AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte WatchKit... (Uhren Baukasten)

WatchKit... (Uhren Baukasten)

Ein Thema von EWeiss · begonnen am 9. Jun 2018 · letzter Beitrag vom 12. Aug 2018
Antwort Antwort
Seite 3 von 10     123 45     Letzte » 
Benutzerbild von EWeiss
EWeiss
Registriert seit: 16. Okt 2010
Eine Anwendung mit der man seine Analoge Uhr selbst zusammenstellen kann.
*82

v1.0.0 (12 Jun 2018)
- first release
- source include

v1.0.1 (16 Jun 2018)
- Add Menu mit verschiedenen Funktionen wird sichtbar beim rechts klick auf einem Objekt)
- Add DragDrop
- Add Snap Funktion zum Uhr Blatt
- Add Color, Zoom, Rotate Funktion (neues Window)
- Alle Zeiger haben nun das richtige Format zum Uhren Blatt
- paar neu Uhren addiert
- jedes Objekt kann eine neue ZOrder erhalten
- Objekt kann jetzt gelöscht werden.
- Menu Problem behoben verwende jetzt ein eigenes, Window basierend. (Danke für die Meldung, KodeZwerg)

v1.1.0 (18 Jun 2018)
- Mirrors addiert
- Flare, BlurFlare Effekt addiert
- Alle Zeiger nochmals in der breite verändert (drastische CPU Reduzierung ist im Original nun 0% wenn sie läuft)
- Funktionalität der Uhr ist nun gegeben.
- Es kann nur noch jeweils ein Objekt vom gleichen typ addiert werden
Wenn ein neues Uhrzeiger Blatt als Beispiel.. auf das Working Area gezogen wird dann wird das vorherige ersetzt.
Wenn die Uhr läuft und das Blatt wird ersetzt dann werden alle Objekt die eine höhere Order haben gelöscht.
- Wird die Uhr gezoomt dann verändern sich auch die Zeiger dementsprechend.
- Beim verändern der Farben muss jedes Objekt von dem die Farbe geändert werden soll den Focus haben.
Den Hintergrund des Working Area habe ich von der Farbveränderung ausgeschlossen.
- Das ist die Finale Version.

v1.1.1 (19 Jun 2018)
- Spinner addiert
- BlurFlare Offset war falsch Problem behoben
- Hintergrund des Working Area konnte ausgewählt werden Problem behoben
- Objekte können nicht mehr gezoomt oder gedreht werden wenn verschlossen.
- Letzte Objekt im Array wurde nicht addiert Problem behoben.

v1.1.2 (05 July 2018)
- Hintergründe können wieder geändert werden.
- Diverse kleinere Fehler behoben.
- Hintergründe im extra Archiv bitte nach "BIN" extrahieren.
- Hintergrund des Farbfenster passt sich dem des Hauptfenster an.

v1.1.2 (12 Aug 2018)
- Kompatibel zu Win10
- Menu Probleme behoben

gruss
Miniaturansicht angehängter Grafiken
05.07.jpg  
Angehängte Dateien
Dateityp: zip Background.zip (1,86 MB, 9x aufgerufen)
Dateityp: zip Watcheskit.zip (3,75 MB, 5x aufgerufen)

Geändert von EWeiss (12. Aug 2018 um 10:56 Uhr)
 
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg
Online

 
Delphi 2009 Professional
 
#21
  Alt 12. Jun 2018, 23:51
Ich fülle den record.
Ist er denn zu dem Zeitpunkt tatsächlich gefüllt? Füge mal ne ShowMessage(deine Daten zum lesen) ans ende der befüllung an, vielleicht greifst Du ja auch da unten mit K aufs falsche Index zu?

gaSprite[ID].fname := Item.objlabel; sollte glaube ich gaSprite[ID].filename := Item.objlabel; sein.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von EWeiss
EWeiss

 
Delphi 2010 Architect
 
#22
  Alt 13. Jun 2018, 00:03
Ich fülle den record.
Ist er denn zu dem Zeitpunkt tatsächlich gefüllt?
Du siehst doch das ich diesen Fülle oder? Was steht hier procedure GetArraySprite(ID: Integer); im Code..
Warum sollte er dann also nicht gefüllt sein.

Zitat:
Füge mal ne ShowMessage(deine Daten zum lesen) ans ende der befüllung an
Warum sollte ich das tun wenn ich Debugge sehe ich ob der Record gefüllt ist oder nicht oder?

Zitat:
gaSprite[ID].fname := Item.objlabel; sollte glaube ich gaSprite[ID].filename := Item.objlabel; sein
Nein sollte er nicht.
Denn fName = (Freundlicher Name) ist nicht das gleiche wie der FileName inklusive Pfad.
Ich habe nur nicht alle Daten des record hier veröffentlich sondern nur einen Teil davon.

fname: string;
ist natürlich im record vorhanden.

Zitat:
vielleicht greifst Du ja auch da unten mit K aufs falsche Index zu?
Jep das war's

EDIT:
Ok hab den Fehler gefunden (Immer das gleiche wenn es zu spät wird lässt das Brain nach)
Delphi-Quellcode:
procedure InitArraySprite(ID: Integer; SpriteFileName: string);
begin
  gaSprite[ID - 1].filename := lowercase(SpriteFileName);
  GetArraySprite(ID - 1);
end;
Dynamische Arrays fangen ja bei 0 an musste also die ID dekrementieren.
Mein Record wurde zwar gefüllt aber mit der ID 1 anstatt 0 deshalb war dieser nachher leer.
Danke

gruss
Miniaturansicht angehängter Grafiken
gefuellt.png   leer.png  

Geändert von EWeiss (13. Jun 2018 um 07:22 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von EWeiss
EWeiss

 
Delphi 2010 Architect
 
#23
  Alt 13. Jun 2018, 07:29
Ein Update DragDrop funktioniert hoffe ich
Obiges Archiv ist dafür nötig wegen den Ressourcen.

geh jetzt in die Kiste!


gruss

Geändert von EWeiss (16. Jun 2018 um 23:00 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg
Online

 
Delphi 2009 Professional
 
#24
  Alt 13. Jun 2018, 07:59
Dafür das Du Gestern noch meintest das Dein "K" perfekt läuft und meine Aussage Unsinn sei freut es mich das Du den Fehler entdeckt hast. Das ich den "fname" <-> "filename" nicht Wissen konnte lag an vorenthaltener Information
Es ist immer schwer bei Dir was nachzuvollziehen da Du jeden Krümel an Code selbst erstellst, was auch eine Kunst für sich ist, dickes Lob!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von EWeiss
EWeiss

 
Delphi 2010 Architect
 
#25
  Alt 13. Jun 2018, 14:46
Dafür das Du Gestern noch meintest das Dein "K" perfekt läuft und meine Aussage Unsinn sei freut es mich das Du den Fehler entdeckt hast.
Jo mit deiner Unterstützung.
Zitat:
Das ich den "fname" <-> "filename" nicht Wissen konnte lag an vorenthaltener Information
Nicht weiter tragisch.
Leider sehe ich das nicht viel Interesse besteht Schade!

gruss

Geändert von EWeiss (13. Jun 2018 um 16:35 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von EWeiss
EWeiss

 
Delphi 2010 Architect
 
#26
  Alt 13. Jun 2018, 19:13
Vorschau..
ToolTips und Menu addiert.

gruss
Miniaturansicht angehängter Grafiken
tip.jpg   menu.jpg  
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg
Online

 
Delphi 2009 Professional
 
#27
  Alt 13. Jun 2018, 19:51
Ganz am Rande....
Ich weiß ja noch nicht wieso, aber warum kann ich überall die Shapes ablegen? Auch mehrere.
Vom Design her würde ich ein drop in box so zulassen dass das Shape zentriert in box ist und auch nur eines hinein kann, ein weiteres müsste das erste ersetzen.
Das vereinfacht auch später die Zeiger Orgie, ich vermute das Du da für jedes Shape eine Art Ankerpunkt entwickelst, so das ein drop den Zeiger automatisch positioniert. Da Du auch Shapes hast wo Sekunden (und Millisekunden?) im Sortiment enthalten sind die müssen die Sekunden ja, falls Originalgetreu, am richtigen Platz landen, was da dann nicht immer die Mitte vom Shape ist sondern in so mini-Anzeige-Elemente untergeordnet und vor allem viel viel kleiner als die bisher integrierten Zeiger.
Was mir auch aufgefallen ist wo man eventuell noch was regeln könnte, bei den Zeigern hast Du eine total coole scroll-Bewegung wenn man auf die Pfeile mit Maus ist, ich würde die Verriegelung rausnehmen das nur ein Element gescrollt wird sondern solange wie Maus über Pfeil ist lass es non-stop scrollen und bei Ende wieder von vorne, also eine Endlos Schleife. Das mit Tooltip würde ich eventuell erst mal auf Eis legen, ich finde den mehr als überflüssig, ein Tipp sollte einen ja ein Tipp darstellen und nicht irgend einen Namen mit den keiner was anfangen kann. Arbeit arbeit arbeit und es hört nicht auf

Das nicht viele Nutzer Interesse Zeigen mag daran geschuldet sein das Dein Programm für normalos relativ unwichtig ist. Das soll nicht abwertend gegenüber Deiner App sein, nur frag Dich mal selbst, worin liegt da ein Nutzwert wenn man nicht gerade ein Uhrenhersteller ist bzw. im Uhrengeschäft tätig ist.

Ich helfe Dir gerne obwohl es mir meist nicht gelingt da Du zu krass in Deiner Materie steckst und der Rest nur von außen zuschauen kann

Keine dieser Worte soll verletzen oder Bedarf eine Antwort, das sind einfach nur ein paar Rand-Beobachtungen die ich so festgestellt habe.

Weiter im Text, mir gefällt vor allem dein neuer Hintergrund, so metallisch, das passt echt gut! Die Dropbox könnte vielleicht ein wenig abgedunkelt werden aber ansonsten schaut es total ansprechend aus!

Ps: Mit Dropbox meinte ich die Work-Area
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von EWeiss
EWeiss

 
Delphi 2010 Architect
 
#28
  Alt 13. Jun 2018, 20:14
Zitat:
Ich weiß ja noch nicht wieso, aber warum kann ich überall die Shapes ablegen? Auch mehrere.
Nun weil das Projekt noch im Aufbau ist ein vergleich der einzelnen Objekte noch nicht gegeben ist.
Zudem nicht überall sondern wenn nur im Working Area.
Zitat:
Vom Design her würde ich ein drop in box so zulassen dass das Shape zentriert in box ist und auch nur eines hinein kann, ein weiteres müsste das erste ersetzen.
Ist nicht nötig dafür gibt es das Menu und den Eintrag Delete.
Zitat:
Das vereinfacht auch später die Zeiger Orgie, ich vermute das Du da für jedes Shape eine Art Ankerpunkt entwickelst, so das ein drop den Zeiger automatisch positioniert.
Nein.
Zum zentrieren der Objekte addiere ich noch einen Menu Eintrag damit kann man dann das Objekt mit dem Parent Objekt zentrieren.
Oder ich baue eine Snap Funktion ein die beim verschieben prüft wie weit ich vom Parent entfernt bin.
Beispiel bei 10 Pixeln würde es dann automatisch andocken.
Zitat:
ich würde die Verriegelung rausnehmen das nur ein Element gescrollt wird sondern solange wie Maus über Pfeil ist lass es non-stop scrollen und bei Ende wieder von vorne
Nein.
Das Scrollen benötigt einiges an CPU damit diese nicht kontinuierlich belastet wird gibt es dieses Event das immer 2 Objekte gescrollt werden.
zudem ermöglich es mir eine bessere Kontrollen beim suchen eines bestimmten Objekts.
Zitat:
Das mit Tooltip würde ich eventuell erst mal auf Eis legen, ich finde den mehr als überflüssig
Ich habe mir schon was dabei gedacht.. wenn ich einen Zeiger auswähle der nicht direkt zum Sortiment gehört dann muss ich wissen welcher das ist.
Dafür ist der ToolTip gedacht und den werde ich bestimmt jetzt nicht wieder entfernen.

Zitat:
das Dein Programm für normalos relativ unwichtig ist
Es ist eins meiner Samples für meine Library von daher ist es mir relativ egal.
Für mich war es wichtig eine DragDrop Funktionalität zu integrieren das scheint gelungen.
Wenn ich andere Projekte erstelle in dem ich ein DragDrop benötige kann ich von diesen Projekt hier ableiten und muss nicht alles neu schreiben.
Zitat:
wenn man nicht gerade ein Uhrenhersteller ist bzw. im Uhrengeschäft tätig ist.
Es ist universal welche Objekte Verwendung finden ist abhängig von den Bitmaps die man einbindet.
Zitat:
mir gefällt vor allem dein neuer Hintergrund, so metallisch, das passt echt gut!
Das ist doch nur ein Bild nix besonderes
Zitat:
Die Dropbox könnte vielleicht ein wenig abgedunkelt werden.
Ist abhängig vom Hintergrundbild.
Was ich später machen könnte ist ein extra Window zu erstellen in dem man die Farben für jedes einzelne Objekt inklusive des Hintergrunds verändern kann.
Aber soweit bin ich noch nicht. (so was hier)

das Hintergrund Bild im Working Area ist nichts anderes als ein Klone des Hintergrundbildes.
Also ein Ausschnitt von der Aktuellen x, y Position und letztendlich auch nur ein Sprite und kann dementsprechend verändert werden.
Wenn es nicht gesperrt wäre könntest du es im Container selbst verschieben, zoomen, drehen usw..

gruss
Miniaturansicht angehängter Grafiken
farbe.jpg   original.jpg  

Geändert von EWeiss (13. Jun 2018 um 21:07 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Jumpy

 
Delphi 6 Enterprise
 
#29
  Alt 14. Jun 2018, 09:15
Ich weiß ja nicht genau, was das Endziel des Programmes ist, daher frag ich mal ganz ketzerisch:

Ist das mit dem Drag und Drop, der Z-Order usw, nicht zu kompliziert gedacht?
Würde es nicht reichen die Uhr und die Zeiger aus den jeweiligen Listen anzuklicken und dann würden die automatisch an der richtigen Stelle zentriert platziert? Maximal die Z-Order der Zeiger könnte man vllt. ändern wollen, das könnte man aber machen, indem man die jeweiligen Auswahlfelder gegeneinander verschiebt.
Ralph
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von EWeiss
EWeiss

 
Delphi 2010 Architect
 
#30
  Alt 14. Jun 2018, 09:32
Ist das mit dem Drag und Drop, der Z-Order usw, nicht zu kompliziert gedacht?
Würde es nicht reichen die Uhr und die Zeiger aus den jeweiligen Listen anzuklicken und dann würden die automatisch an der richtigen Stelle zentriert platziert? Maximal die Z-Order der Zeiger könnte man vllt. ändern wollen, das könnte man aber machen, indem man die jeweiligen Auswahlfelder gegeneinander verschiebt.
Nö..
Der Anwender soll den Eindruck gewinnen das er auch etwas selber machen darf.
Wenn man alles Automatisiert wo bleibt dann der Spaß an der Sache.
Zudem geht es hier auch um die Demonstration der unterschiedlichen Möglichkeiten die meine Library unterstützt.
Zitat:
Ich weiß ja nicht genau, was das Endziel des Programmes ist, daher frag ich mal ganz ketzerisch:
Dann sage ich mal ganz ketzerisch:
Das du die Beträge nicht gelesen hast denn dann wüsstest du es.

EDIT:
Ob es nun für dich oder andere unverständlich ist.. nun gut liegt wohl daran das dieses Projekt gerade mal 5 Tage Entwicklungszeit
hinter sich hat was ich also noch alles hinzufügen möchte bis das Endprodukt mal steht mag dahin gestellt sein.
Und dafür muss man von vornherein alles in Betracht ziehen um nachher nicht wieder von neuem zu beginnen.

Ihr habt nicht mal im Entferntesten eine Ahnung wie machtvoll diese Library ist was sie alles beherrscht wenn man sie mal testen würde.
Und damit es für Interessenten nicht zu kompliziert wird gibt es meine Beispiel Projekte um auch davon zu lernen.
Das alles ohne VCL..

gruss

Geändert von EWeiss (14. Jun 2018 um 09:54 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:27 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2018 by Daniel R. Wolf