AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Norton Internet Security - was ist der Unterschied

Norton Internet Security - was ist der Unterschied

Ein Thema von Popov · begonnen am 5. Jul 2013 · letzter Beitrag vom 10. Okt 2013
Antwort Antwort
Seite 1 von 9  1 23     Letzte » 
Popov
(Gast)

n/a Beiträge
 
#1

Norton Internet Security - was ist der Unterschied

  Alt 5. Jul 2013, 05:21
Ich will einer Computer-Unbedarften-Person eine Antivirussoftware kaufen. Etwas pflegeleichtes, was nicht zu viel fragt und verwirrt. Bei der Suche ist mir Norton Internet Security aufgefallen. Ich kenne die Software von früher, ist aber inzwischen schon fast zehn Jahre her. Soll heißen: ich kenne die Software inzwischen gar nicht. Was mich aber noch etwas verwirrt sind die Priese.

Bei Amazone.de und Ebay kriege ich Norton Internet Security 2013, 1PC Lizenz für etwa 10 Euro. Das erscheint mir etwas wenig. Was gibt es heute schon für 10 Euro? Aber ich sehe da nichts von einer Einschränkung oder Update oder Voraussetzung. Übersehe ich da oder sind die Priese für AV so gering? Sorry für die Frage, aber ich hab schon lange keine AV Software mehr gekauft.

Eine weitere Frage an Nutzer von NIS. Wie ist die Software so? Vor allem im Hinblick auf einen Anfänger. Nervt die mit Falschmeldungen oder ist sie pflegeleicht?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.266 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#2

AW: Norton Internet Security - was ist der Unterschied

  Alt 5. Jul 2013, 08:01
Übersehe ich da oder sind die Priese für AV so gering?
Sind sie. Es gibt zudem Aktionen, bei denen man die Lizenzen kostenlos in Zeitschriften gibt, auch NIS manchmal.

Eine weitere Frage an Nutzer von NIS. Wie ist die Software so? Vor allem im Hinblick auf einen Anfänger. Nervt die mit Falschmeldungen oder ist sie pflegeleicht?
Norton hält sich angenehm im Hintergrund und verlangsamt den PC auch kaum spürbar. Auf nem sehr langsamen Laptop war z.B. AVG drauf und man konnte erst nach ewigem Warten überhaupt damit arbeiten nach dem Hochfahren und auch da nur quälend langsam. Dann habe ich das runter genommen und NIS drauf, da wurde aus dem Laptop natürlich keine Rennmaschine, aber man konnte zumindest ganz gut damit leben.

Vor allem kommen aber fast keine Meldungen, wenn nichts gefunden wird, und den Monatsbericht kann man auch ausschalten wenn man will.

Eine Weile wurden .exe Dateien gefunden, wenn Delphi die erstellt und dann im Debugger gestartet hat, aber das war nach ein paar Wochen wieder in Ordnung. Das war in den letzten Jahren das einzige Problem, das ich mit NIS hatte.

Ich kenne die Software von früher, ist aber inzwischen schon fast zehn Jahre her.
Die hat heute auch nix mehr mit dem buggy Norton von damals gemein, das den PC sehr stark verlangsamt hat.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
musicman56
(Gast)

n/a Beiträge
 
#3

AW: Norton Internet Security - was ist der Unterschied

  Alt 5. Jul 2013, 08:45
Norton hält sich angenehm im Hintergrund und verlangsamt den PC auch kaum spürbar. Auf nem sehr langsamen Laptop war z.B. AVG drauf. . . . .
Das kann man so nicht verallgemeinern. Ich verwende schon seit etwa 10 Jahren AVG und letztes Jahr hatte ich Stress mit Falschmeldungen. Daraufhin habe ich mir (mal wieder) auf meinem Arbeits-PC andere Antiviren-Programme installiert und ausprobiert: Norton, Kaspersky, Eset und F-Secure. G-Data und BitDefender hatte ich ausgelassen, weil ich davor schon schlechte Erfahrungen damit gemacht hatte. Lange Rede kurzer Sinn - ich bin wieder zurück zu AVG. Warum? Weil keine AV-Software das System so wenig ausbremst wie AVG. Zumindest wenn man ein 64-Bit-OS hat und die 64-Bit-Version von AVG einsetzt. Auf unseren anderen PC's sieht es größtenteils ähnlich aus. Was ich damit sagen will: Wenn es um Performance geht, sind die Unterschiede zwischen 32-Bit-OS und 64-Bit-OS teilweise sehr beträchtlich. NIS bremst unter Win7-64 jedenfalls wesentlich mehr als AVG.

Aber, dem TE geht es wohl mehr um's Umfeld und das Handling, weniger um Performance, und da liegt NIS meiner Meinung nach im Mittelfeld. Mit den 10 Euronen kann man also nicht viel falsch machen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
26.845 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#4

AW: Norton Internet Security - was ist der Unterschied

  Alt 5. Jul 2013, 09:00
Gerade bei Virenscannern fällt dem aufmerksamen Testberichtleser auf, dass deren Rangfolge von Test zu Test stark abweicht, von daher würde ich persönlich mich hüten, hier eine Empfehlung für bestimmte Hersteller auszusprechen. Der eine hat mehr (und teilweise nutzlose) Features, der andere die bessere Erkennungsrate, ein Dritter wieder die bessere Heuristik und wieder ein anderer die beste Performance. Und wie schon gesagt: das kann sich schon in der Folgeversion wieder ganz anders darstellen. Von daher meine ich, wenn man nicht gerade irgendwelche Exoten einsetzt, kann man nicht so viel falsch machen. Und auch die beste Antiviren-Suite kann den gesunden Menschenverstand nicht ersetzen. Wer also fröhlich z.B. jeden Mailanhang auch von unbekannten Absendern öffnet und sogar noch evtl. Warnungen ignoriert, dem ist eben nicht zu helfen.
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
musicman56
(Gast)

n/a Beiträge
 
#5

AW: Norton Internet Security - was ist der Unterschied

  Alt 5. Jul 2013, 10:11
Hallo,

volle Zustimmung, was den "Menschenverstand" anbelangt. Was die Testberichte anbelangt, so sind die Unterschiede ziemlich einfach zu erklären. Wer die meisten Inserate schaltet, bekommt die beste Bewertung. Im Zweifelsfall wird eben die Usability höher bewertet, und das ist eine subjektive Bewertung die nicht anzweifelbar ist. So ist das schon seit ich Testberichte in Computerzeitschriften lese, und in den 90-er Jahren sogar teilweise daran mitgewirkt habe. Und in den Fachhandels-Zeitschriften ist es nicht viel anders. Hier spielt jedoch der Vertriebsweg eine übergeordnete Rolle. Darum ist beispielsweise Kaspersky bei den Fachhändlern die Nummer 1, weil Kaspersky fast ausschließlich über den indirekten Weg verkauft.

Zitat:
von daher würde ich persönlich mich hüten, hier eine Empfehlung für bestimmte Hersteller auszusprechen
Nun, ich hüte mich selbstverständlich davor Empfehlungen auszusprechen oder Aussagen zu treffen, die keinen fachlichen und sachlichen Hintergrund haben. Wenn man weiß, dass die obengenannten Zeitschriftentests größtenteils das Papier auf dem sie gedruckt sind nicht wert sind, sucht man natürlich nach Alternativen. Da ich in meiner Software bis 2000 als Datenbank FlashFiler von Turbopower, und seit 2000 NexusDB einsetze, bin ich viel in amerikanischen/australischen Entwickler-Foren unterwegs. Auf meine Frage, was die weltweiten Kollegen denn so einsetzen, kam damals (so um den Milleniumwechsel) die Antwort AVG, was sonst? Seitdem setzen wir hier auf den Arbeits-PC's AVG ein. Und warum? Weil ich mehr Vertrauen in international erfahrene Softwareentwickler/Programmierer/Anwender hatte und noch immer habe, als in Testberichte von deutschen Journalisten. Und, das ist das Wichtigste: dieses Vertrauen ist bestätigt worden. Wir hatten in den letzten 10 Jahren noch keinen einzigen Befall, der nicht vom Scanner erkannt und repariert worden wäre.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.266 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#6

AW: Norton Internet Security - was ist der Unterschied

  Alt 5. Jul 2013, 10:26
Und, das ist das Wichtigste: dieses Vertrauen ist bestätigt worden. Wir hatten in den letzten 10 Jahren noch keinen einzigen Befall, der nicht vom Scanner erkannt und repariert worden wäre.
Wir benutzen im Büro auch AVG, aber leider werden zufallsmäßig immer wieder mal von Delphi neu erstellte .exe Dateien von der Verhaltenserkennung als Virus erkannt. Das nervt schon etwas.

Ansonsten funktioniert AVG hier auch gut, bremst aber während Scans schon deutlich spürbar (z.B. wenn ich parallel kompiliere fällt das extrem auf), während Norton die Scans pausiert während der Nutzer arbeitet und auch bei explizit gestarteten Scans weniger bremst.

Natürlich ist das vor allem auch eine Frage der Hardware, insbesondere der Festplatte bzw. SSD, denn der Bremsfaktor ist da natürlich eher spürbar, wenn deren Performance bei parallelen Zugriffen in den Keller geht. Und genau bei solchen eher langsamen Laufwerken fiel Norton bei mir eher positiv auf als AVG.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
musicman56
(Gast)

n/a Beiträge
 
#7

AW: Norton Internet Security - was ist der Unterschied

  Alt 5. Jul 2013, 11:35
Wir entfernen uns jetzt etwas vom Thema...

Wir benutzen im Büro auch AVG, aber leider werden zufallsmäßig immer wieder mal von Delphi neu erstellte .exe Dateien von der Verhaltenserkennung als Virus erkannt. Das nervt schon etwas.
Das kann ich ab und zu auch nachvollziehen. Eine Einstellmöglichkeit für die Empfindlichkeit der Heuristik ähnlich wie z.B. bei Kaspersky hätte zumindest für Spezialisten die genau wissen was sie tun schon einen gewissen Charme. User die "nicht genau wissen was sie tun" hätten wohl mehr Nachteile als Vorteile zu befürchten.

Ansonsten funktioniert AVG hier auch gut, bremst aber während Scans schon deutlich spürbar (z.B. wenn ich parallel kompiliere fällt das extrem auf), während Norton die Scans pausiert während der Nutzer arbeitet und auch bei explizit gestarteten Scans weniger bremst.
Das selbe Verhalten erreichst du bei AVG indem du bei der Scan-Priorität "Benutzerabhängig" einstellst.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von cookie22
cookie22

Registriert seit: 28. Jun 2006
Ort: Düsseldorf
936 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#8

AW: Norton Internet Security - was ist der Unterschied

  Alt 5. Jul 2013, 12:22
Gerade bei Virenscannern fällt dem aufmerksamen Testberichtleser auf, dass deren Rangfolge von Test zu Test stark abweicht, von daher würde ich persönlich mich hüten, hier eine Empfehlung für bestimmte Hersteller auszusprechen.
Es gibt aber durchaus Kandidaten die immer vorne mit dabei sind und welche die grundsätzlich mieserbel abschneiden.

NIS bekommt man im übrigen kostenlos mit der CD-Ausgabe von der Computer Bild.
Gruß
Cookie
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
26.845 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#9

AW: Norton Internet Security - was ist der Unterschied

  Alt 5. Jul 2013, 12:30
Das hab ich ja auch nicht bestritten, nur würde ich niemals sagen: "Nimm Horton, der ist der Allerbeste, Kasperle kannste vergessen".
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Zacherl
Zacherl

Registriert seit: 3. Sep 2004
4.626 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#10

AW: Norton Internet Security - was ist der Unterschied

  Alt 5. Jul 2013, 13:18
Ich muss zugeben, dass ich mit Norton seit bestimmt 5 Jahren auch nichts mehr am Hut habe, aber ich kann von damals sprechen, als mein Vater das Programm eingesetzt hat und da war es eine einzige große Katastrophe Ließ sich neben anderen schwerwiegenden Problemen nichtmal mehr deinstallieren ohne ein speziell von Symantec (warum nicht gleich korrekt im Uninstaller einbauen?) hergestelltes Removal Tool zu benutzen.

Für unbedarfte User sollte G-Data als Alternative auch recht gut sein, denke ich.
Projekte:
- GitHub (Profil, zyantific)
- zYan Disassembler Engine ( Zydis Online, Zydis GitHub)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:58 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf