AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Gibt es eigentlich Prepaid-Handytarife noch?

Gibt es eigentlich Prepaid-Handytarife noch?

Ein Thema von Der schöne Günther · begonnen am 7. Aug 2021 · letzter Beitrag vom 30. Sep 2021
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Benutzerbild von dummzeuch
dummzeuch

Registriert seit: 11. Aug 2012
Ort: Essen
956 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#11

AW: Gibt es eigentlich Prepaid-Handytarife noch?

  Alt 8. Aug 2021, 11:36
Ich habe noch nie was anderes als einen Prepaid-Tarif gehabt. Aktuell bin ich bei SimQuadrat, allerdings ist das das Netz von Telefonica (O2 + E-Plus) und definitiv nicht der günstigste Anbieter. (Ich bin dieshalb dort, weil ich noch eine kostenlose, weltweit erreichbare Festnetznummer bekommen habe, inzwischen kostet das 5 Euro/Monat.)

Es gibt aber jede Menge andere Anbieter, die alle eines gemeinsam haben: Sie wollen einem monatlich abgerechnete Pakete verkaufen, in denen meist ein Internet-Volumen und Minuten- und SMS- Kontingente enthalten sind. Allerdings gibt es fast immer auch einen "Basic"-Tarif, der minutenweise/per SMS und per Megabyte abgerechnet wird. Letzteres ist allerdings eine böse Kostenfalle, wenn man nicht aufpasst.

Und wie schon diverse andere geschrieben haben: Bei "Inaktivität" sperren die gerne die SIM-Karte, wobei Inaktivität je nach Anbieter heißt, dass man mal telefonieren muss oder aber dass man einen bestimmten Mindestbetrag aufladen muss.
Thomas Mueller
  Mit Zitat antworten Zitat
Redeemer

Registriert seit: 19. Jan 2009
Ort: Kirchlinteln (LK Verden)
794 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#12

AW: Gibt es eigentlich Prepaid-Handytarife noch?

  Alt 8. Aug 2021, 13:03
Wie jetzt?
Hast du eine neue Nummer bekommen, die jemand anderes abgegeben hatte? Oder verstehe ich da was falsch?
Richtig. Das wussten aber die Kontakte derjenigen nicht, die die Nummer vorher hatte. Deshalb wurde ich mehrfach angeschrieben im Glauben, dass die Nummer noch bei der anderen Person wäre. Daraufhin konnte ich das Profilbild und die Statusbilder usw. derjenigen einsehen, die mich angeschrieben hatten. Dort im Chat sah es nahtlos so aus als hätte sich nichts geändert.

Deshalb fand ich die Verknüpfung rein an eine Telefonnummer schon immer äußerst bedenklich.
Wenn die halt die (neuerdings) dir gehörende Nummer auf ihrer SIM-Karte bzw. ihrem Google-/Apple-Account als Kontakt haben, dann ist das halt so.

WhatsApp kann schlecht zwischen "Handy verloren" und "jemand anders hat jetzt die Nummer" unterscheiden. Man könnte ein Passwort einführen, aber da man das normalerweise nicht braucht, vergisst das jeder. Dann gäbe es noch Sicherheitsfragen bei einer Accountwiederherstellung. Bei Leuten, die die Fragen nicht beantworten konnten, könnte das als Warnung auftauchen, wenn Freunde das erste Mal danach schreiben wollen.

Oder man schafft eine Möglichkeit für SIM-Anbieter, das Vertragsende an Messengerdienste mitzuteilen.

Schlimmer ist übrigens z.B. Tinder, da da Dinge auf einem Server liegen und man sich da ebenfalls nur per SMS anmelden kann. Bei WhatsApp liegen ja keine wirklich relevanten Informationen auf einem Server.
Janni
2005 PE, 2009 PA, XE2 PA

Geändert von Redeemer ( 8. Aug 2021 um 13:05 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.145 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#13

AW: Gibt es eigentlich Prepaid-Handytarife noch?

  Alt 8. Aug 2021, 14:56
WhatsApp kann schlecht zwischen "Handy verloren" und "jemand anders hat jetzt die Nummer" unterscheiden.
Das ist nicht das Thema des Threads, drum nur kurz: Das stimmt nicht. Die Person hatte über Whatsapp normal den Account auf eine neue Rufnummer umgezogen. Und trotzdem war es so. Zudem gibt es ja noch weitere Möglichkeiten wie E-Mail usw. als weiteres Merkmal.

Ich habe noch nie was anderes als einen Prepaid-Tarif gehabt.
Wenn man nicht mehr braucht, ist Prepaid ja auch gut. Ich kenne aber auch manche, die via Prepaid deutlich mehr bezahlen als ich für den Vertrag, aber weniger Leistung haben. (Oder die sich teuer ein Handy separat gekauft haben und damit doppelt zahlen.)
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!

Geändert von jaenicke ( 8. Aug 2021 um 14:59 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von dummzeuch
dummzeuch

Registriert seit: 11. Aug 2012
Ort: Essen
956 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#14

AW: Gibt es eigentlich Prepaid-Handytarife noch?

  Alt 8. Aug 2021, 15:12
Ich habe noch nie was anderes als einen Prepaid-Tarif gehabt.
Wenn man nicht mehr braucht, ist Prepaid ja auch gut. Ich kenne aber auch manche, die via Prepaid deutlich mehr bezahlen als ich für den Vertrag, aber weniger Leistung haben. (Oder die sich teuer ein Handy separat gekauft haben und damit doppelt zahlen.)
Ich kaufe mir mein Handy generell separat. Diese Tarife mit subventioniertem Handy mögen günstiger sein, aber ich habe lieber klare Bedingungen und Kosten. Deshalb mache ich auch immer einen großen Bogen um irgendwelche Tarife, die für x Monate günstiger sein sollen und dann (in der Regel massiv) teurer werden.

Ich bin da vielleicht etwas komisch, aber inzwischen komme ich in das Alter, wo man das erwartet.
Thomas Mueller

Geändert von dummzeuch ( 8. Aug 2021 um 17:41 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
zeras

Registriert seit: 11. Mär 2007
Ort: Saalkreis
1.494 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#15

AW: Gibt es eigentlich Prepaid-Handytarife noch?

  Alt 8. Aug 2021, 16:46
Ich kaufe mir mein Handy generell separat. Diese Tarife mit subventioniertem Handy mögen günstiger sein, aber ich habe lieber klare Bedingungen und Kosten. Deshalb mache ich auch immer einen großen Bogen um irgendwelche Tarife, die für x Monate günstiger sein sollen und dann (in der Regel massiv) teurer werden.

Ich bin da vielleicht etwas komisch, aber inzwishcen komme ich in das Alter, wo man das erwartet.
Ich denke, dass die Zeiten für die 1€ Handys mit Super Ausstattung eh vorbei sind.
Früher gab es das noch, aber wenn man sich das heute durchrechnet, dann kommt man mit einem separat gekauften Handy meistens besser weg. Oder aber Samsung hat zuviele Handys produziert und die müssen weg. Da kann man schon einmal ein Schnäppchen machen.
Es ist nie falsch das Richtige zu tun!
- Mark Twain
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.145 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#16

AW: Gibt es eigentlich Prepaid-Handytarife noch?

  Alt 8. Aug 2021, 22:43
Ich kaufe mir mein Handy generell separat. Diese Tarife mit subventioniertem Handy mögen günstiger sein, aber ich habe lieber klare Bedingungen und Kosten. Deshalb mache ich auch immer einen großen Bogen um irgendwelche Tarife, die für x Monate günstiger sein sollen und dann (in der Regel massiv) teurer werden.
Teurer werden sie nach 2 Jahren meistens nicht, allerdings auch nicht günstiger. Wenn man dann nicht spezielle Verlängerungsangebote annimmt, bleibt es bei dem Preis, nur dann ohne neues Handy.

Beispiel:
Meine Frau hat damals für Galaxy S9, Galaxy Watch und Galaxy Tablet im Wert von rund 800 Euro mit Allnet-Flat usw. nur 20€ pro Monat gezahlt, sprich mit Anschlussgebühr 520€...

Ich denke, dass die Zeiten für die 1€ Handys mit Super Ausstattung eh vorbei sind.
Früher gab es das noch, aber wenn man sich das heute durchrechnet, dann kommt man mit einem separat gekauften Handy meistens besser weg. Oder aber Samsung hat zuviele Handys produziert und die müssen weg. Da kann man schon einmal ein Schnäppchen machen.
Das stimmt nicht. Heute bekommt man mehr günstige Handys mit niedriger Grundgebühr, sogar teilweise für 9,99€ pro Monat inkl. Allnet-Flat usw., genauso wie die Top Modelle mit höherer Grundgebühr. Dass man auch für unter 13€ pro Monat schon Geräte zu einer Allnet Flat usw. bekommt, gibt es noch nicht lange.
Für den Vertrag zahlt man dabei oft entweder nur wenig oder man zahlt sogar weniger als das Handy einzeln kostet. Das gilt auch heute noch.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MyRealName
MyRealName

Registriert seit: 19. Okt 2003
Ort: Heilbronn
542 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#17

AW: Gibt es eigentlich Prepaid-Handytarife noch?

  Alt 30. Sep 2021, 16:13
Auch aufpassen sollte man beim Netzanbieter. Im Dorf wo mein Vater wohnt gibt es kein Vodafon. Hab unsere Handies auf D1 Netz umgestellt als unsere Verträge ausliefen. Sind zu Kaufland Mobil, die haben D1 dahinter und mit 8 Euro hat man allnet flat mit 3 GB. Gibt's mittlerweile woanders auch günstiger, aber meist o2 und Vodafon.

Und wegen Schnäppchen... ich komme jetzt in den Genuss, 1x pro Monat 1 Woche lang auf "Montage" zu sein, wo ich mehr als 3gb Internet brauch. Da habe ich mir ein Xiaomi 11T Pro 5G mit 30gb Daten genommen für 30 Euro im Monat, das sind 720 Euro total und das Handy kostet um die 650 Euro (geizhals.de heute) und so habe ich die 30gb Tarif (Vodafon) für rund 5 Euro pro Monat bekommen (Anschlussgebühr etc mit eingerechnet). Und wenn ich bei meinem Vater bin, nehme ich halt die D1 Karte zum Telen, die kann ich als Halbjahrestarif mit allnet flat und 6gb für 30 Euro alle 6 Monate buchen.

Edit: Gerade gesehen, habe ja die 256gb Fassung des Handys und die kostet bei Geizhals sogar 699 Euro.

Geändert von MyRealName ( 1. Okt 2021 um 10:01 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:23 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf