AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Delphi Prof. 10.3. kaufen?

Ein Thema von stahli · begonnen am 7. Jul 2019 · letzter Beitrag vom 10. Okt 2019
Antwort Antwort
Seite 1 von 9  1 23     Letzte » 
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
3.769 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#1

Delphi Prof. 10.3. kaufen?

  Alt 7. Jul 2019, 18:41
Delphi scheint ja inzwischen stabiler und bug-ärmer zu sein...

Ich habe jetzt mal auf der HP geschaut:
Delphi Prof. (10.3) kostet 2050 €.

Gibt es eigentlich noch solche Update-Amnesien (von älteren Versionen, hier XE3 Ent.) oder sonstige Rabatt-Geschichten?

Wie viel würde ein jährliches Update kosten (so dass man immer alle neuen Versionen erhält)?

Wenn man parallel ältere Delphis installieren will, muss man das für alle Versionen einzeln machen oder geht das auch en Block?


(Ihr seht, ich bin diesbezüglich nicht mehr auf dem Laufenden, da ich neue Delphis auf Grund einiger früherer Ärgernisse eigentlich ausgeklammert hatte. Mal sehen, vielleicht denke ich da nochmal drüber nach.)


Die Community-Edition werde ich mir auch mal anschauen, wollte aber auch mal ein paar Kauf-Infos einholen. Funktioniert bei der Community-Edition das regelmäßige Update problemlos? Hat die wesentliche Einschränkungen?
Einnahmen durch das Programmieren tendieren bei mir derzeit gegen Null.
Aber ich will jetzt mal wieder etwas fleißiger coden…
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
DieDolly
Online

Registriert seit: 22. Jun 2018
1.129 Beiträge
 
#2

AW: Delphi Prof. 10.3. kaufen?

  Alt 7. Jul 2019, 19:02
Zitat:
Einnahmen durch das Programmieren tendieren bei mir derzeit gegen Null.
Dann solltest du dir den Gefallen tun, und die Community Edition registrieren. Gib bloß keine tausenden Euros aus in dem Fall.
Ich denke der Preis rechtfertigt sich nicht, wenn man sich anguckt wie wenige Updates es gibt. Eigentlich kann man nicht einmal von Updates sprechen so selten sind die.
Wenn sich andeutet, dass sich deine Situation ändert, dann kannst du noch immer eine Kauf-Lizenz registrieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
TurboMagic

Registriert seit: 28. Feb 2016
Ort: Nordost Baden-Württemberg
472 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#3

AW: Delphi Prof. 10.3. kaufen?

  Alt 7. Jul 2019, 19:09
Naja, demnächst das 2. Update für 10.3 seit November und dazwischen hotfixes für bestimmte Dinge...

Ob die Community Edition den 64 Bit OS X Compiler bekommt vor Ablauf
eines Jahres Seit Auflehnung der Edition letztes Jahr weiss ich auch nicht.

Muss aber jeder selber wissen was er braucht und was das kosten darf.
  Mit Zitat antworten Zitat
peterbelow

Registriert seit: 12. Jan 2019
Ort: Hessen
372 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#4

AW: Delphi Prof. 10.3. kaufen?

  Alt 7. Jul 2019, 19:25
Delphi scheint ja inzwischen stabiler und bug-ärmer zu sein...

Ich habe jetzt mal auf der HP geschaut:
Delphi Prof. (10.3) kostet 2050 €.

Gibt es eigentlich noch solche Update-Amnesien (von älteren Versionen, hier XE3 Ent.) oder sonstige Rabatt-Geschichten?
Es gibt immer mal wieder ein Rabatt-Angebot, aber die alten Upgrades gibt es nicht mehr.

Zitat:
Wie viel würde ein jährliches Update kosten (so dass man immer alle neuen Versionen erhält)?
Die Subscriptions ist, soweit ich weis, mittlerweile im Kaufpreis enthalten, normalerweise für ein Jahr, aber mitunter in Aktionen auch länger. Erneuerung für ein Jahr kostet so etwa 40% des Neupreises, aber da solltest Du besser mal beim Verkauf anfragen.


Zitat:
Wenn man parallel ältere Delphis installieren will, muss man das für alle Versionen einzeln machen oder geht das auch en Block?
Es geht nur einzeln.


Zitat:
Die Community-Edition werde ich mir auch mal anschauen, wollte aber auch mal ein paar Kauf-Infos einholen. Funktioniert bei der Community-Edition das regelmäßige Update problemlos? Hat die wesentliche Einschränkungen?
Die Community-Edition ist Pro mit Einschränkungen bezüglich der erlaubten Nutzung aber nicht bzgl. des Funktionsumfanges. Die Lizenz gilt für ein Jahr und ist nicht verlängerbar. Man kann aber problemlos eine neue anfordern, nur halt immer für die Community-Edition des aktuellen Releases, also nicht für eine ältere Version.
Peter Below
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mael
mael

Registriert seit: 13. Jan 2005
359 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#5

AW: Delphi Prof. 10.3. kaufen?

  Alt 7. Jul 2019, 19:36
Die Community-Edition ist Pro mit Einschränkungen bezüglich der erlaubten Nutzung aber nicht bzgl. des Funktionsumfanges. Die Lizenz gilt für ein Jahr und ist nicht verlängerbar. Man kann aber problemlos eine neue anfordern, nur halt immer für die Community-Edition des aktuellen Releases, also nicht für eine ältere Version.
Oh, das war mir neu.
Das heißt man müsste zwingend aktuell bleiben... Könnte recht unpraktisch werden wenn man zum Migrieren gezwungen ist im unpassenden Moment.
HxD, schneller Hexeditor:
http://mh-nexus.de/hxd
  Mit Zitat antworten Zitat
DieDolly
Online

Registriert seit: 22. Jun 2018
1.129 Beiträge
 
#6

AW: Delphi Prof. 10.3. kaufen?

  Alt 7. Jul 2019, 19:37
Ist es erlaubt durch VMs oder so Zwangsupdates zu unterbinden?
Die CE ist ja gut. Aber mit Zwangsupdates schießen die sich wieder ins eigene Bein. Kein Wunder, dass Delphi außerhalb so unbeliebt ist.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.323 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#7

AW: Delphi Prof. 10.3. kaufen?

  Alt 7. Jul 2019, 20:16
Die Community-Edition werde ich mir auch mal anschauen, wollte aber auch mal ein paar Kauf-Infos einholen. Funktioniert bei der Community-Edition das regelmäßige Update problemlos? Hat die wesentliche Einschränkungen?
Der einzige Unterschied zur Professional sind Lizenz und Bezeichnung. Sie hat ansonsten keinerlei Einschränkungen.

Einnahmen durch das Programmieren tendieren bei mir derzeit gegen Null.
Aber ich will jetzt mal wieder etwas fleißiger coden…
Dann macht es keinen Sinn etwas anderes als die Community Edition zu benutzen.

Das heißt man müsste zwingend aktuell bleiben... Könnte recht unpraktisch werden wenn man zum Migrieren gezwungen ist im unpassenden Moment.
Die Lizenz ist für eine normale kommerzielle Nutzung ja ohnehin nicht geeignet. Und insofern sehe ich hier auch kein Problem.

Ich würde auch ohnehin immer die neueste Version benutzen, es sei denn man hat tatsächlich einen Bug, den man nicht mit einem Workaround umgehen kann. Zumal die Codebase bei der Community Edition ja meistens ohnehin nicht ganz so groß sein dürfte.

Wir versuchen immer möglichst aktuell zu bleiben und möglichst schnell nach einem Release ggf. den Code zu aktualisieren, auch bei der beruflichen Nutzung mit der Enterprise Edition.
Und letztlich gibt es bei sauberem Code (abgesehen von Bugs) auch kaum etwas zu ändern bei einer neuen Version. Ich stelle halt die Buildskripte entsprechend um und das war es meistens schon.

Anders sieht es natürlich aus, wenn man noch alten nicht ganz so sauberen Code mit with oder ähnlichen Fallstricken hat. Damit hat man natürlich deutlich mehr Aufwand bei Updates.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mael
mael

Registriert seit: 13. Jan 2005
359 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#8

AW: Delphi Prof. 10.3. kaufen?

  Alt 7. Jul 2019, 20:57
Zitat:
Das heißt man müsste zwingend aktuell bleiben... Könnte recht unpraktisch werden wenn man zum Migrieren gezwungen ist im unpassenden Moment.
Die Lizenz ist für eine normale kommerzielle Nutzung ja ohnehin nicht geeignet. Und insofern sehe ich hier auch kein Problem.
Wenn man z.B. Freeware macht, kann das trotzdem stören. Nicht alle Libs sind aktuell, oder es gibt subtile Änderungen die man erst testen muss.
Außerdem überspringe ich gerne ein paar Versionen, und schaue mir dann die Änderungen gesammelt an. Jedes Jahr alles neu zu installieren und perfekt einzurichten, mit Vorbereitungszeit, damit man Fehler die versionsspezifisch sein könnten zu finden, ist doch schon sehr aufwändig.
Wenn man etwas tiefer in die VCL/RTL einsteigt, muss man regelmäßig prüfen ob sich etwas verändert hat, (eigene Komponenten usw). Der Aufwand ist nicht gering.

Ich diffe da durchaus die Sourcen. Ich habe auch eigene Patches für VCL/RTL Bugs.

Zitat:
Zumal die Codebase bei der Community Edition ja meistens ohnehin nicht ganz so groß sein dürfte.
Der Sinn ist es ja nicht kommerzielle oder solche mit wenigem Profit zu fördern. OpenSource-Projekte können durchaus komplexer als kommerzielle Software sein.

Zitat:
Wir versuchen immer möglichst aktuell zu bleiben und möglichst schnell nach einem Release ggf. den Code zu aktualisieren, auch bei der beruflichen Nutzung mit der Enterprise Edition.
Ich vertraue gerne dem Code im Detail, schnelles Migrieren bedeutet Unsicherheit was die Zuverlässigkeit der Basis angeht.

Zitat:
Und letztlich gibt es bei sauberem Code (abgesehen von Bugs) auch kaum etwas zu ändern bei einer neuen Version. Ich stelle halt die Buildskripte entsprechend um und das war es meistens schon.
Oberflächlich sieht es so aus. Schreibt man Komponenten und steigt tiefer in die VCL ein und erweitert das ganze beträchtlich, ist es nicht trivial. Siehe oben.

Zitat:
Anders sieht es natürlich aus, wenn man noch alten nicht ganz so sauberen Code mit with oder ähnlichen Fallstricken hat. Damit hat man natürlich deutlich mehr Aufwand bei Updates.
Auch sauberer Code kann nicht alles vorhersehen, besonders wenn er nicht einfach nur aufsetzt, sondern erweitert.
HxD, schneller Hexeditor:
http://mh-nexus.de/hxd

Geändert von mael ( 7. Jul 2019 um 20:59 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
3.769 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#9

AW: Delphi Prof. 10.3. kaufen?

  Alt 8. Jul 2019, 07:14
Heute wird eine neue SSD gekauft und Mittwoch (da habe ich 2 Wochen Urlaub) Windows 10 neu installiert.
Dann ist alles mal wieder schön aufgeräumt.

Da ich einen 4fachen Wechselrahmen habe und keine internen Platten kann ich Platten wechseln wie ich mag und das alte System auch aufheben.

Die CE habe ich schon geordert. Mein XE3 habe ich ja für alle Fälle auch noch - sowohl zur Installation als auch lauffähig auf der alten Platte.


Eine Frage zu Delphi Prof und CE:

Wie und welche Datenbanken lassen sich denn verwenden? Mich würden kostenfreie interessieren wie Firebird (Server + embedded) o.ä. und evtl. MongoDB.
Beide hatte ich schon mal genutzt. Geht so etwas noch und über welche Komponenten?
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe
Online

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.096 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#10

AW: Delphi Prof. 10.3. kaufen?

  Alt 8. Jul 2019, 09:20
Wie und welche Datenbanken lassen sich denn verwenden?
Im Prinzip alle. Lediglich der Zugriff über FireDAC (und ich glaube auch BDE ) ist dort auf lokale Server begrenzt. Mit anderen DACs gibt es diese Einschränkung nicht.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf