AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Multimedia Delphi Audio Live-Bearbeitung mit Delphi

Audio Live-Bearbeitung mit Delphi

Ein Thema von VkPenguin · begonnen am 27. Feb 2017 · letzter Beitrag vom 3. Apr 2017
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
VkPenguin

Registriert seit: 23. Dez 2011
150 Beiträge
 
Delphi XE7 Architect
 
#1

Audio Live-Bearbeitung mit Delphi

  Alt 27. Feb 2017, 17:08
Liebe Delphianer,

ich wurde von einer Projektgruppe um Hilfe gebeten, die ein Kunstprojekt mit "Musik" umsetzen will. Hierbei sollen Klänge in einem Raum aufgenommen werden, die dann live verfremdet und bearbeitet werden sollen. Dabei kann es sich um einen einfachen Halleffekt handeln, aber auch um eine relativ komplexe Abfolge von anderen Klängen, die durch das aufgenommene Material ausgelöst wird. Das Programm müsste also folgendes können:

1) Mehrere Audiostreams verarbeiten
2) Das Klangmaterial verändern (Effekte etc.)
3) Viele vorbereitete Klänge (MIDI oder Sounddateien) in Abhängigkeit von 1) gleichzeitig abspielen und bearbeiten
4) Das Output wieder ausgeben, am besten über verschiedene Kanäle, die auf ein Mischpult gelegt werden können

Die Aufnahme- und Wiedergabetechnik wird von der Uni zur Verfügung gestellt, da sollte einiges vorhanden sein.

Ich habe mich schon ein bisschen nach Audiobearbeitung mit Delphi umgesehen, habe bisher selbst aber nur rudimentäre Erfahrung damit und bin auch kein Delphi-Profi. Ich habe zwar bereits einige Erfahrung gesammelt, aber programmiere nur als Hobby.

Nun zu meiner Frage: Sicherlich könnt ihr anhand der Informationen nicht beurteilen, wie schwer es für mich ist, so ein Programm zu schreiben, aber generell: Meint ihr, das wäre sehr aufwendig und für einen mittelmäßigen Hobbyprogrammierer kaum zu schaffen oder glaubt ihr, ich könnte es schaffen? Hat vielleicht jemand Erfahrung in dem Bereich oder einen Tipp, wo ich mir dazu etwas anlesen/abgucken kann?

Vielen Dank für die Hilfe!

VkPenguin
  Mit Zitat antworten Zitat
nahpets
(Gast)

n/a Beiträge
 
#2

AW: Audio Live-Bearbeitung mit Delphi

  Alt 27. Feb 2017, 18:39
Schau bitte mal, ob die BASS.DLL Dir einen Teil der Aufgaben abnehmen kann: http://www.un4seen.com/

Da sind auch etliche Demoprogramme bei, deren Funktionalität Du Dir sicherlich abschauen kannst, um daraus ein eigenes Programm zu machen.

Nach 'nem groben Überblick über die obige Seite, dürften damit Deine Wünsche alle abdeckbar sein.
Wieviel Aufwand?
Keine Ahnung, aber ich würd' für mich da schon etliche Tage (oder eher Wochen?) kalkulieren.

Hier im Forum tummeln sich ab und an Leute, die mit der Bass.dll schon einiges an Erfahrung haben, bei konkreten Nachfragen dann halt hier wieder melden.
  Mit Zitat antworten Zitat
EWeiss
(Gast)

n/a Beiträge
 
#3

AW: Audio Live-Bearbeitung mit Delphi

  Alt 27. Feb 2017, 19:09
Zitat:
Keine Ahnung, aber ich würd' für mich da schon etliche Tage (oder eher Wochen?) kalkulieren.
Jo wenn nicht sogar Monate.

Nur Bass und Bassmix geht noch so eben aber wenn dann noch Wasapi dazu kommt wovon ich ausgehe dann wird es schwierig.
Vor allem mit Thread's und Buffer Behandlung.
Er müsste quasi fast das gesamte Spektrum der BassLib ausnutzen inklusive diverser ADDOn's BassMidi, BassAsio usw.

gruss

Geändert von EWeiss (27. Feb 2017 um 19:14 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.286 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#4

AW: Audio Live-Bearbeitung mit Delphi

  Alt 27. Feb 2017, 23:04
Mir fiel spontan AudioLab (oder so ähnlich) von MitovSoftware ein, aber das ist AFAIK nicht gerade billig.
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
TiGü

Registriert seit: 6. Apr 2011
Ort: Berlin
2.830 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#5

AW: Audio Live-Bearbeitung mit Delphi

  Alt 28. Feb 2017, 09:28
Wenn die Uni Aufnahme- und Wiedergabetechnik zur Verfügung stellt, wird da doch sicherlich ein Rechner mit entsprechender Software mit dabei sein? Sowas wie Ableton Live zum Beispiel:
https://www.ableton.com/de/live/feature-comparison/

Was du vorhast ist schon in Mannmonaten zu rechnen.
Und die Projektgruppe will ja wahrscheinlich demnächst anfangen und das Kunstprojekt umsetzen.
Vor allen wenn deine Kenntnisse auf dem Gebiet eher am Anfang stehen sehe ich da einige große Hürden.
Allein schon die Programmierung einer vernünftigen Architektur für die Effekt-Plugins und die Effekte selber ist etwas, was einen durchschnittlichen Hobbyprogrammierer in einen gegebenen Zeitrahmen leicht überfordert.

Mach dich doch mal schlau, was dort an Technik zur Verfügung steht.
Es bringt ja nichts, wenn schon eine entsprechende Software vorhanden ist.
Da wäre die Zeit sinnvoller investiert, wenn du dich mit der Bedienung davon vertraut machst.

Schau dich doch mal hier um, speziell das Unterforum Software:
https://www.musiker-board.de/categor...ding-forum.79/
  Mit Zitat antworten Zitat
VkPenguin

Registriert seit: 23. Dez 2011
150 Beiträge
 
Delphi XE7 Architect
 
#6

AW: Audio Live-Bearbeitung mit Delphi

  Alt 28. Feb 2017, 12:21
Danke euch allen für Eure Hinweise und Ratschläge! Ich habe leider schon befürchtet, dass der Aufwand zu groß ist, um selbst ein passendes Programm zu schreiben. Wahrscheinlich ist es in der Tat besser, nach existierender Software zu suchen, das werde ich erstmal machen. Ich habe nur noch nie gehört, dass man in die bekannten Algorithmen integrieren kann.

Danke auch für den Tipp mit dem Musiker Board, da werde ich auch mal nachfragen.

Eine Frage hätte ich allerdings noch: Was wäre denn, wenn ich die Effekte und Klangbearbeitung existierender Software überlasse und nur das Abspielen der Sounddateien in Delphi programmiere? Dann müsste das Programm also "nur" den Audiostream lesen und Befehle wie diesen

Code:
{Pseudocode:} If ((aktuelle Lautstärke>=...db) AND (aktuelle Frequenz<...hz)) then abspielen(Sound)
ausführen. Wenn ich eine gute Möglichkeit finde, auf die "Eigenschaften" des Streams zuzugreifen sollte das doch nicht so schwierig sein, oder? Ist natürlich die Frage, ob man so eine leicht findet

Danke jedenfalls nochmal für die Hilfe, das hat mir schon weitergeholfen!
  Mit Zitat antworten Zitat
hanvas

Registriert seit: 28. Okt 2010
137 Beiträge
 
#7

AW: Audio Live-Bearbeitung mit Delphi

  Alt 28. Feb 2017, 13:02
Mir fiel spontan AudioLab (oder so ähnlich) von MitovSoftware ein, aber das ist AFAIK nicht gerade billig.
Es ist für nicht kommerzielle Programme kostenlos (http://www.mitov.com/products/audiolab#tab6)

hth. Ha-Jö
  Mit Zitat antworten Zitat
TiGü

Registriert seit: 6. Apr 2011
Ort: Berlin
2.830 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#8

AW: Audio Live-Bearbeitung mit Delphi

  Alt 28. Feb 2017, 13:15
Eine Frage hätte ich allerdings noch: Was wäre denn, wenn ich die Effekte und Klangbearbeitung existierender Software überlasse und nur das Abspielen der Sounddateien in Delphi programmiere? Dann müsste das Programm also "nur" den Audiostream lesen und Befehle wie diesen

Code:
{Pseudocode:} If ((aktuelle Lautstärke>=...db) AND (aktuelle Frequenz<...hz)) then abspielen(Sound)
ausführen. Wenn ich eine gute Möglichkeit finde, auf die "Eigenschaften" des Streams zuzugreifen sollte das doch nicht so schwierig sein, oder? Ist natürlich die Frage, ob man so eine leicht findet
Wozu? Software wie Ableton Live kann sowas in der Regel auch alles.
Du spannst ja auch kein Pferd vor einen funktionierenden Auto.

Du könntest relativ leicht eine Software schreiben, die die Lautstärke im Wiedergabemixer von Windows beeinflusst (Forensuche!).
Aber sonst sehe ich da auf kurzen Wege eigentlich keine Möglichkeit ohne Frickelkram etwas Vernünftiges zu produzieren.

Allein um die mal eine Idee zu geben, was für ein Aufwand das sein kann, löse folgende Aufgabenstellung:
Öffne eine WAVE-Datei von der Festplatte.
"Spiele" sie bis zur Mitte ab.
An dieser Stelle das Frequenzspektrum ermitteln.
Die höchste Frequenz dieses Spektrum herausfinden und ggf. anzeigen lassen (Messagebox mit: 'XYZ Hz gefunden.').
  Mit Zitat antworten Zitat
VkPenguin

Registriert seit: 23. Dez 2011
150 Beiträge
 
Delphi XE7 Architect
 
#9

AW: Audio Live-Bearbeitung mit Delphi

  Alt 1. Mär 2017, 09:34
Ach sowas kann Abelton auch schon? Dann habe ich das wohl überlesen bzw. missverstanden als ich mir Deinen Link angesehen habe. Ich werd erstmal schauen, danke nochmal!
  Mit Zitat antworten Zitat
TiGü

Registriert seit: 6. Apr 2011
Ort: Berlin
2.830 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#10

AW: Audio Live-Bearbeitung mit Delphi

  Alt 1. Mär 2017, 10:40
Ach sowas kann Abelton auch schon? Dann habe ich das wohl überlesen bzw. missverstanden als ich mir Deinen Link angesehen habe. Ich werd erstmal schauen, danke nochmal!
Schreibe deine genauen (!) Anforderungen doch einfach ins Musikerboard und lass dich von Profis beraten.
Abelton kann auch VST-Plugins und wenn nichts passendes zu finden ist, kannst du dich ja an die Programmierung eines entsprechenden Plugins machen.
http://stackoverflow.com/questions/6...ogramming-vsts

Vielleicht steht auch eine andere Software in der Uni zur Verfügung.
Darum mein Rat, sich einen genauen Überblick zu verschaffen, was dort zur Verfügung steht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:49 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf