AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Wer kann kein Englisch, bzw. braucht eine deutsche Anleitung?

Wer kann kein Englisch, bzw. braucht eine deutsche Anleitung?

Ein Thema von Mavarik · begonnen am 4. Mär 2020 · letzter Beitrag vom 12. Apr 2020
Antwort Antwort
Seite 3 von 7     123 45     Letzte » 
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.354 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#21

AW: Wer kann kein Englisch, bzw. braucht eine deutsche Anleitung?

  Alt 4. Mär 2020, 19:13
Aber seit ich das gelesen habe,
traue ich mir auch zu, meinen Blog auf englisch zu schreiben... Fehler? Mit Sicherheit. Aber das spielt keine Rolle,
wenn der Leser mein Konzept von MVVM trotzdem verstanden hat.
Ja, Fehler sind da und man merkt auch, dass es von einem Deutschen geschrieben wurde. Es ist aber gut verständlich und das ist die Hauptsache.

Ich kann zwar recht gut Englisch, aber bei der Übersetzungsqualität von Tools wie DeepL schreibe ich Texte außerhalb von Foreneinträgen usw. mittlerweile teilweise wieder auf Deutsch und lasse sie übersetzen. Dann schaue ich drüber und korrigiere ggf. noch. Als Nicht-Muttersprachler sind mir manche Formulierungen leider nicht so geläufig, so dass meine manuelle Übersetzung zwar grammatikalisch in der Regel vollkommen korrekt ist, aber manchmal etwas umständlich klingt. Das merke ich auch selbst, aber mir fällt es trotzdem nicht immer ein wie es besser wäre.
(Mit der umgekehrten Richtung habe ich keinerlei Probleme, ich lese auch Romane usw. auf Englisch und merke gar nicht bewusst, dass es Englisch ist.)

Auf diese Weise lerne ich beim Übersetzen noch dazu und die Textqualität ist soweit ich es beurteilen kann höher als mit einer reinen manuellen Übersetzung.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!

Geändert von jaenicke ( 4. Mär 2020 um 19:18 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
9.511 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#22

AW: Wer kann kein Englisch, bzw. braucht eine deutsche Anleitung?

  Alt 4. Mär 2020, 20:56
Ich benötige eher Untertitel, bei native englischsprachigen Videos. Dort wird manchmal so schnell gesprochen (Alister Christie), dass ich mich doch sehr konzentrieren muss. Aber zur Not kann man die Passage, die man nicht verstanden hat, ja wiederholen.
Bei YT kann man in den Einstellungen auch die Geschwindigkeit der Wiedergabe herunterdrehen. Damit werden auch extreme Schnellsprecher verständlich.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sherlock
Sherlock

Registriert seit: 10. Jan 2006
Ort: Offenbach
3.588 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#23

AW: Wer kann kein Englisch, bzw. braucht eine deutsche Anleitung?

  Alt 5. Mär 2020, 07:17
Gibt YT eigentlich eine Info über die Herkunft der Zuschauer? Technisch möglich wäre es ja. Das sollte ja die Frage beantworten.

Sherlock
Geändert von Sherlock (Morgen um 16:78 Uhr) Grund: Weil ich es kann
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Gausi
Gausi

Registriert seit: 17. Jul 2005
767 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#24

AW: Wer kann kein Englisch, bzw. braucht eine deutsche Anleitung?

  Alt 5. Mär 2020, 08:11
Ich kann zwar recht gut Englisch, aber bei der Übersetzungsqualität von Tools wie DeepL schreibe ich Texte außerhalb von Foreneinträgen usw. mittlerweile teilweise wieder auf Deutsch und lasse sie übersetzen. Dann schaue ich drüber und korrigiere ggf. noch.
So mache ich das oft auch, und gerade deepl.com ist wirklich gut, wenn ich das richtig beurteilen kann. Einmal hat mir das Tool die Verneinungen im Satz umgedreht, aber dabei die Aussage korrekt beibehalten - da war ich schon ziemlich überrascht. Und auch Redewendungen werden erkannt und in die passende englische Variante übersetzt. Letztens z.B. "Gut Ding will Weile haben" - Google übersetzt das recht wörtlich mit "Good things take time" (durchaus richtig, und wohl auch gebräuchlich), deepl liefert die Redewendung "good things come to those who wait". Nicht ganz dasselbe, aber anscheinend gebräuchlicher.

Es kommt auch vor, dass ich über die deepl-Übersetzung Tippfehler im Original finde, z.B. bei Dingen wie "sie" vs. "Sie".

Ansonsten ist das bei mir wie bei vielen anderen wohl auch: ich kann englische Texte sehr gut lesen (und verstehen), bei Schnellsprechern und solchen mit starkem Dialekt oder Akzent wird es schwieriger, und die "aktive Seite", also vom deutschen ins englische, fällt mir mangels Praxis manchmal etwas schwer.
The angels have the phone box.

Geändert von Gausi ( 5. Mär 2020 um 08:36 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von dummzeuch
dummzeuch

Registriert seit: 11. Aug 2012
Ort: Essen
1.077 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#25

AW: Wer kann kein Englisch, bzw. braucht eine deutsche Anleitung?

  Alt 5. Mär 2020, 08:51
Merke: Nicht von Dir auf andere schließen.
Ich schätze nachdem du Abi gemacht hast, hattest du erst mal ein paar Jahre so ziemlich gar nichts mit Englisch zu tun. Und dann verlernt man natürlich auch relativ schnell wieder sehr viel.
Falsch geschätzt: Ich hatte ca. 15 Monate nichts mit Englisch zu tun, diese Zeit habe ich mit Herumrobben auf Äckern und dem Lernen von Schreibmaschinenschreiben verbracht (letzteres hat mir tatsächlich was gebracht, ersteres eher nicht).

Danach habe ich ein Informatikstudium begonnen, bei dem ich sehr viel Literatur auf Englisch lesen musste und ich war in vor-Internet-Zeiten im Fidonet aktiv, welches auch englischsprachige Echos hatte.

Ich schätze deshalb, dass ich zu derjenigen vermutlich Minderheit meiner Generation gehöre, die auch nach der Schule recht viel mit Englisch zu tun hatten.

Oder um es vielleicht direkter zu sagen: Jeder der heute zwischen 15 und 35 Jahre alt ist sollte genug Englischkenntnisse besitzen um englische Video-Tutorials schauen zu können.
Ich erwähnte in meiner ursprünglichen Anwort zwei Kollegen. Der eine davon ist in den 30ern, hat aber mit Englisch nie viel zu tun gehabt, weil er in einem Land der ehemaligen Sowjetunion aufgewachsen ist. Soviel zum Alterskriterium.


Natürlich existieren auch die Leute zwischen 35 und 100, aber da denke ich dass wenn sich jemand professionell oder hobbymäßig sehr intensiv mit Programmieren zu tun hat, kann er mittlerweile wahrscheinlich genug Englisch um den Tutorials auf englisch folgen zu können.
Meine Argumentation war: Lesen ja, Hörverständnis nicht unbedingt. Und dabei bleibe ich.

Ich denke nur dass diese Ausnahmen eine Minderheit darstellen für die sich die Arbeit der Untertitel vielleicht nicht unbedingt lohnt.

Ob sich das lohnt, muss natürlich jeder, der ein YT-Tutorial erstellt, selbst entscheiden. Genau das ist aber mein Punkt: Ich will darauf hinweisen, dass es diese "Minderheit" gibt.

Apropos Minderheit: Wie hoch war das Durchschnittsalter von Delphi-Entwicklern nochmal?

twm
Thomas Mueller
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Mavarik
Mavarik

Registriert seit: 9. Feb 2006
Ort: Stolberg (Rhld)
4.069 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#26

AW: Wer kann kein Englisch, bzw. braucht eine deutsche Anleitung?

  Alt 5. Mär 2020, 08:57
Also Frank, für mich musst du nicht extra das Video zweisprachig oder mit Untertiteln machen.
Also Gerd, eigentlich hatte ich genau Dich im Kopf, als ich die Frage gestellt habe... LOL
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Neutral General
Neutral General

Registriert seit: 16. Jan 2004
Ort: Bendorf
5.191 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#27

AW: Wer kann kein Englisch, bzw. braucht eine deutsche Anleitung?

  Alt 5. Mär 2020, 09:22
Oder um es vielleicht direkter zu sagen: Jeder der heute zwischen 15 und 35 Jahre alt ist sollte genug Englischkenntnisse besitzen um englische Video-Tutorials schauen zu können.
Ich erwähnte in meiner ursprünglichen Anwort zwei Kollegen. Der eine davon ist in den 30ern, hat aber mit Englisch nie viel zu tun gehabt, weil er in einem Land der ehemaligen Sowjetunion aufgewachsen ist. Soviel zum Alterskriterium.
Ich denke auch dir war klar, dass ich das Aufwachsen im deutschen Schulsystem impliziert hab
Natürlich gibt es zu jeder Aussage solcher Art immer Ausnahmen und Sonderfälle...
Michael
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."
  Mit Zitat antworten Zitat
freimatz

Registriert seit: 20. Mai 2010
1.144 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#28

AW: Wer kann kein Englisch, bzw. braucht eine deutsche Anleitung?

  Alt 5. Mär 2020, 13:43
Auch "im deutschen Schulsystem" gab es Zeiten wo nicht jeder Englisch hatte.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Neutral General
Neutral General

Registriert seit: 16. Jan 2004
Ort: Bendorf
5.191 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#29

AW: Wer kann kein Englisch, bzw. braucht eine deutsche Anleitung?

  Alt 5. Mär 2020, 13:45
Auch "im deutschen Schulsystem" gab es Zeiten wo nicht jeder Englisch hatte.
Auch das hab ich in meinen bisherigen Antworten immer explizit erwähnt und berücksichtigt...
Michael
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
39.684 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#30

AW: Wer kann kein Englisch, bzw. braucht eine deutsche Anleitung?

  Alt 5. Mär 2020, 14:21
Grad mal nachgeguckt, Englisch seit 1965 Pflich als erste Fremdsprache an höheren Schulen (seit 2004 auch an Grundschulen)
aber das galt eventuell nicht für den Osten. (k.A. ob dort Russisch Plficht oder optionale Kühr war ... war mit der Grundschule grad so am Übergang und hatte nie Russisch gehabt)

Na gut, also mindestens 30 21 Jahre für Nichtemigranten, aber das schlechte Schulenglisch hat man eh schonwieder verlernt.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 5. Mär 2020 um 14:24 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:13 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf