AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Delphi Zugriffskomponenten für Firebird

Zugriffskomponenten für Firebird

Ein Thema von idefix2 · begonnen am 31. Mai 2010 · letzter Beitrag vom 7. Jun 2010
Antwort Antwort
Seite 2 von 6     12 34     Letzte » 
Alfredo

Registriert seit: 4. Mär 2008
Ort: München
252 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#11

Re: Zugriffskomponenten für Firebird

  Alt 1. Jun 2010, 00:50
Zitat:
Jetzt eben habe ich IBX ausprobiert - connection rejected by remote inteface, exakt wie bei den Interbase DBX Komponenten.
Das geht mit Delphi 2009 einwandfrei. Siehe den beigefügten Screenshot.

Gruß
Alfred
Miniaturansicht angehängter Grafiken
demo_ibx_117.png  
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.794 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#12

Re: Zugriffskomponenten für Firebird

  Alt 1. Jun 2010, 06:32
Dein Problem scheinen nicht die Komponenten zu sein. Irgend etwas scheint an deiner Firebird-Installation nicht zu stimmen
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
pixfreak

Registriert seit: 6. Jul 2007
112 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#13

Re: Zugriffskomponenten für Firebird

  Alt 1. Jun 2010, 07:14
Zitat von Alfredo:
Zitat:
Jetzt eben habe ich IBX ausprobiert ...
Das geht mit Delphi 2009 einwandfrei. Siehe den beigefügten Screenshot.

Gruß
Alfred
Moin,

versuche es mal mit einem Unicode String / Datenbank in Kombi IBX und Firebird, das knallt.... Ich dachte, ich könnte die IBX-Kompos nutzen, leider war das dann doch nichts mehr.

Allerdings sollte mit IBX der Connect klappen und mit "einfachen" Tabellen auch Daten kommen. Das Problem von Idefix2 liegt wohl tatsächlich woanders...

VG Pixfreak
  Mit Zitat antworten Zitat
pixfreak

Registriert seit: 6. Jul 2007
112 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#14

Re: Zugriffskomponenten für Firebird

  Alt 1. Jun 2010, 07:34
Zitat von idefix2:
Jetzt eben habe ich IBX ausprobiert - connection rejected by remote inteface, exakt wie bei den Interbase DBX Komponenten...
Moin,

wie greifst Du denn auf Firebird zu? Soll meinen, direkt auf die Datenbank via Dateipfad/Daeinamen oder über die Netzwerkschicht ala localhost:db_name.fdb

Zeig vielleicht mal kurz Deine IBX Settings in der Connection und vielleicht einen Ausschnitt aus der Config von Firebird.


VG Pixfreak

Edit: ...immmr dse Rchtshcrbfheler...
  Mit Zitat antworten Zitat
Alfredo

Registriert seit: 4. Mär 2008
Ort: München
252 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#15

Re: Zugriffskomponenten für Firebird

  Alt 1. Jun 2010, 08:00
Zitat:
versuche es mal mit einem Unicode String / Datenbank in Kombi IBX und Firebird, das knallt.... Ich dachte, ich könnte die IBX-Kompos nutzen, leider war das dann doch nichts mehr.
Mein Hinweis "einwandfrei" bezog sich nur auf die einfache Verbindung zum Firebird-Server.

Zum Testen würde ich SDLDirect nehmen.

Idefix sollte erst einmal zeigen, dass sein Server überhaupt läuft.

Dann sollte er eine Verbindung mit Flamerobin oder IBExpert Personal herstellen.

Auch wäre interessant ob er den CS oder den SS installiert hat.

Ich arbeite derzeit mit 2.0.3 CS und der reicht für den Normalfall völlig aus.


Gruß
Alfred
  Mit Zitat antworten Zitat
steffen_d

Registriert seit: 28. Nov 2004
Ort: Leipzig
27 Beiträge
 
#16

Re: Zugriffskomponenten für Firebird

  Alt 1. Jun 2010, 10:08
Hallo,

klappt denn grundsätzlich der Zugriff auf die Firebird-Datenbank, z.B. mit FlameRobin?
Erst wenn das 100%ig funktioniert sollte man den Fehler bei den Komponenten suchen.

Gruß
Steffen
  Mit Zitat antworten Zitat
idefix2

Registriert seit: 17. Mär 2010
Ort: Wien
1.027 Beiträge
 
RAD-Studio 2009 Pro
 
#17

Re: Zugriffskomponenten für Firebird

  Alt 1. Jun 2010, 11:09
Der Firebird Server läuft. Zugriff über ISQL und über die Database workbench ist problemlos möglich.
Ebenso funktioniert der Zugriff mit Hilfe der Firebird DBX Komponenten, mit den Komponenten gibt es aber eine Menge anderer Probleme, deshalb suche ich eine bessere Verbindungslösung.
Benutzername, Password und Datenbankname (ich verwende einen Alias localhost:musikbox) habe ich bei den Interbase DBX Komponenten und bei den Interbase IBX Komponenten exakt gleich eingestellt wie in der Firebird DBX Version. In der klappt die Anmeldung, bei den interbase Varianten bekomme ich die Fehlermeldung.

Aber wenn die Interbase Komponenten in der Folge dann Schwierigkeiten machen, ist mir mit der blossen Anmeldung ohnehin nicht geholfen.

@Alfredo: Mit welcher Firebird Version arbeitest Du? Vielleicht klappt die Anmeldung bis zu Firebird 2.0, und nicht mehr bei 2.1? Wenn die IBX Komponenten durch das Auseinanderdriften in Wirklichkeit nicht mehr kompatibel sind, wie aus einigen Postings hier hervorgeht, wäre es ja nicht unsinnig, serverseitig so eine Verbindung von vorneherein abzulehnen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Alfredo

Registriert seit: 4. Mär 2008
Ort: München
252 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#18

Re: Zugriffskomponenten für Firebird

  Alt 1. Jun 2010, 12:49
Zitat:
@Alfredo: Mit welcher Firebird Version arbeitest Du?
Standardmäßig arbeite ich mit einem Samba-Server unter Fedora 11. Version 2.03.12981 CS.

Für den Test für dich habe ich unter WindowsXP Servicepack 3 einen localen Server mit
der Version 2.03.12981 verwendet.

Ich habe bislang nicht gewechselt, da die Version 2.03.12981 Teil des Fedora-Paketes ist
und für mich völlig ausreichend ist.

Mein Kenntnisstand ist, dass in 2.1 wesentliche Änderungen vorgenommen wurden,
damit der Firebird bei großen Datenmengen schneller wird. Da dies am Anfang
erheblichen Ärger gemacht hat, habe ich bei meinem Datenvolumen nicht über
einen Umstieg auf 2.1 nachgedacht.

Der kann mir aber noch blühen, wenn ich demnächst auf Fedora 13 gehen muss.

Ich würde an deiner Stelle einmal den 2.0.5 probieren, der wird noch unter
Downloads angeboten.

Gib hier im Forum in der Suche IBX ein und ich denke danach bist Du bedient.

Wenn es nur für dich ist, dann ist SQLDirect eine feine Sache, da man beim
Programmstart nur einen Hinweis wegklicken muss und danach hat man die volle
Funktionalität.


Gruß
Alfred
  Mit Zitat antworten Zitat
idefix2

Registriert seit: 17. Mär 2010
Ort: Wien
1.027 Beiträge
 
RAD-Studio 2009 Pro
 
#19

Re: Zugriffskomponenten für Firebird

  Alt 1. Jun 2010, 13:23
Hallo Alfredo,

danke für die Info. Ich vermute, dass also die Anmeldung mit den Interbase Komponenten ab Serverversion 2.1 nicht mehr geht.

Es macht aber für mich überhaupt keinen Sinn, auf 2.0 zu wechseln, damit ich mich mit IBX anmelden kann, wenn nachher erst wieder Kompatibilitätsprobleme zwischen Firebird und den Interbase Komponenten auftreten, wie aus einigen Postings hier hervorgeht. Und ich denke, wenn ich jetzt neu mit einer Datenbank anfange, sollte ich nicht von vorneherein auf "veraltete" Versionen setzen, auch wenn diese im Moment noch 100% ausreichen würde.

Zitat:
Gib hier im Forum in der Suche IBX ein und ich denke danach bist Du bedient.
Ich habe hier, in anderen Foren und auch bei google und yahoo schon unter allen möglichen Suchbegriffen alles mögliche gefunden. Das Lästige ist, dass bis jetzt ziemlich alles, was ich gefunden habe, nicht oder nicht richtig funktioniert. Ich habe Delphi 2009 und will weder auf eine ältere Delphi Version noch auf eine ältere Firebirdversion umsteigen. Aber ich habe schon Unmengen an Software heruntergeladen, um draufzukommen, dass sie z.B. nur mit älteren Delphi Versionen läuft. Die Schnapsidee von Embarcadero, den Char- und String-Typ umzudefinieren, statt diese Typen unangetastet zu lassen und neue Unicode-Typen einzuführen, die jeder verwenden kann, der Unicode braucht, führt dazu, dass kaum ein für eine ältere Delphiversion geschriebenes Programm ohne Anpassungen unter Delphi 2009 funktioniert.
  Mit Zitat antworten Zitat
Alfredo

Registriert seit: 4. Mär 2008
Ort: München
252 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#20

Re: Zugriffskomponenten für Firebird

  Alt 1. Jun 2010, 13:48
Hallo Idefix,

wenn Du dich auf die Grundbefehle von SQL beschränkst ist es gleich mit
welcher Version Du arbeitest. "Veraltete" Version haben auch manchmal einen
Vorteil. Sie laufen sehr stabil. Bei mir seit über einem Jahr.

Die Trial von SQLdirect für Delphi 2009 unterstützt laut Yuri Firebird 2.1.X.

*.Exe anklicken und die Komponenten sind installiert.

Das Verbinden ist ein wenig hakelig. Aber da kann ich Dir über alle Klippen
hinweghelfen.

Der Vorteil bei diesem Vorgehen ist, dass Du später nur die Komponente aus-
tauschen musst und Du siehst auch ob dein Firebird-Server einwandfrei läuft.


Gruß
Alfred
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf