AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Delphi wird vermutlich /nicht/ eingestellt

Delphi wird vermutlich /nicht/ eingestellt

Ein Thema von ralfstocker · begonnen am 26. Jun 2016 · letzter Beitrag vom 5. Jul 2016
Thema geschlossen
Seite 21 von 23   « Erste     11192021 2223   
Bambini
(Gast)

n/a Beiträge
 
#201

AW: Delphi wird vermutlich /nicht/ eingestellt

  Alt 4. Jul 2016, 14:52
@greenmile
Firemonkey ist doch eher für den Desktop gedacht?
oder hab ich das was falsch verstanden?
Beides. FMX hat einen UI und non UI Teil (Consolen Anwendung). Verwendet man keine UI Element, wie z.B. Indy & Co mit DB Zugriffen, geht FMX auch ohne "Desktop".
Das ist die Idee für das Back-End (RAD Server) und auch der Plan für Linux.
 
Benutzerbild von MEissing
MEissing

Registriert seit: 19. Jan 2005
Ort: Egelsbach
944 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#202

AW: Delphi wird vermutlich /nicht/ eingestellt

  Alt 4. Jul 2016, 14:54
Habe da den Überblick verloren. Gibt es einen Android Simulator für Windows der Apps mit ARM-Code schnell ausführen kann?
Nein. Natürlich nicht. ARM-Code muss auf Windows /x86/x64 immer emuliert werden -> Ergo: Langsam(er)
Matthias Eißing
cu://Matthias.Eißing.de [Embarcadero]
Kein Support per PN
 
Lemmy

Registriert seit: 8. Jun 2002
Ort: Berglen
2.159 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#203

AW: Delphi wird vermutlich /nicht/ eingestellt

  Alt 4. Jul 2016, 14:57
Nur um die Größenordnung zu sehen, z.B. 1&1 verlangt bei einem Root Server 25,- EUR/Monat für Windows mehr.
Klar, es geht hier um wenig Mehrwert, aber die Summe ist überschaubar.
Für dich mag so ein Rootserver ausreichen, es gibt aber Anwendungsfälle da reichen die halt nicht aus. bei dem Projekt geht es um dedizierte Server im Rechenzentrum der Datev (Datenschutz, Zertifizierung und co.). Und wenn du schon am googlen bist, dann schau mal nach was 10..15 Microsoft Server für 6-8 Kern CPUs aktuell incl. der notwendigen CALs kosten... die Datev stellt nämlich nur die Hardware....

Als Alternative die ich austeste stehen bereit
Lazars/FPC und Oxygene (.NET) und ggf. auch Oxygene (Island)
Gibt es da nicht schon jetzt eine sehr gute Co-Existens von Delphi und FPC und einige der Komponenten laufen unter beiden, sodass man sich nicht für oder gegen eine seite entscheiden muss.
Und was bringt das genau? Davon abgesehen: eine automatische Projektübernahme nach Lazarus scheitert. Aktuell sehe ich nur die Lösung das Projekt in Lazarus neu aufzuziehen und Klasse für Klasse manuell zu übernehmen und anzupassen - auch weil dort 3 konkurrierende CGI-Frameworks existieren von denen keines 1:1 kompatibel mit dem in Delphi ist.

Und dann muss ich mir ernsthaft überlegen (wenn es die Performanceanforderungen erfüllt) ob ich dann nicht gleich nach .NET migriere oder hoffe, dass RemObjects den Island-Compiler fertig bekommt und der eine entsprechende Qualität aufweist...

Aktuell ist noch kein Druck da, daher kann ich alle 3 Alternativen schön gegeneinander antreten lassen....
 
Bambini
(Gast)

n/a Beiträge
 
#204

AW: Delphi wird vermutlich /nicht/ eingestellt

  Alt 4. Jul 2016, 15:04
Habe da den Überblick verloren. Gibt es einen Android Simulator für Windows der Apps mit ARM-Code schnell ausführen kann?
Nein. Natürlich nicht. ARM-Code muss auf Windows /x86/x64 immer emuliert werden -> Ergo: Langsam(er)
Langsam, heißt bei Delphi Anwendungen mit Debugger, unbrauchbar langsam. Start der Anwendung (Frühstückspause), Klick auf den TButton (Kaffepause) und bis der Breakpoint anhält ist der Tag vorbei.
Daher finde ich den Wunsch nach einer Intel Unterstützung für Android sehr sinnvoll.
Für den iOS Simulator gibt es diesen von Anfang an, da Apple den iOS Simulator nur für Intel CPU hat. Warum wohl
 
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.805 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#205

AW: Delphi wird vermutlich /nicht/ eingestellt

  Alt 4. Jul 2016, 15:06
FMX hat einen UI und non UI Teil (Consolen Anwendung). Verwendet man keine UI Element, wie z.B. Indy & Co mit DB Zugriffen, geht FMX auch ohne "Desktop".
Das ist die Idee für das Back-End (RAD Server) und auch der Plan für Linux.
FMX ohne UI-Elemente ist identisch mit VCL ohne UI-Elemente. Deswegen gibt es auch nur eine Konsolenanwendung in der Objektgalerie und nicht eine für VCL und eine für FMX.

Solange also nicht jemand bewusst irgendwelche FMX-Units in seiner Konsolenanwendung benutzt, hat das mit FireMonkey überhaupt nichts zu tun.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
 
Benutzerbild von MEissing
MEissing

Registriert seit: 19. Jan 2005
Ort: Egelsbach
944 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#206

AW: Delphi wird vermutlich /nicht/ eingestellt

  Alt 4. Jul 2016, 15:08
Langsam, heißt bei Delphi Anwendungen mit Debugger, unbrauchbar langsam. Start der Anwendung (Frühstückspause), Klick auf den TButton (Kaffepause) und bis der Breakpoint anhält ist der Tag vorbei.
Mmmmh.... das geht hier "unmittelbar". Ausreichend
Matthias Eißing
cu://Matthias.Eißing.de [Embarcadero]
Kein Support per PN
 
Benutzerbild von Codehunter
Codehunter

Registriert seit: 3. Jun 2003
Ort: Thüringen
1.869 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#207

AW: Delphi wird vermutlich /nicht/ eingestellt

  Alt 4. Jul 2016, 15:25
Langsam, heißt bei Delphi Anwendungen mit Debugger, unbrauchbar langsam. Start der Anwendung (Frühstückspause), Klick auf den TButton (Kaffepause) und bis der Breakpoint anhält ist der Tag vorbei.
Wow und ich dachte, mein Hardware-basiertes Debugging über USB wäre schon langsam. Zwischen zwei Breakpoints etwa 2 Sekunden. Aber wenn ich das hier so lese, dann kann ich damit wohl noch glücklich sein?

Also einfach gesagt: Ich habe FMX eine Chance gegeben, eine Business-App damit gebacken und kann so halbwegs damit leben. Von GUT ist das Ganze aber meilenweit entfernt. Teilweise schicke ich den gesamten Android-Kernel ins Nirvana mit dem Debugging, sodass nur noch Akku-raus-Akku-rein hilft.
Ich mache grundsätzlich keine Screenshots. Schießen auf Bildschirme gibt nämlich hässliche Pixelfehler und schadet der Gesundheit vom Kollegen gegenüber.
 
Bambini
(Gast)

n/a Beiträge
 
#208

AW: Delphi wird vermutlich /nicht/ eingestellt

  Alt 4. Jul 2016, 15:39
Langsam, heißt bei Delphi Anwendungen mit Debugger, unbrauchbar langsam. Start der Anwendung (Frühstückspause), Klick auf den TButton (Kaffepause) und bis der Breakpoint anhält ist der Tag vorbei.
Mmmmh.... das geht hier "unmittelbar". Ausreichend
Mit welchem Simulator geht das?
Habe mal kurz den BlueStack Emulator installier, Delphi APK installier. Meldung:
"Application does not support this device".
 
Bambini
(Gast)

n/a Beiträge
 
#209

AW: Delphi wird vermutlich /nicht/ eingestellt

  Alt 4. Jul 2016, 15:56
Langsam, heißt bei Delphi Anwendungen mit Debugger, unbrauchbar langsam. Start der Anwendung (Frühstückspause), Klick auf den TButton (Kaffepause) und bis der Breakpoint anhält ist der Tag vorbei.
Wow und ich dachte, mein Hardware-basiertes Debugging über USB wäre schon langsam. Zwischen zwei Breakpoints etwa 2 Sekunden. Aber wenn ich das hier so lese, dann kann ich damit wohl noch glücklich sein?
Ja. Ich nutze daher für die mob. Entwicklung von Delphi den iOS Simulator. Da ist auch die Compilerzeit (kein nextgen Compiler) sehr gut und das Debuggen geht flux.
Erst bei den Android spezifischen Sachen kommt man nicht mehr um das Gerät.
 
bra

Registriert seit: 20. Jan 2015
702 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#210

AW: Delphi wird vermutlich /nicht/ eingestellt

  Alt 4. Jul 2016, 16:05
Mit welchem Simulator geht das?
Habe mal kurz den BlueStack Emulator installier, Delphi APK installier. Meldung:
"Application does not support this device".
Man muss im Deployment Manager die libnative-activity.so deaktivieren, die zeigen diese Fehlermeldungen an.
 
Thema geschlossen
Seite 21 von 23   « Erste     11192021 2223   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:55 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf