AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Sensibles Thema mit Mitarbeiter

Sensibles Thema mit Mitarbeiter

Ein Thema von Medium · begonnen am 3. Apr 2020 · letzter Beitrag vom 5. Apr 2020
Antwort Antwort
Seite 1 von 4  1 23     Letzte » 
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.624 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#1

Sensibles Thema mit Mitarbeiter

  Alt 3. Apr 2020, 22:23
Nabend DP!

Ich habe hier eine Situation, mit der ich bisher nicht umgehen musste, und daher nicht so recht einschätzen kann, was der rechte Weg ist.

Wir sind ein sehr kleines Familienunternehmen (Größenordnung +/- 5 Personen), dessen Chef in spe ich bin, und haben Mitte letzten Jahres einen neuen Kollegen eingestellt. Der Kollege macht super Arbeit, ist extrem höflich, lösungsorientiert, fleißig, und im Allgemeinen ein Mitarbeiter den man sich so nur wünschen kann. Er ist auch ein milder Mysophob (= sehr viel mehr auf Hygiene bedacht als der Durchschnitt), der seinen Arbeitsplatz mindestens wöchentlich mit Desinfektionsmittel bearbeitet; zusätzlich zu 2x die Woche Putzfrau.
Das an sich ist etwas, was ich als Qualität ansehe. Insbesondere weil ich in der Vergangenheit ziemlich gegensätzliche Mitarbeiter erleben durfte.

Aber: Seit der Kollege bei uns ist, ist der Verbrauch an Toilettenpapier extrem gestiegen. Wo wir zuvor mit einer Rolle locker eine Woche ausgekommen sind, sind es seit Einstellung des wirklich netten Herrn mehr als eine Rolle pro Tag.
Wir haben seit Erkennen des Umstandes alternativ zum Gemeinschaftshandtuch aus Stoff Papierhandtücher nebst Mülleimer zur Verfügung gestellt, was offenbar auch genutzt wird. Der Verbrauch an Klopapier allerdings ist nach wie vor unverändert.

Das wirft gerade in den letzten paar Wochen Probleme auf, aber auch ungeachtet der Corona-Klopapier-Beklopptheit finde ich das - sagen wir: Nicht so toll. Vor allem weil ich das Gefühl habe, dem Kollegen fehlt irgend eine Hygieneeinrichtung.

Aus Sicht eines Personalverantwortlichen: Würdet ihr das thematisieren? Wie kann ich damit umgehen? Ich will dem Herrn definitiv nicht zu nahe treten, aber gleichzeitig finde ich ein Paket Klopapier pro Woche für effektiv 3 Personen, die diese Toilette nutzen, als heftig übertrieben. (Wir haben niemanden der sich explizit darum kümmert, das fällt alles auf mich zurück. Also Einkauf und Kosten (die jetzt nicht ruinierend sind, aber trotzdem).)

Kann man sowas ansprechen? Habt ihr Tipps wie? Gibt es da ggf. gesetzliche Aspekte zu beachten?
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#2

AW: Sensibles Thema mit Mitarbeiter

  Alt 3. Apr 2020, 23:21
Vielleicht nicht direkt persönlich ansprechen, sondern bei einer normalen Besprechung als letzten Punkt den gestiegenen Klopapierverbrauch ansprechen. Ungefähr so: "So wir sind durch, aber ich hätte da noch einen Punkt den ich gerne erwähnen würde/über den ich gerne sprechen würde."

Oder in einer Rundmail auf den gestiegenen Klopapierverbrauch hinweisen/ansprechen.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von bernau
bernau

Registriert seit: 1. Dez 2004
Ort: Köln
1.189 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#3

AW: Sensibles Thema mit Mitarbeiter

  Alt 4. Apr 2020, 01:39
Also mir wäre das ziemlich egal. Eine Packung Klopapier kostet nicht wirklich die Welt. Es gibt Leute, die haben Zwänge. Die sind selber nicht glücklich damit. Vielleicht ist er so einer.

Bevor ich den "guten" Mitarbeiter durch das Ansprechen verunsichere oder einenge, würde ich es lieber so lassen wie es ist.

Aber: Wenn es dich wirklich stört, dann solltest du es "diskret" Ansprechen.
Gerd
Kölner Delphi Usergroup: http://wiki.delphitreff.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.786 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#4

AW: Sensibles Thema mit Mitarbeiter

  Alt 4. Apr 2020, 07:34
Moin...
Zitat:
Vielleicht nicht direkt persönlich ansprechen, sondern bei einer normalen Besprechung als letzten Punkt
Das würde ich nicht machen. Jeder der an der Besprechnung teilnimmt, weiß wer damit gemeint ist. Das würde den Mitrabeiter stigmatisieren.

Wenn es möglich ist, würde ich den Mitarbeiter nach Feierabend mal auf ein einladen. Das symbolisiert, daß man das zwar weiß, aber diskret behandelt.
Vieleicht braucht der Mitarbeiter professionelle Hilfe. Auch das mal unter 4 Augen ansprechen.

PS: Das Toilettenpapier ist nicht das Problem.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Gausi
Gausi

Registriert seit: 17. Jul 2005
716 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#5

AW: Sensibles Thema mit Mitarbeiter

  Alt 4. Apr 2020, 07:57
Vor allem weil ich das Gefühl habe, dem Kollegen fehlt irgend eine Hygieneeinrichtung.
Ich würde diesen Gedanken für den Einstieg in einem 4-Augen-Gespräch wählen, was natürlich sehr diskret ablaufen muss, ohne dass die anderen Kollegen davon groß was mitbekommen.

Erläutere dem Mitarbeiter, dass seit seiner Einstellung der stark erhöhte Verbrauch aufgefallen ist, und dass du als neuer Chef Punkte suchst, an denen du das Wohlbefinden der Mitarbeiter weiter verbessern kannst. Mache deutlich, dass es dir nicht primär um die gestiegenen Kosten geht, sondern darum, dass du das Gefühl hast, der Mitarbeiter würde sich an der Stelle unwohl fühlen. Frage nach, ob dieser Eindruck stimmt und ob du als neuer Chef an der Situation etwas verbessern kannst. (Im sinnvollen Rahmen natürlich, eine eigene Toilette ist ja sicherlich nicht möglich.)

Ich vermute, dass er bei jeder "Sitzung" die Klobrille damit abdeckt, um den Kontakt zu minimieren. Ob das auch anders geregelt werden kann, weiß ich nicht, da ich in der Hinsicht relativ schmerzfrei bin.

Edit: Keine Ahnung, ob es das gibt, und wie schnell man das findet. Aber vielleicht guckst du mal, ob es ein Forum für solche Hygiene-Tipps im Alltag für besonders reinliche Menschen gibt und fragst dort noch, wie "üblicherweise" die Befindlichkeit bei diesem Thema ist.
The angels have the phone box.

Geändert von Gausi ( 4. Apr 2020 um 08:29 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Beach

Registriert seit: 3. Mär 2019
Ort: Hunsrück
40 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#6

AW: Sensibles Thema mit Mitarbeiter

  Alt 4. Apr 2020, 09:08
Ein sehr schwieriges Thema um es anzusprechen. Wenn ich derjenige wäre, Wäre es mir mächtig unangenehm und ich würde mich dann eher versuchen einzuschränken als das ich es zugeben würde.

Finde aber, das der Einwurf mit dem Abdecken der Brille durchaus eine mögliche Erklärung ist. Imho die einzige Möglichkeit das herauszufinden, wäre das Anbieten von Einweg-Brillenauflagen.
Aktuell wäre die Einführung davonn auch sehr dezent und unauffällig vorzunehmen. Verbessern der allgemeinen Hygiene in diesen Zeiten.
MfG Jürgen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.082 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#7

AW: Sensibles Thema mit Mitarbeiter

  Alt 4. Apr 2020, 09:11
Ich vermute, dass er bei jeder "Sitzung" die Klobrille damit abdeckt, um den Kontakt zu minimieren. Ob das auch anders geregelt werden kann, weiß ich nicht, da ich in der Hinsicht relativ schmerzfrei bin.
Es gibt für den Zweck tatsächlich eine gebräuchliche Lösung, wenn auch eher für öffentliche Toiletten gedacht:
WC-Papiersitze für ca. 10 Cent das Stück

Vorteil wäre in der aktuellen Situation, dass die noch problemlos zu bekommen sind, im Gegensatz zu Toilettenpapier.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.959 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#8

AW: Sensibles Thema mit Mitarbeiter

  Alt 4. Apr 2020, 09:35
Also ich wäre da sehr vorsichtig.

Mal so gefragt:
Wenn der Mitarbeiter seit mehr als einem halben Jahr da ist, wieso kommst Du nun in Zeiten der Knappheit auf dieses Thema? Ist der Verbrauch vielleicht nicht zeitgleich mit dem Eintritt des Mitarbeites gestiegen?

Wie auch immer, eine Problematik zu vermuten oder zu "konstruieren", ohne dass naturgemäß wirkliche Evidenz besteht und auch keine wirtschaftliche Notlage, kann das ziemlich kontraproduktiv sein. (ein Wort was hier in einem so kleinen Unternehmen und Kontext wirklich passen würde)

Und falls es die Evidenz gibt, who cares?
Ich würde am ehesten technische Problem sehen, wenn die Abwasserleitung die Papiermengen nicht verkraftet.

Ansonsten würde ich die Koronakrise vielleicht als Anlass nehmen, mal soetwas wie "Leute, ich hoffe ihr habt noch alle Klopapier daheim, nehmt es bitte nicht blattweise/rollenweise bei uns mit!" Auch wenn der Hinweis falsch ist, quasi sogar eine Anklage, würde es vielleicht den richtigen zum Nachdenken anregen.

Da gibt es Hygieneauflage für die Klobrille, die bezahlbar sein sollten. Man kann es ja ohne Probleme so sehen, wie es schon gesagt wurde, es fehlt die richtige Ausstattung.

Ein "Familienunternehmen", das Klopapierblätter zählt, trägt diesen Namen nicht zu Recht, scheint mir.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
vagtler

Registriert seit: 9. Jul 2010
Ort: Köln
667 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#9

AW: Sensibles Thema mit Mitarbeiter

  Alt 4. Apr 2020, 09:43
[...] nun in Zeiten der Knappheit [...]
Das ist herbeigeredet - es gibt keine "Knappheit" an Klopapier. Nur Lieferengpässe verursacht von Leuten, die das glauben.
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.959 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#10

AW: Sensibles Thema mit Mitarbeiter

  Alt 4. Apr 2020, 12:04
Das ist herbeigeredet - es gibt keine "Knappheit" an Klopapier. Nur Lieferengpässe verursacht von Leuten, die das glauben.
Ja, sorry, ich glaube das weiß (fast) jeder. Darum ging es nicht.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:03 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf