. Aug 2006, 19:54
stimmt:
Zitat:
Gehört das nicht eher in OS, ist doch Source dabei...?
Wie kann ich denn im Nachhinein die Sparte wechseln?

Den Benutzer: 'Benutzer' kann man aber ja wohl nicht benutzen oder doch???
  Mit Zitat antworten Zitat
Go2EITS

 
Delphi 7 Personal
 
#5
  Alt 1. Aug 2006, 20:06
Hey! Nicht schlecht! Die Einführung mit den Pfeilen mal was anderes.


a) Beim Vokabel lernen sollte in einen Panel die richtige Antwort gegeben werden.

Vorschläge zur Erweiterung:
b) Es gibt für viele Vokabeln mehrere Bedeutungen. Die sollten auch angegeben werden können.
Evtl Optional. Und man muss nicht alle Bedeutungen wissen müssen.
c) Mehrere Listen mit z. B. Dt./Engl. können eingelesen werden.
Der zu Lernende gibt hierbei die Vokabeln/Redevendungen, die er zu Lernen hat, in eine z. B. Textdatei
oder über das Programm ein. Er kann dann die Lektion lernen. Evtl. kann ein Mitschüler eine Liste beitragen. Dann gibt es ein Hauptvokabular, in der alle Vokabeln, die gelernt wurden oder zu lernen sind, eingetragen werden. Neue Listen werden beim Import auf Dubletten geprüft, bzw. mehrere Bedeutungen eines Wortes ergänzt. Damit könnten User Ihre Wörterbücher austauschen und ergänzen, oder Lektionen untereinander tausen.

Später könnte man noch die Wiederholungrate festlegen. Lt. Wissenschaft nach 20 Minuten nochmals
und am nächsten Tag wiederholen. Dann nach 3 Tagen, dann nach einer Woche, dann nach einem Monat.
Da müsste man die neuesten Erkenntnisse bzgl. der Lernwissenschaft einfließen lassen.
Das Programm könnte sich die beste Lernrate bei den Wiederholungen merken und individuell optimieren.

Ich weiss, eine harte Nuss. die nicht unheblichen Aufwand erfordert.
Dann wird es wirklich interessant. Aber zuerst müssen Wörterbücher und Lektionen verwaltet werden.


Das wars für das Erste. Viel Spass weiterhin beim Programmieren.
Tschau. Go2EITS
  Mit Zitat antworten Zitat
fwsp
 
#6
  Alt 1. Aug 2006, 20:08
Zitat von herkulesamstart:
stimmt:
Zitat:
Gehört das nicht eher in OS, ist doch Source dabei...?
Wie kann ich denn im Nachhinein die Sparte wechseln?

Den Benutzer: 'Benutzer' kann man aber ja wohl nicht benutzen oder doch???
Du nicht, aber ein Mod.


Zitat von herkulesamstart:
stimmt:
Zitat:
Gehört das nicht eher in OS, ist doch Source dabei...?
Wie kann ich denn im Nachhinein die Sparte wechseln?

Den Benutzer: 'Benutzer' kann man aber ja wohl nicht benutzen oder doch???
stimmt. weswegen zeigst du es dann an?
  Mit Zitat antworten Zitat
JayBee

 
Delphi 5 Standard
 
#7
  Alt 1. Aug 2006, 20:22
Hey!
Sieht schon mal gar nicht schlecht aus (Du solltest vielleicht irgendwas einbauen um die blinkenden Pfeile AUSZUSCHALTEN.... bei mir hat sihc irgendwas nciht vertragen udn ich hatte 5 minuten die pfeile da rum...)

Hab auch mal sowas ähnliches programmiert - aber besser

Mal im ernst, Hier ein paaer tipps:
Mach keinen direkten Vergleich der beiden Felder, sondern guck einmal, ob vielleicht nur die Groß/kleinschreibnung falsch ist, oder - ob beim französischlernen nur ein accent fehlt (das gibt bei uns z.B. nur nen halben Fehler).
Dann könntest du einen Teilvergleich machen. Also wenn ich bei Deutsch "einsamkeit" und bei englisch "loneliness, solitude" eingibt, dass dann zwar "loneliness" richtig ist, aber denncoh solitude angezeigt wird (wie Go2EITS schon vorschlug)

Dann sollte beim LERNEN, um einen lerneffekt zu erzielen zum einen bei einer falschangabe das richtige wort ausgegeben werden, und das wort nochmal ans ende der liste gesetzt werden, bis man es richtig schreibt.

was mein programm noch gemacht hat (weil ich immer so faul war ^^) war, alle buttons zum beenden sperren, falls es doch beendet wird sich in den autostart schreiben und den rechner neustarten.

mehr fällt mir jwetzt grade auch nicht ein....

mFg
  Mit Zitat antworten Zitat
herkulesamstart
 
#8
  Alt 1. Aug 2006, 22:03
das mit dem autostart ist echt ne prima Idee!

thx herkulesamstart
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von igel457
igel457

 
FreePascal / Lazarus
 
#9
  Alt 1. Aug 2006, 22:16
Hallo!

Ich will in den Sommerferien auch (endlich) mal Vokabeln lernen. Eigentlich habe ich auch gedacht, dass ich mir selbst ein Programm schreibe, aber das hast du ja jetzt für mich erledigt.

Dein Programm ist wirklich super! Habe noch keine Fehler entdeckt. Weiter so!

Igel457
Andreas
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von toms
toms

 
Delphi XE Professional
 
#10
  Alt 2. Aug 2006, 03:36
Vielleicht koenntest du noch eine Vokabel Import Funktion einbauen.
Thomas
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:21 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf