AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte Pascal Project Manager & Editor

Pascal Project Manager & Editor

Ein Thema von Harry Stahl · begonnen am 13. Mär 2016 · letzter Beitrag vom 17. Mai 2020
Antwort Antwort
Seite 3 von 14     123 4513     Letzte » 
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl
Registriert seit: 2. Apr 2004
Der Pascal Project Manager & Editor dient dazu, seine eigenen Delphi- oder Lazarus-Programme zu verwalten, zu analysieren, Informationen und Source-Code zu finden und auch zu bearbeiten.

Es existiert eine Projekt-, Dokumentations- und Internetlink-Liste, wo man alle relevante Informationen zum Projekt oder zur Entwicklung von Pascal-Projekten insgesamt bündeln kann.

Von der Projekt-Seite aus kann das Projekt in der entsprechenden "richtigen" Delphi-Version geöffnet werden oder auch im eigenen Editor-Programm-Teil, wo man ähnliche Möglichkeiten wie in Delphi hat, um zu entsprechenden Units zu springen und relevante Informationen zu ermitteln, die man vielleicht bei der Entwicklung in einem anderen Projekt gerade braucht.

Dabei geht das viel schneller, als in Delphi das andere Projekt zu öffnen und wieder zurück zu kehren. Auch benötigt das Programm nur einen Bruchteil an Arbeitsspeicher im Vergleich zu Delphi (je nach Version nur 10%), um das entsprechende Projekt zu öffnen und zu durchsuchen.

Das Programm erkennt automatisch die für das Projekt verwendete Delphi-Version. Vom Editor aus kann die kompilierte Exe-Datei direkt gestartet werden bzw. in einigen Fällen bei Bedarf sogar direkt eine Kompilation über die DCC32.exe angestoßen werden.

Wozu ist das ganze gut:
  • Projekte, die oft über verschiedene Orte im System verstreut sind, können zentral und in einer durchdachten Gliederung erfasst werden.
  • Auch die Dokumentation zum den Projekten oder zu verwendeten Dritt-Komponenten kann logisch strukturiert erfasst werden, so dass man mit wenigen Klicks die benötigte Information hat.
  • Sehr hilfreich ist dabei auch, dass in allen Listen durch die Textfilterung es i.d.R. reicht nur wenige Buchstaben einzutippen und man sofort die gewünschte Information erhält (das gesuchte Projekt oder ein Dokument).
  • Man kann schnell in einem anderen Delphi-Projekt was nachsehen, ohne das aktuelle Projekt im geöffneten Delphi verlassen zu müssen
  • Anwender können Projektdateien und Formulare der neuesten Delphi-Version betrachten, auch wenn sie noch nicht die aktuellste Delphi-Version haben (nützlich für alle Forenmitglieder, die sich mal ein hochgeladenes aktuelles Beispielprojekt ansehen wollen!!!)
  • Anwender können sich Delphi-Projekte auch ansehen, wenn Sie gar kein Delphi auf dem gerade verwendeten PC/Notebook haben
  • Von den einzelnen Formularen können ganz einfach Screenshots erstellt werden
  • Programm erkennt automatisch, mit welcher Delphi-Version ein Projekt erstellt wurde
  • Projekte können somit nicht mit einer "falschen" Delphi-Version geöffnet werden, was ansonsten zu einer Reihe von Fehlermeldungen oder unterwünschten Veränderungen des Projekts führen könnte
  • Es können VCL- und FMX Projekte geöffnet werden
  • In vielen Fällen können VCL,FMX und LCL-Formulare angezeigt werden (bezogen auf Standard-Komponenten - Erweiterungen für die Anzeige von Drittkomponenten-Herstellern sind aber auch möglich über Plug-in-DLLs)
  • Bei FMX-Formularen können auch MAC, IOS oder Android-Stile der Formulare betrachtet werden (soweit der Entwickler solche erstellt hat)
  • der Text-Editor ist ein brauchbarer Source-Code-Editor, der Code-Folding, Auswahl von Sprungzielen über Prozedur-Dropdownlisten (ähnlich wie in Delphi selber), etc. verfügt

Vielleicht hat ja jemand mal Lust da rein zu schauen, wäre an einer Rückmeldung interessiert auch hinsichtlich Euren persönlichen Einschätzung hinsichtlich der Nützlichkeit eines solchen Programms (das ich je nach Zuspruch und Wünschen dann gerne auch erweitern würde).

Hier kann das Programm (uneingeschränkte Demo-Version) geladen werden:

http://www.hastasoft.de/Setup_PPME.exe

Nach dem Motto: "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte" anliegend einige Screenshots und ein weiterer Link zu einem kurzen Video:

https://youtu.be/4Uhe5Nm65JE
Miniaturansicht angehängter Grafiken
ppme1.jpg   ppme2.jpg   ppme3.jpg  

Geändert von Harry Stahl ( 4. Apr 2016 um 00:20 Uhr) Grund: Grundlegende Änderungen hinsichtlich Programm-Name und Inhalt
 
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#21
  Alt 25. Apr 2016, 01:20
Das hätte ich schon für beliebige Komponenten brauchen können. Wie wäre es denn, wenn man eine Liste konfigurieren könnte, welche Komponenten in der VCL welchen in Firemonkey entsprechen und welche Eigenschaften übernommen werden sollen?
Standardkomponenten sollten natürlich möglichst schon drin sein.
Aber du würdest dir viel Fleißarbeit sparen, wenn du nicht selbst alle Zuordnungen für die dir bekannten Komponenten fix im Code vordefinierst, sondern diese nachladbar und extern editierbar gestalten würdest.

Dann könnte ich mir z.B. die Arbeit machen um die Zuordnungsdefinition für TMS-VCL-Grid<->TMS-FXM-Grid samt aller zugehörigen untergeordneten "TMS üblichen Listenobjekte&Typen".
Genau so habe ich es jetzt gemacht. Es gibt eine Fixe Liste von mir, die ich mit jedem Update erweitern möchte. Und es gibt eine Anwenderliste, wo dieser eigene Einträge machen kann (und da bei Bedarf auch meine Vorgaben überschreiben kann).

Das funktioniert mit eine Reihe von Standard-Komponenten schon ganz gut, muss hier aber noch einiges ergänzen.

Anliegend drei Screenshots und hier auch ein kurzes Video:

https://youtu.be/FQObFYkCagU
Miniaturansicht angehängter Grafiken
convert1.jpg   convert2.jpg   convert3.jpg  
Harry Stahl
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#22
  Alt 23. Feb 2017, 19:13
Nur eine kurze Info, dass ich das Projekt nun von Delphi auf Lazarus / Free Pascal umgestellt habe, damit ich es nicht nur unter MAC (das ginge auch mit Delphi), sondern auch unter Linux verwenden bzw. anbieten kann. Linux entwickelt sich bei mir allmählich zu meinem Hauptbetriebssystem (aber auch bei vielen Kunden von mir), daher wollte ich das Programm als Hilfe auch dort zur Verfügung haben.

Das Programm dient nach wie vor dazu schnell innerhalb eines Projektes zu navigieren, um z.B. zu Prüfen, wie ein Problem in einen anderen Projekt gelöst wurde oder schnell Code-Fragmente oder ganze Objekte zu kopieren und dann in Lazarus oder Delphi in das aktuelle Projekt zu übernehmen (bei Bedarf auch über den Weg einer Objektkonvertierung, wenn man z.B. ein Objekt aus VCL nach FMX übernehmen möchte).

Erweitert wurden auch die Konvertierungswege, so kann man z.B. nun auch von FMX nach LCL konvertieren.

Lizenzrechtlich habe ich die Sache extrem vereinfacht, einmal zahlen, alle Updates kostenlos und das für alle Plattformen.

Auf meiner Homepage (http://hastasoft.de/PPME.htm) gibt's neue Screenshots und in einem wirklich kurzen Video auf Youtube (https://youtu.be/MlDPFJ-OGKs) habe ich einige Neuerungen erläutert.
Harry Stahl
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#23
  Alt 11. Mär 2017, 15:14
Version 2.01 steht nun zur Verfügung.

Wichtigste Änderungen:

1. Programm ist nun FREEWARE und kann von jedem uneingeschränkt verwendet und beliebig oft installiert werden

2. Unterstützung bei der Auflistung von Sprungzielen von Class Proceduren und Class Functions

3. Man kann nun auch Package-Dateien öffnen (*.pkg)

Hier noch mal die Infoseite: http://hastasoft.de/PPME.htm
Und hier die direkte Download-Seite: http://hastasoft.de/PPME-Download.htm

Kleiner Hinweis: Durch die Umstellung des Programms von Delphi auf Lazarus / Free Pascal kann es sein, dass ich irgendwo noch auskommentierten ProgrammCode habe, falls also irgendwo etwas überhaupt gar nicht reagiert, bitte kurze Info an mich.
Harry Stahl
  Mit Zitat antworten Zitat
Benedikt Magnus

 
FreePascal / Lazarus
 
#24
  Alt 11. Mär 2017, 15:28


Wie kam es zu der Entscheidung, das Programm frei verfügbar zu machen?

Zitat von Vertrag HARRY STAHL Software:
2. GEWÄHRLEISTUNG

2.1 Der Benutzer ist verpflichtet, die gelieferte Software auf offensichtliche Mängel, die einem durchschnittlichen Kunden ohne weiteres auffallen, zu untersuchen. Offensichtliche Mängel, insbesondere das Fehlen von bestellten Datenträgern oder Handbüchern sowie erhebliche, leicht sichtbare Beschädigungen des Datenträgers, sind bei H.S. innerhalb von zwei Wochen nach Lieferung schriftlich zu rügen.
Wie genial. Diese Klausel muss ich mir merken!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#25
  Alt 11. Mär 2017, 15:59


Wie kam es zu der Entscheidung, das Programm frei verfügbar zu machen?
1. Zuviel andere Projekte, um das Programm kommerziellen Ansprüchen gerecht zu machen (Dokumentation, Kundensupport, usw).

2. Ja und wenn man so will, durchaus ein kleines Dankeschön für hier im Delphi-Praxis Forum und im Lazarus-Forum erhaltene Unterstützung

Ich werde das Programm immer wieder von Zeit zu Zeit fortentwickeln, zB. möchte ich für den MAC noch eine Erweiterung einbauen, direkt das APP-Bundle zu öffnen und den Inhalt strukturiert anzuzeigen und mit Editier-Möglichkeit zu versehen (und z.B. direkter Aufruf der Codesignierung, etc).

Den "Vertragstext" muss ich natürlich auch noch anpassen, wegen Freeware jetzt natürlich nicht mehr erforderlich.
Harry Stahl
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#26
  Alt 24. Mär 2017, 23:36
Die aktualisierte Version 2.03 unterstützt nun auch Delphi 10 Tokyo, d.h. z.B.:

* Einstellen des Oberflächendesigns, falls andere Farbe oder Schriftart gewünscht (Menü Extras, Delphi-Optionen, siehe auch anl. Screenshot). Ich stellte mir hier immer Schriftgröße 9 ein, das ist besser lesbar.

* Öffnen und erkennen von Delphi 10 Tokyo Projektdateien.

Zum letzten Punkt ist anzumerken, dass die Entwickler leider vergessen haben für Delphi Tokyo eine andere Projektversion bzw. ProjektFileVersion in die .dproj Datei rein zu schreiben, ist mit Delphi 10 Berlin gleich. Muss also ein wenig tricksen, um dennoch zu erkennen, mit welcher Delphi-Version das Projekt erstellt wurde, funktioniert hier daher erst, wenn das Projekt einmal compiliert wurde.

Daneben gibt es noch kleinere Korrekturen und Erweiterungen (z.B. im Dialog "Alle Dateien durchsuchen", man kann wählen, ob der Dialog geschlossen, minimiert oder offen bleiben soll).

Alle genannten Änderungen beziehen sich erst mal auf die Windows-Version, für Linux und MAC wird in Kürze nachgeliefert.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
delphi-optionen.jpg  
Harry Stahl

Geändert von Harry Stahl (24. Mär 2017 um 23:40 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#27
  Alt 23. Apr 2017, 23:19
* Neue Version 2.1 ist mit Lazarus 1.64 compiliert
* HighLight-Style für Source-Code-Dateien auswählbar (Delphi (standard), Lazarus oder Projektbezogen)
* Suchen auch nach im Textdokument oben möglich
* Öffnen von .deployproj Dateien

Kleines Blitz-Video : https://youtu.be/IDOf3NUgx-E
Harry Stahl

Geändert von Harry Stahl (23. Apr 2017 um 23:34 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
orbi
 
#28
  Alt 26. Jan 2019, 11:03
Heute hätte ich den Object Manager gut gebrauchen können, aber leider gibt´s ihn weder als Free- noch als Paid-Version
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von juergen
juergen

 
Delphi 10.3 Rio
 
#29
  Alt 26. Jan 2019, 14:56
@orbi,
der Downloadlink aus Post #23 funktioniert bei mir.

EDIT. Jetzt beim 2.Mal funktioniert es bei mir auch nicht mehr. Es steht dort dass das Programm überarbeitet wird und bald wieder zur Verfügung steht, als Kaufversion.
Jürgen

Geändert von juergen (26. Jan 2019 um 15:03 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#30
  Alt 26. Jan 2019, 15:10
Das Ding ist gerade nicht Fisch und nicht Fleisch.

Aber ich stelle gerne die letzte Version aus 2017 noch mal zur Verfügung, habe sie erneut auf die Homepage geladen, Download sollte wieder funktionieren.
Harry Stahl
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf