AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Virenscanner kostenlos oder kostenpflichtig? Welche Empfehlung habt Ihr?

Virenscanner kostenlos oder kostenpflichtig? Welche Empfehlung habt Ihr?

Ein Thema von Coffeecoder · begonnen am 5. Feb 2012 · letzter Beitrag vom 11. Feb 2012
Antwort Antwort
Seite 3 von 5     123 45   
zeras

Registriert seit: 11. Mär 2007
Ort: Saalkreis
1.308 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#21

AW: Virenscanner kostenlos oder kostenpflichtig? Welche Empfehlung habt Ihr?

  Alt 6. Feb 2012, 18:49
Ich habe bei mir und bei den Rechnern, die ich installiere, auch GDATA Internet Security installiert. Wenige Male ein false positive und bei einem Bekannten, der noch die 2010 Suite drauf hatte, wurde etwas gefunden. Den habe ich dann neu Aufsetzen müssen. Aber ansonsten keine größeren Probleme. Ich lasse immer scannen, wenn ich mal unterwegs bin. Dann stört das nicht.
Es ist nie falsch das Richtige zu tun!
- Mark Twain
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von implementation
implementation

Registriert seit: 5. Mai 2008
940 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#22

AW: Virenscanner kostenlos oder kostenpflichtig? Welche Empfehlung habt Ihr?

  Alt 6. Feb 2012, 18:55
Wieso soll das nicht via Kommandozeile gehn?
Code:
START -?
Danke. Das hätte ich in der Vergangenheit öfters mal brauchen können.
  Mit Zitat antworten Zitat
Popov
(Gast)

n/a Beiträge
 
#23

AW: Virenscanner kostenlos oder kostenpflichtig? Welche Empfehlung habt Ihr?

  Alt 6. Feb 2012, 19:10
XP ist das beste OS das MS erschaffen hat.
Wenn man mal bedenkt, dass man dort nach Installation automatisch Admin ist, und alles was man tut, auch automatisch Adminrechte bekommt, könnte man meinen, es sei unsicherer als so manches System zehn Jahre früher.
Das war einen Konvention an Windows 98, denn die ersten XP Jahre lief die Hälfte der Programme nicht mit Eingeschränkten Benutzerrechten nicht, selbst MS Programme wie Office 97. Sogar heute versuchen bekannte Programme, wie z. B. Emule in Programme-Ordner zu schreiben.

Das Adminkonto war etwas was MS vielleicht machen mußte, sonst hätte keiner es gekauft, zumindest kein Privatanwender. Vielleicht wäre die Wahl bei der Installation eine Möglichkeit gewesen.

Dennoch, XP bietet die Möglichkeit sicher zu arbeiten, nur kaum einer wußte es. Ein Bekannter von mir gab bei einem Shoping Sender 100 Euro für ZETA OS aus, weil man damit sicher im Internet surfen kann. Ich durfte es dann umsonst entfernen.

Von dem was seit Vista kam bin ich nicht überzeugt, denn die klare Trennung zwischen Admin und reinem Nutzer fehlt hier. Und die höfliche Nachfrage ob etwas installiert werden soll oder nicht... Meine Güte, wenn ein Virus mehr Rechte fordert, dann klickt der Michel schon auf ja, was weiß er schon.

Da ist die Lösung von Linux besser.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von implementation
implementation

Registriert seit: 5. Mai 2008
940 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#24

AW: Virenscanner kostenlos oder kostenpflichtig? Welche Empfehlung habt Ihr?

  Alt 6. Feb 2012, 19:39
Da ist die Lösung von Linux besser.
Die ist ja letztlich von UNIX geguttenbergt, und das ist es, was ich mit "so manches System zehn Jahre früher" meinte
Dort passiert btw. auch das nicht:

Zitat:
Sogar heute versuchen bekannte Programme, wie z. B. Emule in Programme-Ordner zu schreiben.
... einfach weil es dort so auch noch nie Konvention war ...

Geändert von implementation ( 6. Feb 2012 um 19:42 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.099 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#25

AW: Virenscanner kostenlos oder kostenpflichtig? Welche Empfehlung habt Ihr?

  Alt 6. Feb 2012, 21:38
Wobei es sei der NT-Reihe (spätestens 2000/XP) schon so war, daß das Programmverzeichnis schreibgeschützt war.
(seit NTFS, wegen der Rechte im Dateisystem)

Nur da eben viele bis XP als Admin unterwags waren, hat es keiner gemerkt.
(vorallem nicht die Programmierer und schon entstand der Mist)

Schlimm ist nur, daß es eben jetzt immernoch einige Programmierer nicht mitbekommen haben und nun noch mehr Mist bauen.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 6. Feb 2012 um 21:45 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Coffeecoder
Coffeecoder

Registriert seit: 27. Apr 2011
242 Beiträge
 
Delphi 6 Enterprise
 
#26

AW: Virenscanner kostenlos oder kostenpflichtig? Welche Empfehlung habt Ihr?

  Alt 9. Feb 2012, 07:03
Danke für eure Antworten und Erfahrungsberichte.
Ich habe als Test mir einmal Avast runtergeladen und Avira mal deinstalliert. Bis jetzt bin ich zufrieden mit Avast. Dennoch behalte ich den im Auge und wenn wirklich nötig werde ich mir die anderen Vorschläge wie GData, Kaspersky, usw langsam aber sicher anschauen.

Bis dahin Danke euch
Coffeecoder
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
3.973 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#27

AW: Virenscanner kostenlos oder kostenpflichtig? Welche Empfehlung habt Ihr?

  Alt 9. Feb 2012, 14:27
Habe den Thread nicht gelesen, kann aber GData sehr empfehlen. Ich lasse jährlich vom Konto abbuchen und habe den Eindruck, sehr gut versorgt zu sein...
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von divBy0
divBy0

Registriert seit: 4. Mär 2007
Ort: Sponheim
1.017 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#28

AW: Virenscanner kostenlos oder kostenpflichtig? Welche Empfehlung habt Ihr?

  Alt 9. Feb 2012, 14:33
Habe den Thread nicht gelesen, kann aber GData sehr empfehlen. Ich lasse jährlich vom Konto abbuchen und habe den Eindruck, sehr gut versorgt zu sein...
Du meinst GData ist sehr gut versorgt?
Marc
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10. summt die Melodie von Tetris... | Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück! | engbarth.es
  Mit Zitat antworten Zitat
frapo

Registriert seit: 8. Feb 2012
Ort: OWL
32 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#29

AW: Virenscanner kostenlos oder kostenpflichtig? Welche Empfehlung habt Ihr?

  Alt 9. Feb 2012, 15:21
Ich muss zugeben, das ich den Thread nur leicht überflogen habe.

Warum wurde McAfee bisher nicht erwähnt? Ich selber benutzte dieses auf der 'dunklen' Seite meines Systems - sprich Win XP. Für gewöhnlich arbeite ich ja mit Debian, da braucht es keinen Virenscanner

Aber um beim Thema zu bleiben: McAffee nutze ich seit ca. 6 Jahren, und bin seitdem unter XP auch Virenfrei.
McAffee beeinträchtigt mich nicht bei der Arbeit mit dem System, und prüft regelmässig und sauber.

Grüße
frapo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von implementation
implementation

Registriert seit: 5. Mai 2008
940 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#30

AW: Virenscanner kostenlos oder kostenpflichtig? Welche Empfehlung habt Ihr?

  Alt 9. Feb 2012, 19:37
Für gewöhnlich arbeite ich ja mit Debian, da braucht es keinen Virenscanner
Einen Virenscanner nicht unbedingt. Aber SELinux kann schon ganz hilfreich sein (ist auf RHEL und Fedora standardmäßig mit dabei)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:53 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf