AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

einfaches Verschlüsseln

Ein Thema von Willie1 · begonnen am 16. Mär 2021 · letzter Beitrag vom 22. Mär 2021
Antwort Antwort
Seite 3 von 3     123
Willie1

Registriert seit: 28. Mai 2008
551 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#21

AW: einfaches Verschlüsseln

  Alt 19. Mär 2021, 18:10
Demo-Programm

Warum die DLL nach dem 2.,4. usw. de-kodieren abstürzt, weiß ich nicht. Der Fehler wäre mir doch längst aufgefallen, schließlich benutze ich die DLL seit 3 Jahren.
W.
Angehängte Dateien
Dateityp: 7z Passwort8.7z (46,8 KB, 7x aufgerufen)
Gut hören kann ich schlecht, schlecht sehen kann ich gut - Ersteres stimmt nicht, das zweite schon.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von JanWe
JanWe

Registriert seit: 23. Mär 2015
Ort: NRW
58 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#22

AW: einfaches Verschlüsseln

  Alt 20. Mär 2021, 21:14
Hallo,
auf dem alten Vista-PC habe ich TrueCrypt. Der Container läuft seit Jahren prima. TC soll aber doch geknackt sein.
Mit xor habe ich gemacht aber nicht mit Random, da trau ich Delphi nicht.
Willie.
Random (und hoffentlich mit 1x Randomize; ...)

TrueCrypt ist nicht geknackt.
Also ich kann mich da jedenfalls nicht an einen Bericht erinnern, in dem das fest untermauert wurde.
Der (unter Pseudonym schreibende) Entwickler hat auf seiner Webseite behauptet, man solle TC nicht mehr verwenden, da die NSA das unterwandert habe.

Es gab ein Audit und die kamen zu dem Schluß, daß einige Fehler in der Implementierung und im Design vorlagen, die grundsätzliche Software aber sicher sei.
(wenn man die tausend antiken Tools und Compileeinstellungen mal korrekt auf seinem System angepaßt und angewendet hat, sollte das angeblich ein 100% sicheres Programm ergeben. Allerdings hat genau deshalb der öffentliche Code bei niemandem (oder nur bei einem einzigen Tester, weltweit) den gleichen binären ausführbaren Code [.exe] ergeben)

Warum Du immer noch an dem für Windows XP gedachten Truscrypt festhältst und nicht auf das mittlerweile aktuelle, darauf basierende, aber von grundauf neugeschriebene
https://veracrypt.fr

zurückgreifst, versteh ich nicht.
Das hat auch ein Audit durchgemacht, wo nichts gravierendes festgestellt und Bemängeltes danach sofort behoben wurde und welches größere Sicherheit, mehr bewährte Algorithmen und Funktionen bietet.

Sogar Universitäten setzen Veracrypt ein.
Die sollten schon wissen, warum.

Und für Passwörter würde ich ohnehin Keepass verwenden.
Das bietet glaub ich mehr Sicherheit und ist schon fertig und gut durchdacht.

Also falls Du sensible Daten wie Passworte für reale, Accountdaten (Uni, berufliche Email, etc.) speichern möchtest, solltest Du auf Selbstgebasteltes verzichten.
Das taugt nur zum Spielen und Probieren, nur ggf. zum Lernen.

Also ich hab die DLL nur kurz überflogen ...
Hab gerade wenig Zeit, Deinen Algorithmus zu analysieren,
und kann Dir daher nur Keepass und Veracrypt dringed anraten!
(seh ich das richtig, daß der Schlüssel im Programm abgelegt wird?? und EDIT: die "Verschlüsselung" scheint auch eine richtige Chiffre zu sein. äh ...)

Du kannt auch Deine KeepassDatenbank in ein VeraCrypt Laufwerk verlegen.
Mehr Sicherheit geht dann aber wirklich nicht.


und trauere nicht Deinem Norton Dingens nach.
Die hatten mal in der Norton 360 Security oder wie das Dingen hieß, eine Sicherheitsfunktion,
die warnte° mit großem Fenster, wenn Du auf Deiner Tastatur irgendwo beim Surfen und Briefe-Tippen ein im Norton gespeichertes Passwort getippt hattest oder wenn das Passwort im HTML-Text(!) usw. des Browsers (etc.) auftauchte, daß jemand Deine Passworte mißbrauchen würde.
Nochbesser konnte man Bösewichte die am PC rumfummelten gar nicht auf korrekte in der Suite gespeicherte Passworte hinweisen.
Man stelle sich vor, daß Passwort würde "/www.w3.org/199" lauten ... oder ein b64-Token im Hidden-Field ...

°= oder zumindest war das mal so. ...
Von daher ... sch.i. auf Symantec-Produkte.
Die haben bihser nur alles verkrüppelt, was sie aufgekauft haben. ALLES.

LG
Jan
Allen ein gutes 2020!

Geändert von JanWe (20. Mär 2021 um 21:31 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Sinspin

Registriert seit: 15. Sep 2008
Ort: Dubai
201 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#23

AW: einfaches Verschlüsseln

  Alt 21. Mär 2021, 09:08
Und für Passwörter würde ich ohnehin Keepass verwenden.
Das bietet glaub ich mehr Sicherheit und ist schon fertig und gut durchdacht.
Es mag zwar unter irgendwelchen Aspekten besser sein aber, es ist aber ein fertiges Programm!
Somit haben es schon alle möglichen Freaks in den Fingern gehabt und ihre Wege gefunden es zu entschlüsseln. Nur weil es nicht bekannt ist, bedeutet es nicht dass es geht.

Außerdem, wir sind hier Entwickler! Wir können uns unsere Tools selber schreiben. Vieleicht sogar besser als die bestehenden.

Also falls Du sensible Daten wie Passworte für reale, Accountdaten (Uni, berufliche Email, etc.) speichern möchtest, solltest Du auf Selbstgebasteltes verzichten.
Das taugt nur zum Spielen und Probieren, nur ggf. zum Lernen.
...
Hab gerade wenig Zeit, Deinen Algorithmus zu analysieren,
und kann Dir daher nur Keepass und Veracrypt dringed anraten!
Das ist zwar an Willie1 gerichtet. Trotzdem, was für eine Arroganz!
Stefan
Wir zerstören die Natur und Wälder der Erde. Wir töten wilde Tiere für Trophäen. Wir produzieren Lebewesen als Massenware um sie nach wenigen Monaten zu töten. Jetzt rächt sich die Natur und tötet uns.
  Mit Zitat antworten Zitat
Willie1

Registriert seit: 28. Mai 2008
551 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#24

AW: einfaches Verschlüsseln

  Alt 21. Mär 2021, 19:00
Hallo,
ich habe absolut keine Sorge um die Sicherheit meiner Passworte im privaten Umfeld. Nur nach dem dritten Einbruch weiß ich, dass die Versicherung den Diebstahl des PCs nur nach dem Zeitwert ersetzt. Eventuelle Folgen lassen sich nicht versichern. Wie sollte das gehen.
Über TrueCrypt gibt es schon Gerüchte! Gut VeraCrypt soll TC ersetzen.
Nein, das Passwort steht nicht als Konstante im Quelltext. Jede Datei hat ein eigenes Passwort.
Jan, ich sehe, du benutzt Delphi 7 Personal, diese Version (besser noch D6) habe ich sehr geschätzt, aber inzwischen ist sie doch sehr alt.

Willie.
Gut hören kann ich schlecht, schlecht sehen kann ich gut - Ersteres stimmt nicht, das zweite schon.
  Mit Zitat antworten Zitat
Sinspin

Registriert seit: 15. Sep 2008
Ort: Dubai
201 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#25

AW: einfaches Verschlüsseln

  Alt 22. Mär 2021, 08:46
Ich bewahre die verschlüsselte Datei an verschiedenen Orten auf. Macht ein bisschen arbeit die immer wieder abzugleichen, aber das ist ja mit allen Backups das selbe.
Stefan
Wir zerstören die Natur und Wälder der Erde. Wir töten wilde Tiere für Trophäen. Wir produzieren Lebewesen als Massenware um sie nach wenigen Monaten zu töten. Jetzt rächt sich die Natur und tötet uns.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:49 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf