AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

TMS WebCore, hat damit schon jemand Erfahrungen ?

Ein Thema von Rollo62 · begonnen am 17. Feb 2018 · letzter Beitrag vom 23. Feb 2018
Thema geschlossen
Seite 1 von 5  1 23     Letzte » 
Rollo62

Registriert seit: 15. Mär 2007
1.528 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#1

TMS WebCore, hat damit schon jemand Erfahrungen ?

  Alt 17. Feb 2018, 15:43
Hallo zusammen,

mich würde interessieren ob sich das schonmal jemand näher angesehen hat ?
http://blog.kassebaum.eu/?p=625
https://www.tmssoftware.com/site/tmswebcoreintro.asp
https://www.tmssoftware.com/site/tmswebcoreintro.asp


Die Demos sehen schön aus, scheinen aber auch sehr langsam zu sein.
Bei mir läufen die Demos leider inakzeptabel lahm

Der Seitenquelltext des Demos sieht bei mir so ähnlich aus wie unten,
anscheinend ist etwas hinter dem html Tag versteckt.
Womöglich der RunTimeCode verschlüsselt oder gepackt ?

Delphi-Quellcode:
<!DOCTYPE html>
<html>
  <head>
    <meta http-equiv="Content-type" content="text/html; charset=utf-8" />
    <link rel="shortcut icon" href="#" />
    <title>TMS Web Project</title>
    <script type="text/javascript" src="TMSWeb_FNCGrid.js"></script>
    <style>
    </style>
  </head>
  <body>
  </body>
  <script type="text/javascript">
    rtl.run();
  </script>
</html>####################################################################################
Generell finde ich die Idee HTML5 in Delphi zu bringen sehr spannend, nicht zuletzt wegen ExtJS, aber es sollte performant wie Orginal-JS sein.
Man kann ja wie ich verstehe auch Orginal JS verwenden, statt Pascal-to-JS Compiler, und der Editor für HTML5, JS, CSS sollte in RadStudio integriert sein.
Allein dafür würde es sich vielleicht schon lohnen, wenn man KTML5 im RadStudio editieren kann.

Was haltet Ihr davon, ist das wieder ein Fall von gut gemeint, aber ... ?
Vielleicht gab es ja schon ein paar Beta-Tester

Rollo
 
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
5.961 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#2

AW: TMS WebCore, hat damit schon jemand Erfahrungen ?

  Alt 17. Feb 2018, 16:23
Die Demos sehen schön aus, scheinen aber auch sehr langsam zu sein.
Bei mir läufen die Demos leider inakzeptabel lahm
Kannst du das konkretisieren bzw. irgendwie in Zahlen fassen? Vielleicht ein kurzes Video machen?

Vielleicht gab es ja schon ein paar Beta-Tester
Na ja, sieht so aus, als wäre Roman selbst hier die richtige Adresse.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
 
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
6.886 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#3

AW: TMS WebCore, hat damit schon jemand Erfahrungen ?

  Alt 17. Feb 2018, 16:28
Der Seitenquelltext des Demos sieht bei mir so ähnlich aus wie unten,
anscheinend ist etwas hinter dem html Tag versteckt.
Womöglich der RunTimeCode verschlüsselt oder gepackt ?
Wo ist da etwas verschlüsselt? Die Skriptdatei mit dem Quelltext ist doch normal eingebunden:
    <script type="text/javascript" src="TMSWeb_FNCGrid.js"></script>
Wenn du die öffnest, findest du ganz unten die Logik für das spezifische Projekt. Da findest du dann auch z.B. die Eventhandler:
Code:
this.btnFilterClick = function (Sender) {
...
Die Demos sehen schön aus, scheinen aber auch sehr langsam zu sein.
Bei mir läufen die Demos leider inakzeptabel lahm
Das kann ich nicht reproduzieren. Selbst im Firefox ist es noch einigermaßen schnell und in Chrome oder Edge gibt es fast keine Verzögerung.

// EDIT:
Ach so:
Betriebssystem, CPU und Grafikkarte wären zum Vergleich interessant...
Bei mir ist es Windows 10 mit Core i5-8600k und integrierter Grafik.

Bei meiner Frau ebenfalls Windows 10 mit Athlon 64 4600+ und Radeon 4650, da ist es in der Tat spürbar langsamer, aber noch benutzbar.

Auf einem anderen Rechner mit Windows 7 und i5-7600k mit Radeon R7 200 ist es hingegen egal mit welchem Browser sehr langsam. Windows 10 ist zwar natürlich gerade an der Stelle deutlich schneller, aber so viel eigentlich nicht.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!

Geändert von jaenicke (17. Feb 2018 um 16:42 Uhr)
 
Darlo

Registriert seit: 28. Jul 2008
Ort: München
1.184 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#4

AW: TMS WebCore, hat damit schon jemand Erfahrungen ?

  Alt 17. Feb 2018, 17:30
Wenn man in der Grid-Demo scrollt ist die Performance bspw. nicht optimal.
Philip
 
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
6.886 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#5

AW: TMS WebCore, hat damit schon jemand Erfahrungen ?

  Alt 17. Feb 2018, 17:41
Es hängt ganz leicht nach, ja, wenn ich das Scrollrad nutze, aber wenn ich den Scrollbalken bewege, sehe ich keinerlei sichtbare Verzögerung.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
 
Benutzerbild von romankassebaum
romankassebaum

Registriert seit: 11. Jun 2011
21 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#6

AW: TMS WebCore, hat damit schon jemand Erfahrungen ?

  Alt 17. Feb 2018, 20:49
Hallo zusammen,

Zitat:
Die Demos sehen schön aus, scheinen aber auch sehr langsam zu sein.
Bei mir läufen die Demos leider inakzeptabel lahm
ich habe die Demos soeben probiert. Sie laufen bei mir sehr schnell.


Zitat:
Der Seitenquelltext des Demos sieht bei mir so ähnlich aus wie unten,
anscheinend ist etwas hinter dem html Tag versteckt.
Womöglich der RunTimeCode verschlüsselt oder gepackt ?
Nein, da ist nichts versteckt oder gepackt. Dort sollte eigentlich nichts stehen. Wir prüfen zur Zeit, was dort los ist.

--
Roman Kassebaum
TMS Software Team
Embarcadero Technology Partner
Embarcadero MVP
Roman Kassebaum
 
Dennis07

Registriert seit: 19. Sep 2011
Ort: Deutschland
236 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#7

AW: TMS WebCore, hat damit schon jemand Erfahrungen ?

  Alt 18. Feb 2018, 05:50
Dass das ganze performancetechnisch nicht die Bombe ist, ist völlig logisch: Es wird eine kaum veränderte JS-CodeGen-Engine von vor ca. 15 Jahren, die kürzlich wieder "ausgebuddelt" wurde. Sprachfeatures gibt es fast keine, die irgendwie hervorzuheben wären:
- Keine Interfaces (wobei die ja auch nicht, wären sie denn da, hervorzuheben wären)
- Keine Helper
- Keine anonymen Methoden
- Keine Recordmethoden
- Keine Generics, nicht mal Templates
- ....

Die RTL und Komponenten-Lib lassen auch, wie ich das sehe, noch sehr zu wünschen übrig.

Um es zu kaufen, benötigt man eine ALL-ACCESS-Lizenz, die kostet 1500€/Entwickler.
Im Vergleich, Smart Mobile Studio bekommt man schon ab 42€, den Kommandozeilen-Compiler sogar kostenlos. Und da hat man eine eigene IDE, eine riesige RTL und "SCL", und die Sprache kann neben (fast) all dem, was Delphi kann, sogar noch andere Dinge wie assoziative Arrays etc.

Das ist meine persönliche Meinung. Soll sich jeder selbst ein Bild machen, aber ich denke nicht, dass es schon ausgereift ist. Vielleicht in 2-4 Jahren, wenn fleißig dran gearbeitet wird. Aber im Moment liest sich die Beschreibung eher wie eine Gruselgeschichte.

(und bevor jetzt irgendwer ankommt, ich bekomme von SMS kein Geld hierfür. Ist meine ehrliche Meinung)
Dennis
 
Rollo62

Registriert seit: 15. Mär 2007
1.528 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#8

AW: TMS WebCore, hat damit schon jemand Erfahrungen ?

  Alt 18. Feb 2018, 07:10
Zitat:
Wenn man in der Grid-Demo scrollt ist die Performance bspw. nicht optimal.
Exakt das habe ich auch bemerkt.

Zitat:
Kannst du das konkretisieren bzw. irgendwie in Zahlen fassen?
Ich habe die nur geöffnet und mit FF angeschaut.
Dafür das es lokal läuft ist das ziemlich "laggy".

Zitat:
Betriebssystem, CPU und Grafikkarte wären zum Vergleich interessant...
Ich habe aus einer VM angeschaut, mit den empfohlenen Einstellungen für die Grafik.
Läuft auf Win10 64 Bit, CPU 4 Cores mit Intel Core i7-3740QM, 2.7Ghz, mit 4GM Ram.
Ich habe schon etliche vergleichbare JS-Grids gecheckt, deshalb fällt mir der Performanceunterschied ja direkt ins Auge.
Besonders bei den wenigen Einträgen.
Zahlen habe ich jetzt nicht, ich will auch nur mal klären woran das liegen könnte.
Vielleicht holt sich das Script die Daten ja doch bei jdem Scrollen von einem Server ?
Das glaube ich aber nicht.

Zitat:
Wo ist da etwas verschlüsselt? Die Skriptdatei mit dem Quelltext ist doch normal eingebunden:
Ja, aber hinter dem letzten Ende hmtl-Tag sind bei mir noch seltsame, unlesbare Zeichen.
Habe ich jetzt nur via FF angeschaut, sieht aber etwas unnormal aus.
So als wären da noch irgendwelche Daten dahinter, vielleicht sind es auch nur Spaces.
Bei normalen HTML5 Seiten sehe ich sowas nicht.

Ich finde das WebCore sehr spannend als Erweiterung zu RadStudio, für mich ist die Frage ob es halten kann was es verspricht.
Wie bindet sich HTML5 WebCore in die IDE ein, so das AutoCompletion, etc. funktioniert ?
Wird da eine neue Sprache in die IDE gestopft, oder werden die Editoren und die Logik in separaten Modulen gehalten ?
Weil die Ide schon manchmal recht uzickig sein kann wäre ich bei allzutiefer Integration etwas vorsichtig.
Der PascalZuJS Transpiler, basiert der auf TMS Scripter, oder ist das etwas Neues ?

Edit:
@Dennis07
Zitat:
Dass das ganze performancetechnisch nicht die Bombe ist, ist völlig logisch: Es wird eine kaum veränderte JS-CodeGen-Engine von vor ca. 15 Jahren, die kürzlich wieder "ausgebuddelt" wurde.
Sorry, das hatte ich fast überlesen.

Dankesehr für die ausführliche Einschätzung.
Das erklärt Einiges, und bestätigt meine Vermutungen.

Ob es NUR in AllAccess vorhanden ist, oder auch separat steht doch hoffentlich noch nicht fest ?
Als separate Lösung sehe ich da Möglichkeiten für mich, in AllAccess eher nicht.
Die Subscription hatte ich vor einiger Zeit abgeschafft weil ich nur 10% davon real verwendet hatte.
Aber eine sinnvoll zusammengestellte Subscription zu vernünftigen Preisen würde durchaus Sinn machen,
z.B. Integration in die BusinessSubscrition mit Aurelius

SmartMobileStudio habe ich auch, aber damit mache ich z.Zt. keine konkreten Projekte.
Da fehlt mir eigentlich auch ein bischen die Anbindung an RadStudio.
Aber das ist sicher auch ein sehr potentes System, wo noch Einiges zu Erwarten ist.

Von TMS WebCore interessiert mich eigentlich auch am meisten die HTML5, JS, CSS Editorfunktion, so
das ich endlich mit einem Tool (Rx) Alles bearbeiten kann ohne verschiedene Editoren.
Da sollten dann aber auch vielleicht ein oaaar Tools wie node.js, Debugging o.ä. drumrum sein damit das Spass macht.

Die PascalToJS Transpiler Funktion wäre sinnvoll, aber für mich zweitrangig.
Das macht nur Sinn wenn es denn wirklich echt perfomrantes JS baut.
Vielleicht wäre schon eine Unterstützung von TypeScript im Editor oder als Transpiler sinnvoller.

Rollo

Geändert von Rollo62 (18. Feb 2018 um 07:51 Uhr)
 
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
6.886 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#9

AW: TMS WebCore, hat damit schon jemand Erfahrungen ?

  Alt 18. Feb 2018, 08:08
Die RTL und Komponenten-Lib lassen auch, wie ich das sehe, noch sehr zu wünschen übrig.
Naja... wie viele Komponenten hat SMS?
Wenn ich das vergleiche mit den dutzenden Komponenten, die es bei TMS WebCore gibt... grob geschätzt über 100 inklusive auch so etwas wie ein ColorPicker, Google Maps Control, Grids, ... um nur ein paar Beispiele zu nennen...
Und dazu noch die DB-Controls mit DataSource usw.

Kann SMS eigentlich z.B. modale Dialoge usw. wie sie bei WebCore und auch anderen Lösungen möglich sind?

Um es zu kaufen, benötigt man eine ALL-ACCESS-Lizenz, die kostet 1500€/Entwickler.
Das ist aktuell für die Preview so. Das wird es nach dem Release sicher auch einzeln geben. Schade ist, dass man nicht auch gleich den Preis veröffentlicht hat, das könnte einige abschrecken, die dann nicht unbedingt wiederkommen. Bei uns z.B. könnte es dann zu spät sein, weil wir uns gerade jetzt für eine solche Lösung entscheiden müssen. SMS ist bei uns nicht mehr in der Auswahl, da fehlt uns leider noch zu viel im Vergleich zu anderen Lösungen.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!

Geändert von jaenicke (18. Feb 2018 um 08:11 Uhr)
 
Rollo62

Registriert seit: 15. Mär 2007
1.528 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#10

AW: TMS WebCore, hat damit schon jemand Erfahrungen ?

  Alt 18. Feb 2018, 08:15
Zitat:
Wenn ich das vergleiche mit den dutzenden Komponenten,
Davon habe ich mich auch öfters blenden lassen, das Kriterium für mich ist nicht die Anzahl der Komponenten, sondern deren Qualität.
Lieber nur ein paar Basiskomponenten, die man flexibel anpassen kann, dafür aber 100% Performance.
Letzendlich benutze ich nie Alle dieser Komponenten wirklich in meinen Projekten.

Zitat:
Kann SMS eigentlich z.B. modale Dialoge usw. wie sie bei WebCore und auch anderen Lösungen möglich sind?
Seit FMX und CrossPlatform sind für mich modale Dialoge sowieso tabu ...

Rollo
 
Thema geschlossen
Seite 1 von 5  1 23     Letzte » 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:38 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2018 by Daniel R. Wolf